Workshop/Seminar am

Veranstaltungsort: Online

Einstiegsseminar zu den wichtigsten Grundlagen des Risikomanagements, insbesondere zur systematischen Identifikation, Bewertung, Steuerung und Kontrolle von unternehmerischen Risiken.

Unternehmen der Industrie und der Finanzwirtschaft sehen sich zunehmend neuen Risiken ausgesetzt. Ob Finanzkrisen, Niedrigzinsphase, Klimawandel und Pandemien, die Liste an potentiell existenzgefährdenden Risiken ist in den vergangenen Jahren nicht nur für Banken und Versicherungen sondern auch für kleine und mittelständische Unternehmen stetig gewachsen. Zur Bewältigung dieser Risiken und der Vermeidung der sich hieraus ergebenden Verluste müssen Controllerinnen bzw. Controller und Risikomanagerinnen bzw. -manager heutzutage sowohl geltende Rechtsvorschriften kennen als auch ein modernes statistisches Instrumentarium beherrschen. In diesem virtuellen Einsteigerseminar werden daher die wichtigsten Grundlagen des Risikomanagements, insbesondere zur systematischen Identifikation, Bewertung, Steuerung und Kontrolle von unternehmerischen Risiken vermittelt und erweitert.

Das Seminar wird von Prof. Dr. Gregor Weiß, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, geleitet.

Die Inhalte des Seminars werden den Teilnehmenden in insgesamt acht Seminarblöcken virtuell (über Zoom) vermittelt.

Das Einstiegsseminar richtet sich insbesondere an Neu- und Quereinsteiger im Risikomanagement und Risikocontrolling von Industrieunternehmen, Banken, Versicherungen und Energieversorgern.

Janika Wersig