Nachrichten des BBZ  

Nachrichten des BBZ

Programmübersicht BIO CITY LEIPZIG


Vorträge

Von Nanoröhrchen und schwingenden Balken: Gewebe- und Zellforschung mit biomimetischen Materialien
Der Experimentalvortrag zeigt die Entwicklung und Erforschung von biomimetischen Materialien und deren Wechselwirkung mit Zellen und Gewebe. Erfahren Sie, was die mechanischen Eigenschaften von Geweben mit Krankheiten zu tun haben.
Hörsaal,  18:30 Uhr · Dauer 45 min
Dr. Mareike Zink und Prof. Stefan Mayr (Universität Leipzig, Fakultät für Physik und Geowissenschaften / Leibniz-Institut für Oberflächen-
modifizierung (IOM) e.V.)


Moderne Biotechnologie – mehr als Bier und Käse
Biotechnologie hat viele Seiten. Vom Benzin über die Jeans und Kriminalistik bis zur Wundheilung gibt dieser Vortrag einen Einblick in die Anwendungen und Prinzipien dieser spannenden Technologie.
Konferenzraum 1,  19:00 Uhr · Dauer 60 min
Dr. Randy Kurz (biosaxony e.V./BIO-NET LEIPZIG GmbH)


Neue Ansätze zur Gewichtsreduktion: Training der Denkweise
Die Psychologinnen erläutern einen neuen Therapieansatz, bei dem gezielt Denk- und Verhaltensweisen gefördert werden, die die Grundlage für eine erfolgreiche Gewichtsreduktion und langfristige Gewichtserhaltung darstellen.
Hörsaal,  19:30 Uhr · Dauer 30 min
Claudia Hübner und Marie Blume (Universitätsklinikum Leipzig, Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen)


Rewilding – Die Rückkehr der wilden Tiere in Europa
Biber, Luchs oder Wolf: In vielen Teilen Europas kehren seltene oder lokal ausgerottete Tierarten zurück, nehmen im Bestand zu oder erobern ganz neue Lebensräume. Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich durch diese Rückkehr?
Hörsaal,  20:30 Uhr · Dauer 45 min
Andrea Perino (Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung iDiv / Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

Führungen

Innovative Pflanzenbiotechnologien für die Umwelt und Pharmazie
BioPlanta steht für die Entwicklung und den Einsatz innovativer Pflanzenbiotechnologien für die Umwelt und Pharmazie. Über unsere aktuellen Projekte und Forschungsthemen wird im Zuge von Führungen durch das Gewächshaus Auskunft gegeben.
Treff:  Stand Vita 34/Geschäftsbereich Bioplanta im Foyer,
19:00 › 20:00 › 21:00 Uhr · Dauer 30 min
Vita 34 AG/Geschäftsbereich BioPlanta

Eiskalte Faszination – Zauber der Kryokonservierung
Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt von flüssigem Stickstoff: Bei Experimenten und Führungen durch unser Gläsernes Labor erfahren Sie, wie vielseitig Stickstoff ist und wie Stammzellen aus der Nabelschnur aufbewahrt werden.
Foyer,  › ab 18:30 Uhr jede halbe Stunde, Start am Stand Vita 34
Vita 34 AG

Kurzfilme

LifeScienceKino
Wie laufen klinische Studien ab? Warum benötigen wir biologische Vielfalt? Und welchen Weg geht das Blut nach der Blutspende? Kurzfilme laden zum Verweilen ein und stellen wissenschaftliche Einrichtungen und Firmen im Areal vor.
Seminarraum 2, laufend ab 18:00 Uhr
Kurzfilme diverser wissenschaftlicher Einrichtungen und Firmen im Areal

Mitmachaktionen, Experimente und Präsentationen im Foyer

Bestimmung der Raumstruktur von Proteinen über Kristalle
Die Röntgenkristallographie gleicht einem Supermikroskop mit atomarer Auflösung. Die Arbeitsgruppe Strukturanalytik zeigt, wie sich mit Hilfe dieser 3D-Strukturen vom Diamant bis zum hochkomplexen Eiweißmolekül Stoffeigenschaften aufklären lassen.
Foyer,  Mitmach-Aktion,  laufend ab 18:00 Uhr
Universität Leipzig, Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum (BBZ), Strukturanalytik von Biopolymeren


Was ist wärmer – die Wange oder das Kinn?
Wie warm sieht‘s hinter der Fassade des Gesichtes aus? Eine
Infrarotkamera zeigt in 3D-Farbbildern die unterschiedliche Durchblutung der Gesichtshaut. Das ICCAS erforscht, wie mit dieser Methode geeignete Hauttransplantate ermittelt werden können.
Foyer, Mitmach-Aktion, laufend ab 18:00 Uhr
Universität Leipzig, Innovation Center Computer Assisted Surgery (ICCAS)


Spielen, Bauen, Mathe machen
Anfassen ausdrücklich erwünscht! Die INSPIRATA lädt kleine und große Wissbegierige zum gemeinsamen Erleben, Staunen und Experimentieren ein. Denkspiele und Rätsel. Basteln und Knobeln.
Foyer,  Mitmach-Aktion, laufend ab 18:00 Uhr
INSPIRATA Zentrum für mathematischnaturwissenschaftliche Bildung e.V.


Haben Tomaten auch Gene?
Gene sind eine Art „Bauplan“ für ein Lebewesen, in welchem die Erbanlagen gespeichert sind. Vereinfacht betrachtet ist ein Gen ein Abschnitt auf der DNA. Die Arbeitsgruppe Molekulare Pathogenese wird DNA aus Gemüse und Obst sichtbar machen.
Foyer,  Mitmach-Aktion, laufend ab 18:00 Uhr
Universität Leipzig, Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum (BBZ)


Mehr Wissen sehen: Interaktive 3D-Applikationen
Interaktive 3D-Applikationen machen hochkomplexe Strukturen und Prozesse innerhalb der Life Sciences anschaulich erfahrbar. So gelingt eine zeitgemäße Vermittlung wissenschaftlicher Kenntnisse: lebendig, optisch ansprechend und inhaltlich korrekt.
Foyer, Präsentation, laufend ab 18:00 Uhr
Effigos AG

Gutes Viertel, schlechtes Viertel?
Monotone Geschossbebauung, wenig gemütliche Umfeldstrukturen und fehlende Urbanität – damit kann nur Grünau gemeint sein. Oder doch nicht? Die Mitarbeiterinnen des Stadtteilprojektes stellen Ihre Vorstellungsbilder auf den Prüfstand.
Foyer,  Mitmach-Aktion, laufend ab 18:00 Uhr
Universitätsmedizin Leipzig, Projekt „GRÜNAU BEWEGT sich“


Mehr als ein Versuchskaninchen?
Viele kranke und gesunde Menschen nehmen an klinischen Studien teil. Diese sind entscheidend für den medizinischen Fortschritt. Sie können Ihr Wissen dazu in einem Quiz an unserem Infostand testen und vielleicht sogar einen Preis gewinnen.
Foyer, Infostand,  laufend ab 18:00 Uhr
Universität Leipzig, Zentrum für Klinische Studien (ZKS) Leipzig

Analytik von Milchprodukten
Je nach Verarbeitung kann der Gehalt von Eiweißen und Fetten in der Milch variieren. Verschiedenen Methoden, mit welchen dieser analysiert werden kann, werden vor Ort von Mitarbeitern der Arbeitsgruppe
Bioanalytik vorgeführt und erläutert
Foyer,  Mitmach-Aktion,   › 18:15 › 19:15 › 20:15 › 21:15 › 22:15 › 23:15 Uhr · Dauer 30 min
Universität Leipzig, Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum (BBZ)

Einblick in die Knorpeltherapie von morgen
Wie sieht ein Knorpelschaden unter dem Mikroskop aus? Welche Körperzellen können kaputte Knorpel wieder heilen? Demonstriert werden histologische Präparate und ein Überblick über den aktuellen Stand eines Leipziger Verfahrens zur Knorpeltherapie.
Foyer, Vorstellung, laufend ab 18:00 Uhr
Universität Leipzig, Sächsischer Inkubator für klinische Translation (SIKT)


So fühlt sich Leipziger Erfindergeist an!
Die BIO CITY vereint Wissenschaft und Wirtschaft unter einem Dach. Wie aber wird aus einem Forschungsergebnis oder einer Idee ein Produkt? Das Life Science Transfer Office der Universität lädt ein, Markenprodukte hautnah zu erfühlen und zu erraten.
Foyer, Mitmach-Aktion, laufend ab 18:00 Uhr
Universität Leipzig, Life Science Transfer Office (LTO)


Messung: Wie ist der Anteil an Muskeln, Fett und Wasser in meinem Körper?
Was ist mein „metabolisches Alter“ nach meinen Körperdaten, wie ist mein Body-Mass-Index? Dies und mehr können Sie am Infostand des IFB AdipositasErkrankungen u. a. mit Hilfe einer Spezialwaage messen lassen.
Foyer,  Mitmach-Aktion, laufend ab 18:00 Uhr
Universitätsklinikum Leipzig, Integriertes Forschungs- und Behandlungs-zentrum (IFB) AdipositasErkrankungen


Abnehmen – Reine Kopfsache? Ein Ratespiel rund um den Kampf gegen die Kilos
Ist unser Erfolg beim Kampf gegen die Kilos abhängig von der Art, wie wir denken und entscheiden? In einem Quiz erfahren Sie, welche Rolle unser Kopf beim Abnehmen hat. Psychologinnen des Forschungsbereiches stehen für Fragen bereit.
Foyer,  Mitmach-Aktion, laufend ab 18:00 Uhr
Universitätsklinikum Leipzig, Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen

Wie geschickt bewegst Du Dich?
Ein Beweglichkeitstest und Zuckerquiz
Kinder und Jugendliche können in einem Motorik-Test ihre Geschicklichkeit prüfen. Ein Zuckerratespiel testet außerdem Euer Wissen zum Zuckergehalt unserer Lebensmittel.
Foyer,  Mitmach-Aktion, laufend ab 18:00 Uhr
Universitätsklinikum Leipzig, Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen


Durch dick und dünn – Ein Blick hinter die Kulissen der Adipositasforschung

Der Forschungsbereich „Mechanismen der Adipositas“ erläutert u. a. den Einfluss von genetischen Faktoren, die Rolle des Gehirns, Formen des Fettgewebes sowie Mechanismen im Körper, die die Entstehung von krankhaftem Übergewicht beeinflussen.
Foyer, Präsentation, laufend ab 18:00 Uhr
Universität Leipzig, Sonderforschungsbereich 1052


Ungewohnte Ansichten: Naturbeobachtung mit unbemannten Fluggeräten und Kamerafallen
Um ganze Landschaften abzubilden, setzen Biodiversitäts-Forscher unbemannte Flugsysteme – sogenannte Drohnen – ein. Lassen Sie sich von uns zeigen, wie das funktioniert und mit welchen Tricks die Wissenschaftler wilde Tiere beobachten.
Foyer,  Präsentation, laufend ab 18:00 Uhr
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)/Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung iDiv Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Die Vielfalt des Lebens
Biodiversität hat viele Facetten: Lernen Sie bedeutsame und ungewöhnliche Arten kennen und erfahren Sie, welche Funktion diese innerhalb von Ökosystemen haben. Was macht ein Regenwurm im Boden? Wie verteidigen sich Pflanzen gegen Raupen?
Foyer, Infostand,  laufend ab 18:00 Uhr
Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung iDiv/
Universität Leipzig/Friedrich-Schiller-Universität Jena


Faszination der Mikrofluidik

Biologische und biochemische Labore arbeiten mit unsichtbar kleinen
Mengen von Reagenzien. Es ist jedoch nicht einfach, winzige Flüssigkeitsmengen genau zu kontrollieren. Dafür haben wir ein Drucksystem entwickelt – zu sehen in einem Experiment.
Foyer, Experiment, laufend ab 18:00 Uhr
Biophysical Tools GmbH


Konrad Küchenmeister feat. Sound of Mind by Sonovum

Der Loop-Künstler Konrad Küchenmeister performt den Sound of Mind der Sonovum AG. Aus einem Ultraschallsignal aus dem ACG-System des Leipziger Medizintechnik-Unternehmens generiert er Beats, mit denen er seine unverwechselbaren Sounds aufbaut.
Foyer,   Experiment, 18:30 – 22:30 Uhr · Takt 30 min · Dauer 15 min
Sonovum AG


Fotomobil und Infostand
Die Lange Nacht der Wissenschaften wird mit QIAGEN Leipzig zu einer bleibenden Erinnerung – unser Fotomobil macht‘s möglich.
Foyer und Innenhof,  Mitmachaktion, 18:00 – 22:30 Uhr
QIAGEN Leipzig GmbH


letzte Änderung: 16.10.2017 

Veranstaltungsort

BIO CITY LEIPZIG
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum

Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31300
Telefax: +49 341 97-31309
E-Mail

Logo bionection

pages