Aktuelle Meldungen

Veranstaltungsprogramm Career Service

Verschiebung Seminar Prof. Felten

Das Masterseminar Italienisch "Sophia Loren und Anna Magnani: Coding Gender im mod. ital. Kino" bei Frau Prof. Felten wird auf Dienstag 13.00-15.00 Uhr verlegt. Die Raumangabe folgt.

Veranstaltungsbeginn Frau Richter

Die Veranstaltungen bei Frau Dr. Richter beginnen wegen Krankheit erst in der Woche vom 20.04.15.

Verschiebung Seminar Cristian Hernandez

Das Seminar "Interkulturelles und Sprachliches Lernen im universitären Kontext" bei Herrn Hernandez wird verschoben auf Freitag 13.00-15.00 Uhr, Raum NSG S 304.

Veranstaltungsbeginn Frau Soares

Die Lehrveranstaltungen bei Frau Soares können voraussichtlich am 21.04.15 beginnen. Die Vorbesprechung zur Blockveranstaltung im 6. Semester findet am 24.04.15, 13.00-15.00 Uhr statt.

Dr. Schwan Verschiebung Vorbesprechung Blockveranstaltung 10.04.

Wegen Krankheit muss die Vorbesprechung zur Blockveranstaltung (Seminar Bachelor 6. Semester) bei Frau Dr. Schwan vom 10.04. um eine Woche, auf den 17.04.15, verschoben werden. Die Veranstaltung findet 13.00-15.00 Uhr im HSG, HS 17 statt.

29.05.-31.05.15: Linguistik und Schule - Projektwochenende in Naumburg

29.05.-31.05.15: Linguistik und Schule - Projektwochenende in Naumburg.
Anmeldung bis zum 17.04.15.

http://lus.philol.uni-leipzig.de/aktuell/projekt-we/

Verschiebung Sprechstunde Prof. Neveling

Die Sprechzeit von Frau Prof. Neveling am 20.04.2015 wird vorgezogen und findet bereits am 13.04.2015  9:30-11:00 Uhr statt.

Raum Seminar Frau Richter

Das Bachelorseminar im 6. Semester "Mexikanische Literatur und Kultur des 16. und 17. Jahrhunderts" bei Frau Dr. Richter findet im GWZ, Raum 2.316 statt.

Zeitänderung MA-Seminar Prof. Burr

Das Masterseminar "Frühe romanische Grammatiken und Sprachtraktate" im Modul 04-FRA-2105 und 04-ITA-2304 bei Frau Prof. Burr wird verschoben von Mi 15.00-17.00 Uhr auf Mi 13.00-15.00 Uhr und findet im GWZ im Raum 1.315 statt.

Spanischkurs Granada

Das Sprachenzentrum der Universität Leipzig veranstaltet vom 31. August bis 20. September 2015 zusammen mit dem Spracheninstitut an der Universität Leipzig e.V. und der Universität Granada einen Sommersprachkurs in Spanien. Anmeldeschluss ist der 30.04.2015.

Flyer_Spanischkurs_GRANADA_2015.pdf

Veranstaltungsbeginn Prof. Felten

Die Lehrveranstaltungen bei Frau Prof. Felten beginnen erst in der 2. Vorlesungswoche.

Lehrveranstaltungen bei Prof. Burr erst ab 13.04.2015

Die Lehrveranstaltungen bei Frau Prof. Burr beginnen erst in der 2. Vorlesungswoche.

Sekretariat Prof. Burr geschlossen

Das Sekretariat von Frau Prof. Burr ist wegen Urlaub am 19. und 20. März geschlossen.

Be Buddy

Es werden noch Studierende gesucht, die gerne einem ausländischen Studierenden den Studienstart an unserer Universität erleichtern möchten.

BEBUDDY

Sekretariat Prof. Burr geschlossen

Das Sekretariat von Frau Prof. Burr bleibt voraussichtlich bis 06.02. wegen Krankheit geschlossen.

Je suis Charlie

 

 

Das Institut für Romanistik und das Frankophone Forschungsseminar der Universität Leipzig drücken ihr tiefes Beileid der Französischen Republik, allen seinen Mitbürgern und Mitbürgerinnen, ganz besonders den Familien der Toten aus, und erklären sich solidarisch mit dem französischen Volk.
Es gilt jetzt zusammenzustehen und jede Bedrohung der Meinungsfreiheit abzuwehren sowie gegen jede Einschüchterung Widerstand zu leisten.

Prof. Dr. Alfonso de Toro
-Direktor-

 

El Instituto de Romanística y el Centro de Investigación Francófona de la Universidad de Leipzig expresa sus más profundas condolencias a la República Francesa, a todos sus ciudadanos, en forma muy particular a la familia de los muertos y se declara solidario con el pueblo francés.
Hoy vale estar unidos y defender la amenaza a la libertad de expresión y de combatir cualquier tipo de intimidación.

Prof. Dr. Alfonso de Toro
-Director-

 

L’Institut de Romanistique et le Centre de Recherches Francophones de l’Université de Leipzig présentent ses profondes condoléances à la République Française, à tous ces citoyens, très particulièrement aux familles des morts, et se déclarent son solidarité avec le peuple français.
Maintenant il faut être uni pour défendre la menace de la liberté d’opinion et de combattre toute sorte d’intimidation.

Prof. Dr. Alfonso de Toro
-Directeur-

 

Feierliche Eröffnung der Forschungsbibliothek der Philologischen Fakultät der Bischöflichen Katholischen Universität in Santiago/Chile

Feierliche Eröffnung der Forschungsbibliothek der Philologischen Fakultät der Bischöflichen Katholischen Universität in Santiago/Chile
Hauptvortrag von Prof. de Toro

Einer Einladung vom Rektor der Katholischen Universität, Prof. Ignacio Sánchez sowie vom Prorektor für Forschung Prof. Juan Larraín,  dem Dekan der Philologischen Fakultät, Prof. Mario Lillo, und der Direktorin der Universitätsbibliothek Evelyn Didier folgend wird Prof. de Toro am 19. Januar einen Vortrag mit dem Titel: La vida de y con los libros: su magia y seducción (Das Leben der Bücher und mit den Büchern: Magie und Verführung) halten. Der Anlass des Vortrags an der Raking-Nr. 1 Universität Lateinamerikas ist die Eröffnung einer internationalen Forschungsbibliothek mit Schwerpunkt in den Philologien.

Prof. de Toro beratendes Mitglied des Zentrums für chil. Literatur

Prof. de Toro zum beratenden Mitglied von CELICH (Zentrum für chilenische Literatur der PUC Santiago de Chile) ernannt.

Das renommierte Zentrum für chilenische Literatur der Päpstlichen Katholischen Universität in Santiago Chile (Centro de Estudios de Literatura Chilena, CELICH, Pontificia Universidad Católica) hat am 27. August 2014  einstimmig Prof. Dr. Alfonso de Toro als beratendes Mitglied ernannt. Das Zentrum, angesiedelt an der Philologischen Fakultät der Nummer Eins der lateinamerikanischen Universitäten, befindet sich in einer Erneuerungsphase und hat als Aufgabe, die Literatur und Kultur Chiles in einen globalen Kontext zu stellen und das Zentrum als erste internationale Adresse weiter auszubauen.

Seiten