Ausstellung am

Veranstaltungsort: Botanischer Garten der Universität Leipzig

Begleiten Sie Leipziger Forscher auf eine Reise in die vielseitige und vernetzte Welt der Blütenbesucher und entdecken Sie dabei Möglichkeiten, die sich vor Ihrer Haustür zu ihrem Schutz eröffnen.

Junge Wissenschaftler:innen und Künstler:innen aus Leipzig bieten einen etwas anderen Blickwinkel in die Welt der Pflanzen und ihrer Bestäuber. Dabei stehen nicht nur einzelne Arten im Mittelpunkt, sondern auch ihre vernetzten Beziehungen zueinander. Highlight der Ausstellung ist eine lebende Hummelkolonie, die im Innenbereich angesiedelt wurde. Beispiele von lokalen Initiativen und praktische Hinweise, um selbst etwas zum Schutz der Pflanzen-Bestäuber-Beziehungen beitragen zu können, runden die Ausstellung ab.

 

Weitere Informationen zur Ausstellung

Erstellt von: Kati Kietzmann