Aktuelle Ausschreibungen der Vergabestelle

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Aufträge zu vergeben:

Zum genannten Verfahren finden Sie hier lediglich einen Kurzabriss. Die bindende Auftragsbekanntmachung mit allen Verfahrensdetails erfolgte am 24.04.2019 im Portal "service.bund.de – Verwaltung Online“:

Vollständige Auftragsbekanntmachung


Leistungsgegenstand
Gegenstand der gesuchten Leistung ist die Lieferung und Installation eines HPLC-Systems.

Laufzeit des Vertrags
Ausführungsfrist bis 07.06.2019

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahmebedingungen und insbesondere die beizubringenden Eignungsunterlagen entnehmen Sie bitte der Auftragsbekanntmachung.

Verfahren
Öffentliche Ausschreibung

Schlusstermin für den Eingang der Angebote
Tag: 09.05.2019
Ortszeit: 23:59 Uhr

Bindefrist des Angebots
14.06.2019

Bindend für die oben genannten Verfahrensfristen ist allein die Auftragsbekanntmachung.

Auftragsunterlagen und Angebotsübermittlung
Näheres zum Auftrag sowie zu den Zahlungsbedingungen und den Zuschlagskriterien entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen, welche Ihnen unter folgendem Link kostenfrei elektronisch zum Download zur Verfügung stehen:

Vergabeunterlagen

Angebote reichen Sie bitte entsprechend der Bewerbungsbedingungen einschließlich aller in den Vergabeunterlagen geforderten Unterlagen ein.

Ansprechpartner beim Auftraggeber
Herr Marco Zwingenberger
SG 33 Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: +49 341 97-31041
Fax: +49 341 97-31129
E-Mail: Marco.Zwingenberger(at)zv.uni-leipzig.de

An der Universität Leipzig wurde eine Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb eröffnet. Leistungsgegenstand des Auftrags ist die Erstellung einer mobilen Applikation für Studierendenmobilität. Die App soll die Beratungsprozesse des Akademischen Auslandsamtes der Universität Leipzig digital unterstützen und Studierenden vor, während und nach dem Auslandsaufenthalt bei der Organisation und Strukturierung helfen.

Wir bitten interessierte Unternehmen um Abgabe eines Teilnahmeantrags.

Erfüllungsort:
Universität Leipzig
Akademisches Auslandsamt
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Teilnahmefrist: bis 13.05.2019, 23:59 Uhr

Ausführungsfrist: 31.05.2020

Näheres zum Auftrag sowie zu den Zahlungsbedingungen und den Zuschlagskriterien entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen, welche Ihnen unter folgendem Link kostenfrei elektronisch zum Download zur Verfügung stehen:

Vergabeunterlagen


Mit dem Teilnahmeantrag sind folgende Unterlagen für die Beurteilung der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen vorzulegen:

  • Fragen zum Unternehmen
  • Eigenerklärung oder Nachweis über den Eintrag in ein Berufs- oder Handelsregister über beigefügten Vordruck des Auftraggebers
  • Eigenerklärung des Bieters, dass er seiner gesetzlichen Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Zahlung der Beiträge zur Sozialversicherung nachkommt über beigefügten Vordruck des Auftraggebers
  • Angabe der Umsatzzahlen vergleichbarer Leistungen zum Leistungsgegenstand in den letzten drei Geschäftsjahren (identische oder technisch / funktionell vergleichbare Leistungen), jahresweise
  • Eigenerklärung über eine im Auftragsfall mindestens projektbezogen abgeschlossene, in Rahmen und Umfang marktübliche Industriehaftpflichtversicherung oder eine vergleichbare Versicherung aus einem Mitgliedsstaat der EU
  • Referenzliste mit mindestens 2 Eintragungen über erbrachte vergleichbare Leistungen innerhalb der letzten 4 Jahre. Die Referenzen sind mit folgenden Angaben zu hinterlegen
    • Kontaktdaten des Auftraggebers, zu dem Kontakt aufgenommen werden darf
    • Beschreibung des Auftragsgegenstandes
    • Ausführungszeitraum
    • Auftragsvolumen
  • Unternehmensvorstellung gem. Punkt 3.3 der Aufforderung zum Teilnahmewettbewerb

Teilnahmenanträge einschließlich aller geforderten Unterlagen reichen Sie bitte analog der Anforderungen für Angebote, siehe Abschnitt II) „Angebotsbedingungen“ im Dokument „Bewerbungsbedingungen“ ein.

Fragen richten Sie bitte in Textform (postalisch, per E-Mail oder Fax) an die unten genannte Ansprechpartnerin.
 

Kristin Bosniatzki

Universität Leipzig
Dezernat 3, Sachgebiet 33: Vergabestelle

Ritterstraße 16–22
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97- 33014
Fax: +49 341 97-31129

E-Mail schreiben

An der Universität Leipzig wurde eine öffentliche Ausschreibung eröffnet. Leistungsgegenstand des Auftrages ist die Erstellung verschiedener Druckerzeugnisse (Programmhefte, Poster, Flyer). Zum Leistungsumfang gehören die Gestaltung im Sinne des Corporate Designs, Satzarbeiten, die Druckabwicklung, buchbinderische Tätigkeiten und die Lieferung der Erzeugnisse im Stadtgebiet Leipzig.

Die Vergabe erfolgt als ein Los. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

Erfüllungsort: Stadtgebiet Leipzig

Angebotsfrist: bis 26.04.2019, 23:59 Uhr

Bindefrist: 30.05.2019

Ausführungsfrist: 12 Monate mit der Option auf Verlängerung um ein Jahr

Näheres zum Auftrag sowie zu den Zahlungsbedingungen und den Zuschlagskriterien entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen, welche Ihnen unter folgendem Link zum Download zur Verfügung stehen.

Vergabeunterlagen


Mit dem Angebot sind folgende Unterlagen für die Beurteilung der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen vorzulegen:

  • Eigenerklärung oder Nachweis über den Eintrag in ein Berufs- oder Handelsregister über beigefügten Vordruck des Auftraggebers
  • Eigenerklärung des Bieters, dass er seiner gesetzlichen Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Zahlung der Beiträge zur Sozialversicherung nachkommt über beigefügten Vordruck des Auftraggebers
  • Bei einer Bietergemeinschaft ist eine Eigenerklärung der Bietergemeinschaft vorzulegen.
  • Soweit es sich um eine Bietergemeinschaft handelt oder der Bieter sich auf die Eignung von Unterauftragnehmern beruft, hat der Bieter anzugeben, welche Leistungsbestandteile von welchem Unternehmen erbracht werden sollen. Dabei ist kenntlich zu machen, welchen Status (Mitglied der Bietergemeinschaft, Unterauftragnehmer etc.) das jeweilige Unternehmen genießt.
  • Angabe der Umsatzzahlen vergleichbarer Leistungen zum Leistungsgegenstand in den letzten drei Geschäftsjahren (identische oder technisch / funktionell vergleichbare Leistungen), jahresweise.
  • Referenzliste mit mindestens 3 Eintragungen über erbrachte vergleichbare Leistungen innerhalb der letzten 4 Jahre. Die Referenzen sind mit folgenden Angaben zu hinterlegen:
    • Art und Umfang der durchgeführten Arbeiten (Druckmedium, Arbeitsleistung, Auflagen)
    • ca. Wert des Auftrages
    • Leistungszeitraum
    • Kontaktdaten des Auftraggebers

Angebote reichen Sie bitte entsprechend der Bewerbungsbedingungen einschließlich aller in den Vergabeunterlagen geforderten Anlagen in zwei Umschlägen an die unten genannte Anschrift ein.

Fragen richten Sie bitte in Textform (postalisch, per E-Mail oder Fax) an die unten genannte Ansprechpartnerin.
 

Kristin Bosniatzki

Universität Leipzig
Dezernat 3, Sachgebiet 33: Vergabestelle

Ritterstraße 16–22
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97- 33014
Fax: +49 341 97-31129

E-Mail schreiben

vergebene Aufträge (nach §19 (2) VOL/A)

An der Universität Leipzig wurden folgende Aufträge vergeben:

Verfahrensnummer und Bezeichnung
1934-2019 – Lieferung und Installation einer GPU-Workstation

Name des Auftraggebers und dessen Beschaffungsstelle (Adressdaten)
Universität Leipzig
Dezernat 3, Sachgebiet 33 - Vergabestelle
Ritterstraße 16-22
04109 Leipzig

Name des beauftragten Unternehmens
Schneider-Digital
Maxlrainer Strasse 10
83714 Miesbach

Verfahrensart
Es wurde eine Freihändige Vergabe durchgeführt.

Art und Umfang der Leistung
Lieferung und Installation einer GPU-Workstation.

Zeitraum der Leistungserbringung
schnellstmöglich

Ansprechpartnerin
Frau Kristin Bosniatzki
SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: 0341 97-33014
Fax: 0341 97-31129
E-Mail schreiben

Verfahrensnummer und Bezeichnung
2488-2019-2 – Update NMR-Pool

Name des Auftraggebers und dessen Beschaffungsstelle (Adressdaten)
Universität Leipzig
Dezernat 3, Sachgebiet 33 - Vergabestelle
Ritterstraße 16–22
04109 Leipzig

Name des beauftragten Unternehmens
Bruker BioSpin GmbH
Rheinstetten

Verfahrensart
Es wurde ein Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb durchgeführt.

Art und Umfang der Leistung
Lieferung von Ersatzkomponenten für drei NMR-Konsolen für die Magneten 200WB, 400NB und 600NB (frei Verwendungsstelle) inklusive deren Montage, Installation/betriebsbereite Aufstellung und Einweisung

Zeitraum der Leistungserbringung
08/2019

Ansprechpartnerin
Frau Christin Jähner
SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: 0341 97-31022
Fax: 0341 97-31129
E-Mail

Titel
34484-2018-1 - Upgrade MassLynx

Verfahrensnummer und Bezeichnung
34484-2018-1 - Upgrade MassLynx

Name des Auftraggebers und dessen Beschaffungsstelle (Adressdaten)
Universität Leipzig
Dezernat 3, Sachgebiet 33 - Vergabestelle
Ritterstraße 16-22
04109 Leipzig

Name des beauftragten Unternehmens
Waters GmbH
Helfmann-Park 10
65760 Eschborn

Verfahrensart
Es wurde eine Freihändige Vergabe durchgeführt.

Art und Umfang der Leistung
Upgrade der Steuerungssoftware MassLynx und deren Applikationsmanager sowie weiterer Software speziell für Datenanalyse-Cluster. Kauf eines Performance-PCs.

Zeitraum der Leistungserbringung
schnellstmöglich

Ansprechpartnerin
Frau Christin Jähner
SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: 0341 97-31022
Fax: 0341 97-31129
E-Mail

Das könnte Sie auch interessieren

Ordnungen und Wahlen

mehr erfahren

Amtliche Bekanntmachungen

mehr erfahren
zum Seitenanfang