Workshop/Seminar am

Veranstaltungsort: Online

LiT.Shortcut zu digitalen Laborexperimenten mit Dr. Jana Brüßler (Philipps-Universität Marburg), Prof. Dr. Nicole Graulich und Lukas Groos (beide Justus-Liebig-Universität Gießen)

In der aktuellen digitalen Lehre werden viele Experimente in naturwissenschaftlichen Fächern in Form von Videos bereitgestellt. Für Lernende sind hier Interaktion und eigenständiges Steuern der Inhalte, z. B. beim Ablauf des Experiments oder der Auswahl von Werkzeugen, begrenzt. Im Rahmen des Projektes MINT-Tool haben sich die Referentinnen bzw. Referenten mit der Umsetzung von realitätsnahen, interaktiven und möglichst lernendenorientierten digitalen Experimentierumgebungen und deren Einsatz in der Lehre auseinander gesetzt. Im ersten Teil des Workshops sollen die Idee und die Schritte der Umsetzung vorgestellt werden. Im weiteren, praktischen Teil sollen Beispiele ausprobiert und erste Schritte zur Umsetzung und Planung eigener digitaler Experimentierumgebungen gegangen werden. Gemeinsam lernen die Teilnehmenden Programme (z. B. Articulate Storyline 3 und H5P) kennen, mit denen interaktive, digitale Lernumgebungen erstellt werden können. Im Austausch miteinander können so mögliche Einsatzszenarien für die eigene Lehre erarbeitet werden.

Der Workshop besteht aus einer vorgeschalteten, asynchronen Selbstarbeitsphase und einer Videokonferenz via BigBlueButton.

Die Teilnehmenden…

  • …reflektieren ihre eigenen Erfahrungen mit Videoexperimenten
  • …lernen konkrete Beispiele und ihre Umsetzung in die Lehrpraxis interaktiver Videoexperimente kennen
  • …lernen Programme zum Erstellen interaktiver Videoexperimente kennen
  •  …können Einsatzszenarien für ihre eigene Lehre planen.

Referierende:
Dr. Jana Brüßler (Philipps-Universität Marburg), Prof. Dr. Nicole Graulich und Lukas Groos (beide Justus-Liebig-Universität Gießen)

Ort und Zeit:
Donnerstag, 4. März 2021, 13 – 15 Uhr via BigBlueButton. Der Workshop beinhaltet zusätzlich eine vorgeschaltete Selbstarbeitsphase (Arbeitsaufwand ca. 1 Std.). (insgesamt 4 AE)

Um Anmeldung bis zum 25. Februar 2021 per E-Mail (lehrpraxis-im-transfer@uni-leipzig.de) wird gebeten.

Zur Anmeldung per E-Mail
Eine Anrechnung auf das HDS.Zertifikat ist möglich.

Erstellt von: Thomas Gloy