Default Avatar

Dr. Katrin Gottlebe

Wiss. Mitarbeiterin

Psychologie in Schule und Unterricht
Haus 3
Marschnerstraße 31
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31272
Telefax: +49 341 97-31269

Kurzprofil

Dr. Katrin Gottlebe ist Diplom-Psychologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Psychologie in Schule und Unterricht der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig. Nach ihrer Promotion in der Medizinischen Psychologie forscht und lehrt sie derzeit auf dem Feld der Pädagogischen Psychologie.


Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Aufbau und der Erfassung diagnostischer Kompetenzen bei Lehramtsstudierenden und Lehrpersonen sowie der Entwicklung diagnostischer Instrumente für den Schuleinsatz.


Seit 2016 ist sie Mitglied des Fakultätsrats der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät.

Berufliche Laufbahn

  • seit 09/2014
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Bildungswissenschaften der Universität Leipzig
  • 01/2013 - 12/2013
    Psychotherapeutin in Ausbildung (PiA), Klinik und Poliklinik für Psychiatrie der Universität Leipzig
  • 01/2008 - 12/2013
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Projektmitarbeiterin, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie der Universität Leipzig
  • 08/2005 - 12/2007
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Klinische Psychologie und Psychotherapie der TU Dresden
  • 02/2005 - 07/2005
    Projektmitarbeiterin, Institut für Pädagogische Psychologie der Universität Leipzig

Ausbildung

  • 09/2014
    Promotion zum Doktor der Medizinwissenschaften (Dr. rer. med.) an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig, "Untersuchung von Einstellungs- und Wissensänderungen durch Schulungen zu Depression und Suizidalität bei Multiplikatoren"
  • 01/2013 - 12/2013
    Psychotherapeutin in Ausbildung (PiA), Klinik und Poliklinik für Psychiatrie der Universität Leipzig
  • seit 03/2009
    Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (VT)
  • 10/1999 - 02/2005
    Studium der Psychologie an der Universität Leipzig (Diplom-Psychologin)

Dr. Katrin Gottlebe forscht in den Bereichen diagnostische Kompetenzen bei Lehramtsstudierenden und Lehrpersonen sowie der Entwicklung diagnostischer Instrumente für den Schuleinsatz.


Forschungsschwerpunkt 1: Diagnostische Kompetenzen bei Lehramtsstudierenden und Lehrpersonen


Diagnostische Kompetenzen gehören zu den Kernkompetenzen professionellen Lehrerhandelns gezählt (z.B. Langfeldt, 2006) und sind nicht zuletzt deshalb ein curricularer Schwerpunkt in der Lehrerausbildung (Kultusministerkonferenz, 2014). Diagnostische Kompetenzen sollten dabei über die bloße Urteilsgenauigkeit hinaus als mehrdimensionales Konstrukt modelliert werden (Aufschnaiter et al., 2015; DeLuca, LaPointe-McEwan & Luhanga, 2016; Hesse & Latzko, 2011). Untersucht wird, wie sich diagnostische Kompetenzen im Lehramtsstudium und darüber hinaus systematisch und nachhaltig aufbauen lassen.


Forschungsschwerpunkt 2: Entwicklung diagnostischer Instrumente für Schule und Unterricht


ILeA plus - Kontinuierliche Lernstandsanalyse der Schülerinnen und Schüler kann zu besseren Lernerfolgen führen. Im Auftrag des Landes Brandenburg wurde die Individuelle Lernstandsanalyse ILeA für das Fach Deutsch für den digitalen Einsatz neu konzeptioniert, überarbeitet, erprobt und teilweise normiert.


Weitere Informationen zur Forschungstätigkeit finden Sie hier:


http://www.researchgate.net/profile/Katrin_Gottlebe

osf.io/3x94p

  • Einbindung digitaler Medien in das Curriculum zur Ausbildung diagnostischer Kompetenzen
    Latzko, Brigitte
    Laufzeit: 03.2020 - 12.2023
    Mittelgeber: BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Psychologie in Schule und Unterricht; Fachdidaktik Geschichte; Didaktik des Englischen als Fremdsprache; Grundschuldidaktik Sachunterricht unter besonderer Berücksichtigung von Naturwissenschaft und Technik; Pädagogik im Förderschwerpunkt Sprache und Kommunikation; Medienkompetenz und Aneignungsforschung; Fakultät für Mathematik und Informatik; Institut für Biologie; Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS)
    Details ansehen
  • Diagnostische Kompetenzen von Lehramtsstudierenden und Lehrpersonen
    Gottlebe, Katrin
    Laufzeit: 04.2017 - laufend
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Psychologie in Schule und Unterricht
    Details ansehen
  • ILeA plus Deutsch - Erstellung, Erprobung und Normierung von Aufgaben zur lernprozessbegleitenden Diagnostik und Förderung im Fach Deutsch in der Grundschule für das Land Brandenburg
    Liebers, Katrin
    Laufzeit: 06.2016 - 06.2020
    Mittelgeber: Ministerien anderer Bundesländer (ohne Sachsen)
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Schulpädagogik des Primarbereichs; Psychologie in Schule und Unterricht
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

  • Gottlebe, K.; Latzko, B.; Dietrich, S.; Liebers, K.
    Bericht zur Normierung der Aufgabenpakete ILeA plus Deutsch im Schuljahr 2018/19
    Universität Leipzig. 2020
    Details ansehen
  • Gottlebe, K.; Latzko, B.; Hesse, I.
    Diagnostische Kompetenzen von Lehrkräften dritter und fünfter Klassen im Land Brandenburg (2019)
    Details ansehen
  • Dietrich, S.; Gottlebe, K.
    Zur Bedeutung psychologischer Methoden in der Lehrerbildung
    Psychologische Rundschau. 2018. 69 (4). S. 352-353
    Details ansehen
  • Gottlebe, K.; Dietrich, S.; Latzko, B.
    Testbesprechung: Lenhard, W., Lenhard, A. & Schneider, W. (2020). ELFE II. Ein Leseverständnistest für Erst- bis Siebtklässler – Version II.
    Psychologie in Erziehung und Unterricht. 2020.
    Details ansehen
  • Gottlebe, K.; Dietrich, S.; Latzko, B.
    Teil II Deutsch - Psychometrische Qualität der Aufgabenpakete und Normierung
    ILeA plus Handbuch für Lehrerinnen und Lehrer. Ludwigsfelde-Struveshof: 2020. S. II-89-II-104
    Details ansehen

weitere Publikationen

  • Diagnostik, Förderung, Beratung (05-BWI-06.PN)

    Projektseminar (4 SWS)

  • Betreuung von Abschlussarbeiten