Messe am

Veranstaltungsort: Neue Messe Leipzig, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig

Auch dieses Jahr ist die Universität Leipzig wieder auf der Leipziger Buchmesse (21. bis 24. März 2019) vertreten: Der Unibund Halle-Jena-Leipzig thematisiert im gemeinsamen Vortragsforum in Halle 3 am Stand G200 die Biodiversität(sforschung).

Leipziger Buchmesse 2017, Foto: Swen Reichhold

Leipziger Buchmesse 2017, Foto: Swen Reichhold

Unter dem Titel „Einmalig vielfältig – das Leben auf Planet Erde“ geben Wissenschaftler in Vorträgen und Diskussionsrunden Einblick in die Vielfalt des Lebens.

Im Fokus des diesjährigen Vortragsforums stehen aktuelle Forschungsinhalte des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv). Wie ist das Leben auf Planet Erde verteilt? Wie schnell sterben Arten aus? Welche Konsequenzen hat der Verlust an biologischer Vielfalt für das Funktionieren unserer Ökosysteme? Dies sind nur drei von zahlreichen Fragen, denen sich die Forscher des iDiv widmen.

iDiv ist eine von der DFG geförderte gemeinsame zentrale Einrichtung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie der Universität Leipzig. Es wird in Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) betrieben.

Das Forum wird ergänzt durch die Präsentation aktueller wissenschaftlicher Publikationen, die seit der letzten Buchmesse von Wissenschaftlern der Universität Leipzig veröffentlicht wurden. Die Zentrale Studienberatung und die Wissenschaftliche Weiterbildung sind ebenfalls mit Beratungsangeboten vor Ort und komplettieren den diesjährigen Messeauftritt der Universität Leipzig.

Das Unibund-Forum wird am Donnerstag, 21. März, 11:00 Uhr mit Vertretern der beteiligten Hochschulen eröffnet.

Friederike Rohland

zum Seitenanfang