The information on this page will be translated into English as soon as possible. In the meantime, you are welcome to read on in German. If you have any questions or can’t find the information you require, then please feel free to contact us.

Wir unterstützen Sie bei der Einwerbung ihrer Drittmittel mit individuellen Beratungs- und Informationsangeboten zu verschiedenen Fördermittelgebern. Wir stehen Ihnen dabei von der Ideenphase bis zum Abschluss Ihres Projekts zur Seite!

Antragsteller der Medizinischen Fakultät wenden sich bitte an Frau Antje Schnell.

Aufgabenbereich:

  • Informationen zur Forschungsförderung
  • Betreuung/Bearbeitung von Anträgen an und Verträgen mit öffentlichen Geldgebern (BMBF, DFG, EU usw.)
  • Forschungsbericht der Medizinischen Fakultät
  • Statistiken

Unser Unterstützungsangebot im Bereich der nationalen Förderung gilt für die Beantragung, Einrichtung und Bewirtschaftung von Einzel- und Verbundprojekten, insbesondere

Wir beraten Sie umfassend in allen Phasen der Planung und Beantragung drittmittelgeförderter Forschungsvorhaben und helfen Ihnen auch bei der finanztechnischen Abwicklung der Projekte.

Bei Verbundprojekten bereiten wir in der Antragsphase auch die formalen Vorlagen an die universitären Gremien und die Hochschulleitung vor, erstellen Kooperationsverträge und Ordnungen und unterstützen die Vorbereitung von Begutachtungen. Nach der Bewilligung des Projekts begleitet unser Team im Drittmittelservice die Bewirtschaftung Ihres Vorhabens.

Förderung bei DFG-Projekten

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist die Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft in Deutschland und zugleich die bundesweit größte Förderinstitution. Sie trägt die Verantwortung dafür, die von Bund und Ländern zur Verfügung gestellten Fördergelder an die herausragendsten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und die vielversprechendsten Forschungsvorhaben zu verleihen. Wir stehen Ihnen von der Ideenphase bis zum Abschluss Ihres DFG-Projekts zur Seite.

Sie haben eine konkrete Idee für ein Forschungsvorhaben, wissen aber nicht genau, zu welchem DFG-Programm Ihre Idee passt? Wir beraten Sie gern!

Wir beantworten Ihre Fragen zu den DFG-Förderprogrammen und helfen Ihnen bei der Antragserstellung.

Dr. Sindy Schug und Dr. Barbara Weiner beraten Sie zu Einzelvorhaben wie:

 

Dr. Sindy Schug

Dr. Sindy Schug

Referentin Forschungsservice

Forschungsförderung und Antragsberatung
Ritterstr. 26, Room 311
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35077
Fax: +49 341 97-35009

Dr. Barbara Weiner

Dr. Barbara Weiner

Referentin Forschungsservice

Forschungsförderung und Antragsberatung
Ritterstr. 26
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35071
Fax: +49 341 97-35009

Dr. Christiane Füldner berät Sie zu koordinierten Verbundvorhaben wie:

 

Dr. Christiane Füldner

Dr. Christiane Füldner

Referentin Forschungsservice

Grundsatzreferat - Strategische Projekte
Ritterstr. 26, Room 318
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35070
Fax: +49 341 97-35009

Wir unterstützen Sie in jeder Phase Ihrer Antragserstellung:

  • Beratung zu formalen Aspekten und zur Qualitätssicherung des Antrags
  • Budgetplanung (z. B. Personalkosten, Reisekosten, Sachmittel)
  • Einholen rechtsverbindlicher Unterschriften der Hochschulleitung (bspw. bei koordinierten Verbundvorhaben oder dem Emmy Noether-Programm) und Kommunikation mit der Hochschulleitung

Für Verbundprojekte haben wir unsere Workflows in einem Leitfaden für Sie zusammengestellt. Alle Formulare und Merkblätter zu den jeweiligen Programmen finden Sie auf der DFG-Webseite.

Wenn bei Kooperationen ein Vertrag notwendig ist, fertigen wir diesen nach den DFG-Vertragsmustern mit Ihnen gemeinsam an. Ansprechpartnerin ist Theresa Schulz, Juristin für vertraglichen und gewerblichen Rechtsschutz.

Ihren DFG-Antrag reichen Sie online über das elan-Portal ein. Mit Einreichung Ihres Antrags füllen Sie bitte die Drittmittelanzeige aus und senden Sie diese per E-Mail an uns.

Sobald Ihr Bewilligungsschreiben der DFG bei uns im Drittmittelservice eingeht, betreuen unsere Mitarbeiterinnen des Drittmittelservice Ihr DFG-Projekt:

  • Einrichtung von Projektkonten und Vergabe von Projektnummern
  • Budgetabbildung einschließlich eventueller Änderungen im Buchungssystem
  • Mittelabrufe und Weitergabe an Dezernat 3 Finanzen und Personal
  • Prüfen der Personaleinstellungen (Drittmittelbeschäftigte und Hilfskräfte) auf Förderfähigkeit und Finanzierung
  • Prüfen der Förderfähigkeit von Bestellungen und dazugehörender Eingangsrechnungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Zwischen- und Schlussnachweisen
  • Vorbereitung und Begleitung von Vor-Ort-Prüfungen

 

 Philin Hagemann

Philin Hagemann

Drittmittelservice
Ritterstr. 26, Room 319
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35084
Fax: +49 341 97-35009

Philin Hagemann ist Ihre Ansprechpartnerin für

  • die Fakultät für Chemie und Mineralogie
  • die Fakultät für Mathematik und Informatik
  • Sonderforschungsbereiche und Graduiertenkollegs aller Fakultäten

 

 Anja Radon

Anja Radon

Drittmittelservice
Ritterstr. 26, Room 319
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35089
Fax: +49 341 97-35009

Anja Radon ist Ihre Ansprechpartnerin für

  • die Theologische Fakultät
  • die Juristenfakultät
  • die Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften
  • die Philologische Fakultät
  • die Erziehungswissenschaftliche Fakultät
  • die Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
  • die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • die Sportwissenschaftliche Fakultät
  • die Fakultät für Physik und Geowissenschaften

 

Default Avatar

Sylke Tröger

Sachbearb. f. Drittmittelprojekte

Drittmittelservice
Ritterstr. 26, Room 304
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35083
Fax: +49 341 97-35009


Sylke Tröger ist Ihre Ansprechpartnerin für

  • die Fakultät für Lebenswissenschaften
  • die Veterinärmedizinische Fakultät
  • alle sonstigen wissenschaftlichen und zentralen Einrichtungen

Im Dezernat 3 Finanzbuchhaltung, Drittmittelverwaltung und Zahlstelle sind für Ihre DFG-Projekte zuständig:

Als Abschluss Ihres Projekts für die DFG gilt die Einreichung des Sachberichts und des zahlenmäßigen Schlussverwendungsnachweises. Ihre Ansprechpartnerinnen im Drittmittelservice erstellen mit Ihnen gemeinsam den Schlussverwendungsnachweis. Die Fristen entnehmen Sie bitte dem Zuwendungsbescheid. Bei Sachbeihilfen sind beide Nachweise in der Regel zwölf Monate nach Ende der finanziellen Zuwendung einzureichen.

Förderung durch Bundes- und Landesministerien

Bundesministerien, insbesondere das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), fördern Verbundprojekte, aber auch Nachwuchsgruppen und wissenschaftliche Kooperationen. Förderprogramme sind in der Regel zu spezifischen Themenfeldern ausgeschrieben. Auch die Landesministerien in Sachsen unterstützen die Forschung im eigenen Bundesland. Wir beraten Sie zu allen nationalen staatlichen Fördermittelgebern und suchen den passenden Förderer für Sie.

Haben Sie eine konkrete Idee für ein Forschungsvorhaben, wissen aber nicht, welches Programm dafür in Frage kommt? Wir beraten Sie gern und helfen Ihnen, den passenden Fördermittelgeber zu finden.

Der Großteil der Forschungsförderung des Bundes wird über Ausschreibungen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vergeben. In unserem Newsletter machen wir Sie auf die aktuellen Ausschreibungen des BMBF und anderer Bundesministerien aufmerksam.

Das BMBF fördert insbesondere die Entwicklung neuer Ideen und Technologien mit einem Fokus auf die Zusammenführung von Wirtschaft – kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) – und Wissenschaft. Oftmals orientiert sich die Forschungsförderung am Innovationsgrad und den Verwertungsmöglichkeiten, das heißt an praxisnahen Lösungen für aktuelle Fragestellungen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zielt die auf Stärkung von kleinen und mittleren Unternehmen und die Förderung von neuen Technologien zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft ab. Im Sinne von Wissens- und Technologietransfer werden Kooperationen von Wirtschaft und Universitäten/Forschungseinrichtungen gefördert. Ein wichtiges Programm ist das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), das kleinen und mittleren Unternehmen sowie den kooperierenden Forschungseinrichtungen ein technologie- und branchenoffenes Förderprogramm bietet. Eine Beantragung ist hier jederzeit möglich.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert Projekte, die sich mit Nachhaltigkeit, Lebensmittelsicherheit und gesunder Ernährung befassen.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMUB) schreibt jährlich themenspezifische Projekte aus, die als wissenschaftliche Grundlagen für politische Entscheidungen im Bereich der Umweltpolitik dienen.

BMBF-Ausschreibungen folgen oftmals einem zweistufigen Verfahren. Vorab muss eine Skizze eingereicht werden, nach positiver Begutachtung erfolgt die Vollantragsstellung über das Förderportal des Bundes – easy-online.

Im Auftrag der Bundesministerien sind Projektträger für die Projektbegleitung und -abwicklung verantwortlich. Zu den Hauptaufgaben der Projektträger gehören die fachlichen und administrativen Beratungen der Antragstellerinnen und Antragssteller, die Vorbereitung von Förderentscheidungen sowie die Projektbegleitung und Erfolgskontrolle.

Die Sächsische Aufbaubank (SAB) fördert Kooperationen zwischen sächsischen Forschungseinrichtungen und kleinen und mittleren Unternehmen. Die Förderprogramme sind branchenoffen und Anträge können jederzeit gestellt werden.

Dr. Steffi Donath, Dr. Sindy Schug, Lisette Heinze und Fanny Jentzsch beraten Sie zu allen Fragen rund um die Programme der Bundesministerien und des Landes Sachsen.

Dr. Steffi Donath

Dr. Steffi Donath

Referentin Forschungsservice

Forschungsförderung und Antragsberatung
Ritterstr. 26, Room 311
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35042
Fax: +49 341 97-35009

Dr. Sindy Schug

Dr. Sindy Schug

Referentin Forschungsservice

Forschungsförderung und Antragsberatung
Ritterstr. 26, Room 311
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35077
Fax: +49 341 97-35009

 Lisette Heinze

Lisette Heinze

Sachbearb. f. Forschungsförderung

Forschungsförderung und Antragsberatung
Verwaltungsgebäude
Ritterstr. 26, Room 306
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35017
Fax: +49 341 97-35009

 Fanny Jentzsch

Fanny Jentzsch

Sachbearb. f. Forschungsförderung

Forschungsförderung und Antragsberatung
Verwaltungsgebäude
Ritterstr. 26, Room 312
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35005
Fax: +49 341 97-35009

Wir unterstützen Sie in jeder Phase Ihrer Antragserstellung:

  • Beratung zu formalen Aspekten und Qualitätssicherung des Antrags
  • Budgetplanung (z. B. Personalkosten, Reisekosten, Sachmittel)
  • Einholen rechtsverbindlicher Unterschriften der Hochschulleitung

Die Budgetplanung ist ein wichtiger und komplexer Teil der Antragstellung. Bitte beachten Sie, dass durch die Grobkalkulation für die Skizze eines Antrags beim BMBF in der Regel die maximale Summe für Ihr Forschungsvorhaben festgesetzt wird. Das Budget sollte daher sorgfältig erarbeitet werden. Kalkulieren Sie die einzelnen Kostenpositionen so konkret wie möglich und begründen sie diese. Schicken Sie uns bitte Ihre Kalkulation: Wir prüfen und optimieren sie gern.

Förderanträge bei Bundes- und Landesministerien verlangen in der Regel eine Unterschrift der Universitätsleitung. Wenden Sie sich daher rechtzeitig vor Einreichung an Dr. Steffi Donath, Dr. Sindy Schug, Lisette Heinze und Fanny Jentzsch.

Wenn bei Kooperationen mit Partnern und Aufträgen mit Wirtschaftspartnern/Unternehmen ein Vertrag notwendig ist, fertigen wir diesen nach den entsprechenden Vertragsmustern mit Ihnen an. Ansprechpersonen sind Dr. Holger Uhlig und Theresa Schulz, Justitiarin für vertraglichen und gewerblichen Rechtsschutz.

Ihren Antrag reichen Sie über das Online-Portal ein. Mit Einreichung Ihres Antrags füllen Sie bitte die Drittmittelanzeige aus und senden Sie diese per E-Mail an uns.

Für Verbundprojekte haben wir unsere Workflows in einem Leitfaden (für ein einstufiges bzw. zweistufiges Verfahren) für Sie zusammengestellt.

Dr. Steffi Donath

Dr. Steffi Donath

Referentin Forschungsservice

Forschungsförderung und Antragsberatung
Ritterstr. 26, Room 311
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35042
Fax: +49 341 97-35009

Dr. Sindy Schug

Dr. Sindy Schug

Referentin Forschungsservice

Forschungsförderung und Antragsberatung
Ritterstr. 26, Room 311
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35077
Fax: +49 341 97-35009

 Lisette Heinze

Lisette Heinze

Sachbearb. f. Forschungsförderung

Forschungsförderung und Antragsberatung
Verwaltungsgebäude
Ritterstr. 26, Room 306
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35017
Fax: +49 341 97-35009

 Fanny Jentzsch

Fanny Jentzsch

Sachbearb. f. Forschungsförderung

Forschungsförderung und Antragsberatung
Verwaltungsgebäude
Ritterstr. 26, Room 312
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35005
Fax: +49 341 97-35009

Dr. Holger Uhlig

Dr. Holger Uhlig

Sachgebietsleiter

Forschungsförderung und Antragsberatung
Ritterstr. 26
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35014
Fax: +49 341 97-35009

Sobald ihr Bewilligungsschreiben bei uns im Drittmittelservice  eingeht, betreuen unsere Mitarbeiterinnen Ihr Drittmittelprojekt:

  • Vergabe der Projektnummer
  • Einrichtung von Projektkonten
  • Budgetabbildung einschließlich eventueller Änderungen im Buchungssystem
  • Mittelabrufe und Weitergabe an Dezernat 3 Finanzen und Personal
  • Prüfen der Personaleinstellungen (Drittmittelbeschäftigte und Hilfskräfte) auf Förderfähigkeit und Finanzierung
  • Prüfen der Förderfähigkeit von Bestellungen und dazugehörender Eingangsrechnungen
  • Prüfen von Ausgangsrechnungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Zwischen-Verwendungsnachweisen
  • Vorbereitung und Begleitung von Vor-Ort-Prüfungen


Anke Pötzsch ist ihre Ansprechpartnerin für Zuwendungen von Bundesministerien für folgende Fakultäten und Einrichtungen:

  • Theologische Fakultät
  • Juristenfakultät
  • Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften
  • Sportwissenschaftliche Fakultät
  • Fakultät für Mathematik und Informatik
  • Fakultät für Chemie und Mineralogie
  • Veterinärmedizinische Fakultät
  • Zentralen Einrichtungen (URZ, UB und iDiv)
Default Avatar

Anke Pötzsch

Drittmittelservice
Ritterstr. 26, Room 402
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35082
Fax: +49 341 97-35009

Frau Kerstin Hirsch ist ihre Ansprechpartnerin für Zuwendungen von Bundesministerien für folgende Fakultäten und Einrichtungen:

  • Philologische Fakultät
  • Erziehungswissenschaftliche Fakultät
  • Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Fakultät für Lebenswissenschaften
  • Fakultät für Physik und Geowissenschaften
  • Fakultätsübergreifende Forschungseinrichtungen

  

 Kerstin Hirsch

Kerstin Hirsch

Drittmittelservice
Ritterstr. 26, Room 406
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35085
Fax: +49 341 97-35009

 

Peggy Zieger betreut Projekte des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst, die über die Sächsische Aufbaubank verwaltet werden.

 

 Peggy Zieger

Peggy Zieger

Drittmittelservice
Ritterstr. 26, Room 403
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35087
Fax: +49 341 97-35009

 

Frau Christiane Wellner ist Ansprechpartnerin für Zuwendungen von Ministerien anderer Bundesländer sowie für Projekte der Auftragsforschung.

 

 Christiane Wellner

Christiane Wellner

Drittmittelservice
Ritterstr. 26, Room 406
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35086
Fax: +49 341 97-35009

Das Dezernat 3 Finanzbuchhaltung, Drittmittelverwaltung und Zahlstelle nimmt die Buchungen Ihrer Rechnungen und der Mitteleingänge vor. Für Ihre Bundes- und Landesmittel-Projekte sind dort zuständig:

Zum Abschluss Ihres Projekts müssen Sie in der Regel einen Sachbericht und einen zahlenmäßigen Schlussverwendungsnachweis beim Fördermittelgeber einreichen. Regelungen und Fristen entnehmen Sie bitte dem Zuwendungsbescheid. Ihre Ansprechpartnerinnen im Drittmittelservice erstellen mit Ihnen den zahlenmäßigen Schlussverwendungsnachweis.

Förderung durch Stiftungen

Stiftungen fördern Wissenschaft und Forschung durch viele verschiedene Förderinstrumente, beispielsweise durch Projektförderung, Druck- und Reisekosten, Wissenschaftspreise, Stipendien oder Gastprofessuren. Ihre Förderangebote sind variabel und flexibel und ergänzen die Fördermöglichkeiten der üblichen Drittmittelgeber. An einige Stiftungen können Forschende mit hervorragenden Projektideen initiativ herantreten, andere Stiftungen wiederum schreiben konkrete Förderprogramme mit Stichtagen aus.

Haben Sie eine konkrete Idee für ein Forschungsvorhaben, wissen aber nicht, welche Stiftung dafür in Frage kommt? Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, die passende Stiftung und das richtige Programm zu finden.

In unserem Newsletter machen wir Sie auf die aktuellen Ausschreibungen ausgewählter Stiftungen aufmerksam. Genaue Informationen zum Stiftungszweck, zu thematischen Schwerpunkten, zu Förderinstrumenten und zur Antragsberechtigung finden Sie auf den jeweiligen Webseiten der Stiftungen. Der Bundesverband Deutscher Stiftungen informiert ebenfalls über viele Stiftungen.

Der Stifterverband, als Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen und Stiftungen, fördert selbst Hochschulprojekte und schreibt Preise aus. Darüber hinaus hält er eine Liste von über 650 Stiftungen bereit.

Name der Stiftung

Beschreibung

Alexander von Humboldt Stiftung

für Postdoktoranden, Nachwuchsgruppenleiter, erfahrene Wissenschaftler, international ausgewiesene Wissenschaftler: Förderung von Wissenschaftskooperationen, Mobilität und Preisen, z. B. Sofja-Kovalevskaja-Preis, Alexander von Humboldt Professur, Alumni-Netzwerk

Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung
 

für Postdoktoranden, Studierende und Promovierende in den Bereichen: Wissenschaft und Hochschulentwicklung, Bildung, Gesundheit, Sport, Kultur.

Daimler und Benz Stiftung

Stipendien für Postdoktoranden und Nachwuchswissenschaft im Bereich Technik, gesellschaftsrelevante Forschungsprojekte von interdisziplinärem Charakter

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Bereich Umwelt: Förderung in Form von Projekten, Promotionsstipendien, ausländische Masteranden

Deutsche Krebshilfe e.V.

Projektförderung über Ausschreibungen. Verschiedene Forschungsschwerpunkte, u. a. Nachwuchsförderung, Stiftungsprofessuren, Klinische Forschung und Therapie-Studien.

Dres. Jutta & Georg Bruns-Stiftung für innovative Veterinärmedizin

Forschungsaufträge, Stipendien und Preis für innovative Veterinärmedizin

Else Kröner-Fresenius-Stiftung

Für Einzelprojekte, Nachwuchsförderung, insbesondere Clinician Scientists, Sonderprojekte und Forschungspreis im medizinisch-wissenschaftlichem Bereich.

Fritz Thyssen Stiftung

Förderung für Projekte, Forschungsstipendien, Tagungen, Reisemittel und Publikationsmittel in den Bereichen Geschichte, Sprache und Kultur, Querschnittsbereich „Bild und Bildlichkeit“, Staat, Wirtschaft und Gesellschaft, Querschnittsbereich „Internationale Beziehungen“, Medizin und Naturwissenschaften

Gerda Henkel Stiftung

Forschungsprojekte und Stipendien, Sonderprogramme per Ausschreibung, Promotionsstipendien im Bereich der Historischen Geisteswissenschaften

Hans-Böckler-Stiftung

Forschungsprojekte zu ausgeschriebenen Schwerpunkten zur Arbeitswelt

Jacobs Foundation

Fellowships, Nachwuchsförderung und Preise in Forschungsdisziplinen der Kinder- und Jugendentwicklung.

Klaus Tschira Stiftung

Preise, Forschungsprojekte auf Anfrage in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik

Stiftung Mercator

Förderprojekte in den Themenbereichen: Europa, Integration, Klimawandel, Kulturelle Bildung

Ostdeutsche Sparkassenstiftung im Freistaat Sachsen

Projekte zu kulturellen Vorhaben, Museen, Denkmalpflege, der Bildenden Kunst, der Musik, der Literatur oder der Darstellenden Kunst

Robert Bosch-Stiftung

Projektförderung und ausgeschriebene Programme in breitem Förderspektrum

Roland Ernst Stiftung

Projekte, Stipendien und Forschungspreis im Gesundheitswesen.

Volkswagen Stiftung

Förderung von innovativen, oft risikoreichen und interdisziplinären Projekten durch Ausschreibungen in spezifischen Themenbereichen zur Nachwuchsförderung, für Forschungsprojekte, strategische Verbundvorhaben, oder Konferenzen

 

Unsere Ansprechpersonen Dr. Barbara Weiner und Dr. Holger Uhlig beraten Sie zu allen Fragen rund um die Antragsstellung bei Stiftungen.

Dr. Barbara Weiner

Dr. Barbara Weiner

Referentin Forschungsservice

Forschungsförderung und Antragsberatung
Ritterstr. 26, Room 318
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35071
Fax: +49 341 97-35009

Dr. Holger Uhlig

Dr. Holger Uhlig

Sachgebietsleiter

Forschungsförderung und Antragsberatung
Ritterstr. 26
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35014
Fax: +49 341 97-35009

Wir unterstützen Sie in jeder Phase Ihrer Antragsertellung:

  • Beratung zu formalen Aspekten und Qualitätssicherung Ihres Antrags
  • Budgetplanung für Personalkosten und weitere Kostenplanung
  • Einholen rechtsverbindlicher Unterschriften, Kommunikation mit der Hochschulleitung

Bei Verlangen einer rechtsverbindlichen Unterschrift durch die Universitätsverwaltung wenden Sie sich bitte rechtzeitig vor Antragseinreichung an Dr. Barbara Weiner oder Dr. Holger Uhlig.

Wenn bei Kooperationen mit mehreren Partnern und Aufträgen mit Wirtschaftspartnern und Unternehmen ein Vertrag notwendig ist, fertigen wir diesen nach den entsprechenden Vertragsmustern gemeinsam mit Ihnen an. Ansprechpersonen sind Dr. Holger Uhlig und Theresa Schulz, Juristin für vertraglichen und gewerblichen Rechtsschutz.

Beim Einreichen Ihres Antrags füllen Sie bitte die Drittmittelanzeige aus und senden Sie diese per E-Mail an uns.

Sobald ihr Bewilligungsschreiben bei uns im Drittmittelservice  eingeht, betreuen unsere Mitarbeiterinnen Ihr Drittmittelprojekt:

  • Einrichtung von Projektkonten und Vergabe von Projektnummern
  • Budgetabbildung im Buchungssystem einschließlich eventueller Änderungen
  • Mittelabrufe und Weitergabe an das Dezernat 3 Finanzen und Personal
  • Prüfen der Personaleinstellungen (Drittmittelbeschäftigte und Hilfskräfte) auf Förderfähigkeit und Finanzierung, Anfertigung von Stipendienverträgen
  • Prüfen der Förderfähigkeit von Bestellungen und dazugehörender Eingangsrechnungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Zwischen- und Schlussnachweisen
  • Vorbereitung und Begleitung von Vor-Ort-Prüfungen

Christiane Wellner ist ihre Ansprechpartnerin für Zuwendungen aller Stiftungen.

Im Dezernat 3 ist für Stiftungen das Serviceteam für Mittel bei Stiftungen zuständig.

Ansprechpartnerin für die Alexander von Humboldt Professur ist Dr. Barbara Weiner. Bitte wenden Sie sich bei Interesse frühzeitig an uns!

Zum Abschluss Ihres Projekts müssen Sie in der Regel einen Sachbericht und einen zahlenmäßigen Schlussverwendungsnachweis beim Fördermittelgeber einreichen. Regelungen und Fristen entnehmen Sie bitte dem Zuwendungsbescheid. Ihre Ansprechpartnerinnen im Drittmittelservice erstellen mit Ihnen den zahlenmäßigen Schlussverwendungsnachweis.

Wissenschaftspreise

Die Auszeichnung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit Forschungspreisen ist ein wichtiger Indikator für exzellente Wissenschaft und Forschung. Unterschiedlichste Einrichtungen vergeben eine große Zahl an Preisen: von der Auszeichnung von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten über Forschungsinnovationen bis hin zu Themenbereichen und einzelnen Werken.

In unserem Newsletter machen wir Sie auf die aktuellen Ausschreibungen ausgewählter Preise aufmerksam. Genaue Informationen zum Schwerpunkt und Zweck, Nominierungsverfahren und notwendigen Unterlagen finden Sie auf den jeweiligen Webseiten. Über die Academics-Datenbank für Wissenschaftspreise können Sie nach Preisen Ihres Fachgebiets suchen.

Unsere Ansprechpersonen, Dr. Sindy Schug und Dr. Reiko Liermann, beraten Sie in allen Fragen zu Wissenschaftspreisen und Nominierung. Anträge auf ERC-Grants betreut in unserem EU-Büro Gerhard Fuchs. Der Forschungsservice unterstützt die Hochschule bei der Nominierung potenzieller Preisträgerinnen und Preisträger. Anträge sowie Kandidatinnen und Kandidaten für die Alexander von Humboldt-Professur betreut Dr. Barbara Weiner sowie die Hochschulleitung. Bitte wenden Sie sich bei Interesse frühzeitig an uns!

Preisgelder, die über die Universität verwaltet werden, betreut unser Drittmittelservice. Für Preise der DFG sind die für die jeweiligen Fakultäten zuständigen Sachbearbeiterinnen Ihre Ansprechpartnerinnen. Die Alexander von Humboldt-Professur betreut Angelika Dunkel. Wir unterstützen Sie durch:

  • Einrichtung von Projektkonten und Projektnummernvergabe
  • Budgetabbildung einschließlich eventueller Änderungen im Buchungssystem
  • Mittelabrufe und Weitergabe an Dezernat 3 Finanzen und Personal
  • Prüfen der Personaleinstellungen (Drittmittelbeschäftigte und Hilfskräfte) auf Förderfähigkeit und Finanzierung
  • Prüfen der Förderfähigkeit von Bestellungen und dazugehörender Eingangsrechnungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Zwischen- und Schlussnachweisen
  • Vorbereitung und Begleitung von Vor-Ort-Prüfungen

ROR Angelika Dunkel

ROR Angelika Dunkel

Sachgebietsleiterin

Drittmittelservice
Ritterstr. 26, Room 307
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35081
Fax: +49 341 97-35009

Förderung durch den DAAD

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert jährlich weit über 100.000 deutsche und internationale Studierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler rund um den Globus. Mobilitätsförderung und internationale Kooperationen sind dabei die hervorgehobenen Ziele.

Alle Programme zur internationalen Mobilität in Studium und Lehre sowie Stipendien für Studierende, (Nachwuchs-)Forschende und Lehrende betreut das Akademische Auslandsamt.

Für Postdoktoranden schreibt der DAAD jährlich das Postdoctoral Researchers International Mobility Experience (PRIME)-Programm zur Förderung einer wissenschaftlichen Stelle im Ausland aus. Hierzu berät Sie gern unser Ansprechpartner Gerhard Fuchs.

Ebenso unterstützen wir alle Anträge zu Forschungsprogrammen des DAAD, zum Beispiel ausgeschriebene Nachwuchsforschergruppen.

 

Wir unterstützen Sie in jeder Phase Ihrer Antragstellung im PRIME-Programm des DAAD und bei Anträgen zu Forschungsprogrammen:

  • Beratung zu formalen Aspekten des Antrags
  • Budgetplanung für Personalkosten und weitere Kostenplanung
  • Qualitätssicherung Ihres Antrags
  • Einholen rechtsverbindlicher Unterschriften und Kommunikation mit der Hochschulleitung

Bitte kontaktieren Sie Herrn Gerhard Fuchs.

Beim Einreichen Ihres Antrags füllen Sie bitte die Drittmittelanzeige aus und senden Sie diese per E-Mail an uns.

 

 Gerhard Fuchs

Gerhard Fuchs

EU-Forschungsreferent

Forschungsförderung und Antragsberatung
Ritterstr. 26, Room 317
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35012
Fax: +49 341 97-35009

Sobald ihr Bewilligungsschreiben bei uns im Drittmittelservice eingeht, betreuen unsere Mitarbeiterinnen Ihr Drittmittelprojekt.

  • Einrichtung von Projektkonten
  • Budgetabbildung einschließlich eventueller Änderungen im Buchungssystem
  • Mittelabrufe und Weitergabe an Dezernat 3 Finanzen und Personal
  • Prüfen der Personaleinstellungen (Drittmittelbeschäftigte und Hilfskräfte) auf Förderfähigkeit und Finanzierung
  • Prüfen der Förderfähigkeit von Bestellungen und dazugehörender Eingangsrechnungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Zwischen- und Schlussnachweisen
  • Vorbereitung und Begleitung von Vor-Ort-Prüfungen

Annemarie Wetzel ist Ihre Ansprechpartnerin für Zuwendungen des DAAD ausgenommen Projekte des Akademischen Auslandsamts.

 

Default Avatar

Annemarie Wetzel

Drittmittelservice
Ritterstr. 26, Room 403
04109 Leipzig

Phone: +49 341 97-35088
Fax: +49 341 97-35009

Das Dezernat 3 Finanzen und Personal ist für Buchungen von Rechnungen zuständig.

Zum Abschluss Ihres Projekts müssen Sie in der Regel einen Sachbericht und einen zahlenmäßigen Schlussverwendungsnachweis beim Fördermittelgeber einreichen. Regelungen und Fristen entnehmen Sie dem Zuwendungsbescheid. Ihre Ansprechpartnerinnen im Drittmittelservice erstellen mit Ihnen den zahlenmäßigen Schlussverwendungsnachweis.

Das könnte Sie auch
interessieren

Häufig gestellte Fragen

Read more

DFG-geförderte Projekte

Read more

Förderung durch Bundes- und Landesministerien

Read more

Sächsische Akademie der Wissenschaften

Read more

Internationale Forschungsförderung

Read more

Forschungspreise

Read more
Back to top