Veranstaltung am

Veranstaltungsort: Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli

Sakramentsgottesdienst mit Prof. Dr. Frank M. Lütze und Studierenden
Musikalische Gestaltung: Musikstudierende
Für den Erntedankaltar bitten wir herzlich um Gaben, die nach dem Gottesdienst der Tafel Leipzig e.V. zugute kommen.

Herzliche Einladung zum Universitätsgottesdienst am 02. Oktober 2022, 16. Sonntag nach Trinitatis, Erntedank

Gedeckter Tisch für die Tafel: Erntedank in der Leipziger Universitätskirche St. Pauli

Am 2. Oktober um 11 Uhr feiern wir Erntedankgottesdienst in der Leipziger Universitätskirche. Der Gottesdienst wird von Studierenden aus dem Küsterdienst und Musikstudierenden gemeinsam mit Prof. Lütze gestaltet. 

Für den Erntedankaltar bitten wir herzlich um Gaben, die nach dem Gottesdienst der Tafel Leipzig e.V. zugute kommen. Der Bedarf liegt dort aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage aktuell deutlich über dem Spendenaufkommen. Was immer Sie an Lebensmitteln teilen mögen – Äpfel aus dem eigenen Garten sind ebenso willkommen wie Eingemachtes! –, bringen Sie gerne zum Erntedankgottesdienst mit. Die Kirche wird zum Aufbau des Erntedankaltars am 2.10. bereits ab 9:30 Uhr geöffnet sein. Wenn Sie zum Entladen kurzfristig mit dem PKW vor dem Giebel der Kirche auf dem Augustusplatz halten, wird das von der Stadt im Regelfall geduldet (bitte noch vor dem Gottesdienst umparken!).

Unsere Gottesdienste finden live in der Universitätskirche statt.

  • Predigt und Liturgie: Prof. Dr. Frank M. Lütze und Studierende
  • Musikalische Gestaltung: Musikstudierende

Sie sind herzlich eingeladen. Wir haben in jedem Sonntags-Gottesdienst auch das mobile ausleihbare Kinderzimmer der Uni (kurz "makz") dabei. Hier kann Ihr Kind spielen, falls es ihm im Gottesdienst etwas zu langweilig wird.

Corona-Schutzmaßnahmen für den Gottesdienst 
Da inzwischen freie Platzwahl ohne Einhalten von Mindestabständen besteht, gilt im Universitätsgottesdienst weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske (medizinisch oder FFP2/KN95).
Für das Hygienemanagement gelten des weiteren die Regelungen des landeskirchlichen Orientierungsplans in seiner jeweils aktuellen Fasssung.

 

weitere Informationen

Erstellt von: Prof. Dr. Frank M. Lütze