Workshop/Seminar am

Veranstaltungsort: Digital

Sie begleiten Studierende bei der Gruppenarbeit in Werkstätten oder Laboren? Sie möchten gerne konkrete Lösungsansätze für Herausforderungen bei studentischen Gruppenarbeiten erhalten und sind motiviert, diese gemeinsam zu entwickeln?

Dann sind Sie bei unserem Hackathon genau richtig! Wir laden Sie ein, gemeinsam innerhalb von 24 Stunden Lösungen zu entwickeln und so später Zeit zu sparen.

Zielsetzung

Während des Hackathons sollen konkrete Lösungsvorschläge sowie Materialien entstehen, die (teil-)digitalisierte Gruppenarbeiten im Labor oder der Werkstatt erleichtern. Gerne entwickeln wir die dort entstandenen Lösungsideen und Materialien nach dem Hackathon mit Ihnen weiter. Zentral bleibt jedoch: Sie gehen nach dem Hackathon mit konkreten Lösungsansätzen und Materialien in Ihre Lehre oder Ihr Studium.

Zielgruppe

  • Studierende und Lehrende aus ganz Sachsen, die in Werkstätten oder Laboren tätig sind (bspw. in Kunst und Gestaltung, den Ingenieurwissenschaften, oder im Bereich Soziales und Pflege)
  • Laboringenieur:innen und andere Akteur:innen, die studentische Gruppenarbeiten im Labor und in der Werkstatt anleiten und/oder begleiten
  • Hochschuldidaktiker:innen und andere Expert:innen aus dem Third Space

Erstellt von: Cornelia Grunert