Tagung/Symposium am

Veranstaltungsort: online

Das Verbundprojekt „PraxisdigitaliS" richtet am 30.09.2021 zum ersten Mal eine Tagung zum Thema „Digitalisierung in der Lehrer:innenbildung: Praxis digital gestalten" aus. Die Veranstaltung findet online statt.

Die Fähigkeit digitale Medien selbstbestimmt und kritisch-reflektiert zu nutzen bzw. produktiv einzusetzen, stellt eine Schlüsselkompetenz im digitalen Zeitalter dar. Mit dem Strategiepapier „Bildung in der digitalen Welt“ hat die Kultusministerkonferenz das Lehren und Lernen mit und über Medien als eine wichtige Aufgabe von Unterricht und Schule festgeschrieben. Eine Voraussetzung für die Bewältigung dieser Aufgabe ist die Befähigung angehender Lehrerinnen und Lehrer, Lehr- und Lernprozesse mit Hilfe digitaler Medien didaktisch begründet und reflektiert zu gestalten, die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu fördern und digitale Kompetenzen für eigene Professionalisierung zu erwerben. Damit wird die Vermittlung digitalisierungsbezogener Kompetenzen zu einer unabdinglichen Querschnittsaufgabe in der Lehrer:innenbildung.

 

Das Verbundvorhaben "PraxisdigitaliS" erarbeitet fächerübergreifend Konzepte und Strukturen zur Verankerung digitalisierungsbezogener Kompetenzen im Lehramtsstudium und differenziert diese fachspezifisch aus. Im Verlauf der Tagung werden einzelne Maßnahmen gemeinsam mit (außeruniversitären) Partner:innen der 2. und 3. Phase der Lehrer:innenbildung vorgestellt und in Workshops diskutiert. Dabei werden unterschiedliche Perspektiven aus verschiedenen Fachdidaktiken, den Bildungswissenschaften und der Förderpädagogik eingebunden. Diese interdisziplinäre Vielfalt zeichnet das Projekt aus. Zwei  Hauptvorträge geben thematische Impulse für Diskussionsrunden und rahmen das Workshopangebot.

 

Die Tagung ist kostenfrei und richtet sich an in der Lehrer:innenausbildung beteiligte Personen aller drei Phasen. Für die Teilnahme an den Workshops ist eine Anmeldung notwendig. Die Plätze sind begrenzt verfügbar und werden nach dem Windhundverfahren verteilt.

 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Tagungshomepage.

 

Organisationsteam: Anna Förster und Bianca Bachmann