Sie haben sich für ein Masterstudium an unserer Universität entschieden? Damit Ihre Bewerbung erfolgreich ist, informieren wir Sie über alle Schritte des Bewerbungsverfahrens – von den Zugangsvoraussetzungen bis hin zur Annahme des Studienplatzes.

Zugangsvoraussetzungen

Für ein Masterstudium an unserer Universität müssen Sie bestimmte Zugangsvoraussetzungen erfüllen.

Damit Sie für einen unserer Masterstudiengänge zugelassen werden können, benötigen Sie einen ersten erfolgreich abgeschlossenen Hochschulabschluss, zum Beispiel ein Bachelorstudium.

Bitte prüfen Sie über die Datenbank anabin, ob Ihr Abschluss zum Studium an unserer Universität berechtigt.

Unsere Universität bietet sowohl deutschsprachige als auch englischsprachige Studiengänge an. Je nach Studiengang stellen wir bestimmte Anforderungen an Ihre Sprachkenntnisse.

Deutschsprachiger Masterstudiengang

Sie benötigen Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (CEFR).

Zum Bewerbungsstart reicht es zunächst aus, wenn Sie ein Zertifikat über Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 vorweisen. Spätestens zur Immatrikulation ist eine beglaubigte Kopie des anerkannten Deutschzertifikats auf dem Niveau C1 nachzuweisen.

Studienbewerberinnen und Studienbewerber mit Hochschulabschluss und Deutschkenntnissen auf dem Niveau B1, können einen kostenpflichtigen studienvorbereitenden Deutschkurs am Studienkolleg Sachsen absolvieren. Der erfolgreiche Abschluss des Kurses mit dem Niveau C1 garantiert nicht gleichzeitig die Zulassung zum Studium. Es ist eine erneute interne Bewerbung notwendig.

Ihre Deutschkenntnisse können Sie ausschließlich mit beglaubigten Kopien folgender Zertifikate nachweisen:

  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang, Niveaustufe 2 (DSH-2)
  • Test Deutsch als Fremdsprache, Niveaustufe-4 (TDN4 in allen Kategorien)
  • Deutsches Sprachdiplom, Stufe II der Kultusministerkonferenz (DSD II)
  • Zentrale Oberstufenprüfung (ZOP)
  • Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom, ehemals „Kleines Deutsches Sprachdiplom“ und „Großes Deutsches Sprachdiplom“
  • Zeugnis über die Feststellungsprüfung (FSP)
  • interDaF–Prüfung C1, Stufe 2
  • telc Deutsch C1 Hochschule
  • Österreichisches Sprachdiplom Deutsch (ÖSD), Niveau C1


Englischsprachiger Masterstudiengang

Bitte schauen Sie in der jeweiligen Studienordnung Ihres angestrebten Studienfaches nach, welches Niveau an Englischkenntnissen erforderlich ist und wie sie nachgewiesen werden müssen.

Für einige Masterstudiengänge sind weitere Sprachkenntnisse erforderlich. Die Sprachanforderungen für unsere Studiengänge finden Sie in unserem Studienangebot oder beim jeweiligen Institut.

Für die meisten Masterstudiengänge erfolgt zusätzlich eine Eignungsfeststellungsprüfung (EFP) oder eine Prüfung der fachlichen Zugangsvoraussetzungen (FZV). Diese Prüfung wird in Form von Zeugnisprüfungen, Arbeitsproben oder persönlichen Interviews an den jeweiligen Instituten durchgeführt.

Vorlesungssaal
Bild: Christian Hüller

Bewerbungsverfahren

An unserer Universität gibt es verschiedene Bewerbungsverfahren. Das richtige Verfahren für Ihre Bewerbung ist davon abhängig, ob Sie Ihren Hochschulabschluss im Ausland oder in Deutschland erworben haben.
Bitte beachten Sie unsere Informationen für die jeweiligen Bewerbungsgruppen und nutzen Sie unsere Checklisten, damit Ihre Bewerbung erfolgreich ist.

An unserer Universität können Sie sich für maximal zwei Masterstudiengänge gleichzeitig bewerben.

Reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte vollständig sowie frist- und formgerecht ein. Erfüllt Ihre Bewerbung diese Anforderungen nicht, können wir sie im Zulassungsverfahren leider nicht berücksichtigen.

  • Bewerbungen mit einem ersten Hochschulabschluss aus dem Ausland
    Wintersemester: 01.04. – 31.05.
    Sommersemester: 01.11. – 31.12.
  • Bewerbungen mit einem ersten Hochschulabschluss aus Deutschland
    Wintersemester: 01.05. – 31.05.
    Sommersemester: 01.12. – 31.12.

Die Termine für die Eignungsfeststellungsprüfung (EFP) oder die Prüfung der fachlichen Zugangsvoraussetzungen (FZV) können von den Bewerbungsfristen der Masterstudiengänge abweichen. Meistens finden die Prüfungen einige Zeit vor den oben genannten Bewerbungsfristen statt. Bitte informieren Sie sich selbstständig beim jeweiligen Institut.

Bitte bewerben Sie sich mit einem ausländischen Bildungsabschluss zuerst online über das Bewerbungsportal uni-assist e.V.

Bitte reichen Sie anschließend dort die beglaubigten Kopien Ihrer Bewerbungsunterlagen per Post ein:

  • Bewerbungsantrag
  • Zeugnis inklusive Fachnoten des Sekundarabschlusses, zum Beispiel Baccalaureat, School Leaving Certificate, A - Level
  • Nachweis aller bereits erbrachten Studienabschlüsse (zum Beispiel Bachelor, Diplom)
  • Transcript of Records aller bereits erbrachten Studienleistungen
  • Zeugnis zum Nachweis der Sprachkenntnisse
  • Lebenslauf
    in deutscher oder englischer Sprache
  • Zeugnis der zuständigen Akademischen Prüfungsstelle (APS)
    (nur Bewerberinnen und Bewerber aus China, Vietnam, Mongolei)
  • Falls vorhanden: Nachweis der bestandenen Eignungsfeststellungsprüfung (EFP) oder Prüfung der fachlichen Zugangsvoraussetzungen (FZV)

Bitte beachten Sie die Richtlinien zu amtlichen Beglaubigungen und Übersetzungen.

Unser Tipp: Wir haben Ihnen alle Informationen zur Bewerbung und den Bewerbungsunterlagen in einer Checkliste zusammengestellt. Drucken Sie sich die Checkliste aus und nutzen Sie sie als Hilfe bei Ihrer Bewerbung, indem sie Dokumente abhaken, die Sie bereits zusammengestellt haben.  

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der Fristen postalisch an:

Universität Leipzig
c/o uni-assist e.V.
11507 Berlin
Germany

Bitte beachten Sie, dass für einige unserer Masterprogramme gesonderte Bewerbungsabläufe gelten.

Bitte bewerben Sie sich mit einem deutschen Hochschulabschluss online über das AlmaWeb-Portal und senden Sie anschließend Ihre Bewerbung postalisch an unser Akademisches Auslandsamt.

Reichen Sie dort die beglaubigten Kopien Ihrer Bewerbungsunterlagen ein:

  • Bewerbungsantrag und als Ausdruck mit Unterschrift
  • Zeugnis des Sekundarschulabschlusses, zum Beispiel Baccalaureat, School Leaving Certificate, A-Level
  • Nachweis des in Deutschland erworbenen Studienabschlusses
    zum Beispiel Bachelor, Diplom
  • Transcript of Records der in Deutschland erbrachten Studienleistungen
  • Zeugnisse zum Nachweis der Sprachkenntnisse
  • Lebenslauf in deutscher oder englischer Sprache
  • Falls vorhanden: Nachweis der bestandenen Eignungsfeststellungsprüfung (EFP) oder Prüfung der fachlichen Zugangsvoraussetzungen (FZV)

Bitte beachten Sie die Richtlinien zu amtlichen Beglaubigungen und Übersetzungen.

Wenn Sie Ihren Hochschulabschluss an unserer Universität erworben haben, genügt eine einfache Kopie Ihres Abschlusszeugnisses, bereits für das erste Studium vorgelegte Unterlagen (wie das Sprachzertifikat Deutsch) müssen nicht erneut eingereicht werden.

Unser Tipp: Wir haben Ihnen alle Informationen zur Bewerbung und den Bewerbungsunterlagen in einer Checkliste zusammengestellt. Drucken Sie sich die Checkliste aus und nutzen Sie sie als Hilfe bei Ihrer Bewerbung.  

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der Fristen postalisch an:

Universität Leipzig
Akademisches Auslandsamt
Master-Bewerbung
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Wenn Sie sich für ein höheres Fachsemester bewerben möchten, benötigen wir zusätzlich einen Anrechnungsbescheid von Ihnen.

  • Laden Sie sich den Anrechnungsbescheid herunter und drucken Sie ihn aus.

  • Lassen Sie den Anrechnungsbescheid mit Ihren bisher erbrachten Studienleistungen in Ihrem zuständigen Prüfungsausschuss ausfüllen und unterzeichnen.

  • Reichen Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Anrechnungsbescheid zusammen mit Ihren Bewerbungsunterlagen ein. 
Drei Studierende der Universität Leipzig betrachten zusammen Inhalte auf einem Laptop
Ihren Zulassungsbescheid erhalten Sie online! Foto: Swen Reichhold

Zulassung

Uni-assist und unsere Universität prüfen Ihre Bewerbungsunterlagen, nachdem Sie diese vollständig sowie frist- und formgerecht eingereicht haben. Aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen kann dieser Prozess einige Zeit in Anspruch nehmen.
Ob Ihre Bewerbung erfolgreich ist, hängt von verschiedenen Zulassungskriterien ab.

Damit Sie im Studiengang Ihrer Wahl zugelassen werden können, müssen Sie einige Bedingungen erfüllen:

  • Formale Eignung, zum Beispiel Äquivalenz des Studienabschlusses
  • Ausreichende Sprachkenntnisse
  • Bestehen der Eignungsfeststellungsprüfung (EFP) oder Prüfung der fachlichen Zugangsvoraussetzungen (FZV)
  • Bei Studiengängen mit Numerus clausus (NC) entscheidet zusätzlich die Note Ihres vorangegangenen Studienabschlusses. Ihr Platz auf der Rankingliste im Zulassungsverfahren für diesen Studiengang richtet sich nach den Studienabschlussnoten Ihrer Mitbewerber und Mitbewerberinnen.

Nachdem Sie sich erfolgreich formal über uni-assist beworben haben, wird Ihre Bewerbung an unser Akademisches Auslandsamt weitergeleitet. Anschließend senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten für unser Studienportal AlmaWeb. In diesem Portal stellen wir Ihnen nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens und erfolgreicher Bewerbung den elektronischen Zulassungsbescheid bereit:

  • Zum Wintersemester zwischen Mitte Juli und Mitte August
  • Zum Sommersemester zwischen Mitte Februar und Mitte März

Sobald Ihr Bescheid in AlmaWeb für Sie bereitsteht, informieren wir Sie per E-Mail.

Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihr E-Mail-Postfach. Der Zulassungsbescheid wird maschinell erstellt und ist ohne Siegel gültig. Bescheide werden nicht per Post verschickt.

 

  • Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten im AlmaWeb an.
  • Unter dem Reiter „Benutzerkonto“ > „Dokumente“ finden Sie Ihren Bescheid.
  • Laden Sie den Bescheid herunter und drucken Sie ihn aus.

Nachdem Sie sich erfolgreich formal über AlmaWeb beworben haben und Ihre Bewerbung von unserem Akademischen Auslandsamt bearbeitet wurde, stellen wir Ihnen nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens und erfolgreicher Bewerbung Ihren elektronischen Zulassungsbescheid bereit.

Sobald dieser Bescheid in AlmaWeb erstellt ist, informieren wir Sie per E-Mail.

Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihr E-Mail-Postfach sowie Ihren AlmaWeb-Account. Der Zulassungsbescheid wird maschinell erstellt und ist ohne Siegel gültig. Bescheide werden nicht per Post verschickt.

  • Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten im AlmaWeb an.
  • Unter dem Reiter „Benutzerkonto" > "Dokumente“ finden Sie Ihren Bescheid.
  • Laden Sie den Bescheid herunter und drucken Sie ihn aus.

Sie haben einen Studienplatz erhalten? Herzlichen Glückwunsch! Bevor Sie Ihr Studium beginnen, müssen Sie Ihren Studienplatz jedoch erst annehmen.

  • Füllen Sie die Annahmeerklärung aus. Diese finden Sie auf der letzten Seite Ihres Zulassungsbescheides.

  • Senden Sie die ausgefüllte Annahmeerklärung als PDF innerhalb von zwei Wochen an die darin angegebene E-Mail-Adresse zurück.

  • Nachdem Ihre Annahmeerklärung von unserem Akademischen Auslandsamt bearbeitet wurde, erhalten Sie die Informationen zur Zahlung des Semesterbeitrages.

  • Zahlen Sie den Semesterbeitrag.

Die Immatrikulation ist erst abgeschlossen, wenn Sie den Semesterbeitrag gezahlt, geforderte Unterlagen nachgereicht und Ihre persönliche Immatrikulation während der Willkommenswoche abgeschlossen haben.

Alle weiteren wichtigen Informationen finden Sie in dem Schreiben Ihrer Zulassung sowie unseren Hinweisen zum Studienstart.

Das könnte Sie auch interessieren

Studienstart

mehr erfahren

Erfolgreich studieren

mehr erfahren

Promotion

mehr erfahren
zum Seitenanfang