Erasmus+  

Erasmus+

Erasmus+ Mobilität von Einzelpersonen mit Partnerländern

Im dritten Förderzeitraum von Erasmus+ International ist der Austausch von Universitätsangehörigen in 21 Ländern außerhalb Europas möglich. Aktuell werden mit Erasmus+ International Kooperationen mit 47 außereuropäischen Partnerhochschulen gefördert. Für die Projektdauer von Juni 2017 bis Juli 2019 stehen der Hochschule 814.000 Euro Fördermittel zur Verfügung. Damit ist die Universität Leipzig weiterhin eine der am stärksten geförderten Hochschulen in Deutschland. Insgesamt 280 Studierende, Doktoranden, Wissenschaftler/-innen und Hochschulmitarbeiter/-innen u.a. in den Philologien und Sozialwissenschaften, aber auch der Theologie, Pharmazie, Informatik und Theaterwissenschaft können bis Ende der Förderphase finanziell durch Erasmus+ International unterstützt werden.

Neben den Hochschulen in Australien, China und Israel zählen auch Universitäten in Mexiko, Kuba, Benin, Kamerun, Kasachstan und Indien zu den geförderten Kooperationspartnern. Die Zuwendung basiert auf der Vielfalt der Hochschulkooperationen, die durch die Wissenschaftler/-innen der Universität Leipzig aufgebaut und stetig erweitert werden sowie auf den langjährigen Erfahrungen, die die Universität Leipzig bei der Erasmus+ Mobilität zwischen den europäischen Programmländern aufzeigen kann.

Das Paradebeispiel einer fruchtbaren Hochschulkooperation stellt die seit 1997 systematisch aufgebaute strategische Partnerschaft mit der südafrikanischen Stellenbosch University dar. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Kooperation beider Universitäten, fand vom 18. bis 23. Juni 2017 ein Partnerschaftsforum in Leipzig statt. Elf Kollegen der südafrikanischen Hochschule nahmen daran teil. Mittlerweile umfasst das Repertoire der Kooperation drei integrierte Studiengänge, drei binationale Promotionen, Forschungsprojekte in neun verschiedenen Fächern sowie Lehrkooperationen und den Austausch von Studierenden, Wissenschaftlern und Mitarbeitern der Verwaltung.

Mehr als 200 Stipendiaten werden die Erasmus+ Mobilität mit Partnerländern an der Universität Leipzig nutzen können.


letzte Änderung: 27.10.2017 

Ansprechpartner

Akademisches Auslandsamt
Anne Vorpagel
Kontakt

Felicitas Hanke
Kontakt

Veronika Amelie Bader
Kontakt

Gefördert durch

pages