Führung/Rundgang am

Veranstaltungsort: Ägyptisches Museum –Georg Steindorff–

Das Ägyptische Museum bietet eine öffentliche Führung von und mit Kindern durch die Dauerausstellung „Mitmachspaß für Klein und Groß“ an.

Visualisiert wird ein Ausschnitt des Nildeltas mit Figuren von heimischen Gottheiten.

Im Ägyptischen Museum gibt es viel zu entdecken. Foto: Swen Reichhold

Pharaonen, Pyramiden, Hieroglyphen und Mumien – all das fasziniert Groß und Klein. Doch welche Geschichte steckt hinter den Objekten im Museum? Wurden Pyramiden von Sklaven errichtet und gibt es dort Fallen für Grabräuber? Was wissen wir über den Alltag der Ägypter vor 5000 Jahren? Haben die Menschen Dinge erfunden, die wir heute noch benutzen?

Mit Kinderaugen betrachtet lässt sich das Alte Ägypten mit seinen Hinterlassenschaften auf lustige aber auch überraschende Art und Weise erkunden. Ob Wissen, Phantasie, Logik oder Analogie – die Vorstellungswelt von Kindern über das Land am Nil ist sehr vielfältig. Daher sind Kinder (und Erwachsene!) zu dieser Führung durch die Dauerausstellung mit Josephine Hensel herzlich eingeladen. Die Führung läuft unter dem Motto „Ägypten mit Kinderaugen sehen“ und ist interaktiv gedacht: Kinder beschreiben an einem Objekt, was sie sehen und geben Antworten oder Ideen zu kleinen Fragen. Der fachliche Hintergrund sowie Details werden von Frau Hensel ergänzt. Phantasie, Spaß und Mitmachen sind erwünscht!

Josephine Hensel

zum Seitenanfang