Die Universität Leipzig beschäftigt rund 5.300 Personen, denen sie neben anspruchsvollen und innovativen Aufgaben auch ein attraktives Arbeitsumfeld bietet. Beginnend mit der persönlichen Weiterentwicklung über Teilzeitregelungen bis hin zu Angeboten zum betrieblichen Gesundheitsmanagement – das Spektrum der zusätzlichen Leistungen für unser Personal ist breit gefächert.

Die Arbeit in der Wissenschaft ist von immer neuen Herausforderungen geprägt. Um ihnen gewachsen zu sein, unterstützen wir alle Beschäftigten beim Ausbau von Fähigkeiten und Wissen. Foto: rawpixel / Unsplash

Unsere Angebote

Personalentwicklung

Ein hohes Qualifikationsniveau, gepaart mit starker Motivation und Arbeitszufriedenheit des gesamten Personals, liegt im ureigenen Interesse der Universität. Mit unserem umfassenden Personalentwicklungskonzept (PEK) möchten wir sicherstellen, dass alle Beschäftigten ihre Aufgaben erfolgreich bewältigen und ihre Fähigkeiten und Potenziale optimal nutzen.

Akademische Personalentwicklung

Die Personalentwicklung für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler auszubauen, ist erklärtes Ziel der Universität Leipzig. Bestehende Integrations-, Unterstützungs- und Qualifizierungsangebote sollen besser bekannt gemacht und weitere neue aufgebaut werden. Die Entwicklung und Implementierung neuer Maßnahmen erfolgt dabei in enger Verzahnung mit bestehenden strategischen Programmen der Universität, die sich an die Promovierenden, Postdocs und Nachwuchsgruppenleiterinnen und -leiter, Juniorprofessorinnen und -professoren richten. Zu ihnen zählen der Pre-Doc Award, der Aufbau von Graduiertenschulen sowie die Umsetzung des Leipzig Tenure-Track-Programms und des Leipzig Researcher Development Programme.

Betriebliches Gesundheitsmanagement und Gesundheitssport

Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen! Das Betriebliche Gesundheitsmanagement koordiniert dafür alle Aktivitäten der Universität Leipzig, identifiziert physische und psychische Arbeitsbelastungen und leitet geeignete Maßnahmen ab. Darüber hinaus wollen wir die individuelle Gesundheitskompetenz unserer Beschäftigten stärken. Das Gesundheitssportzentrum hält dafür viele Angebote für Sie bereit.

Gleichstellung, Diversität, Familie und Beruf

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist Bestandteil der Hochschulentwicklungsplanung der Universität Leipzig. Neben der Erhöhung des Frauenanteils auf allen wissenschaftlichen Karrierestufen sind uns Familienfreundlichkeit und eine lebensphasenorientierte Personalpolitik ein zentrales Anliegen. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat der Universität Leipzig 2017 für ihr Engagement in den Handlungsfeldern Gleichstellung und Diversity das Zertifikat „Vielfalt gestalten“ verliehen.

Vergütung, betriebliche Altersvorsorge

Das Entgelt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist im Tarifvertrag der Länder und der Entgeltordnung geregelt. Die Möglichkeiten einer betrieblichen Altersvorsorge runden die attraktive Vergütung des öffentlichen Dienstes ab. 

Teilzeit und flexible Arbeitszeit

Zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit einer zeitlich begrenzten Arbeitszeitreduzierung (Teilzeit) nutzen und flexible Arbeitszeiten vereinbaren. Regelungen zur Telearbeit und zum mobilen Arbeiten werden in Zukunft weitere Möglichkeiten eröffnen.

Welcome Centre und Dual Career

Das Welcome Centre an der Universität Leipzig unterstützt neue ausländische Beschäftigte und internationale Gastdozentinnen und -dozenten wie auch Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler (ab Postdoc-Niveau) bei ihrem Aufenthalt in Leipzig. Voraussetzung dafür ist, dass sie länger als 90 Tage in Leipzig bleiben und damit ein Aufenthaltstitel verpflichtend ist.

Der Dual Career-Service unterstützt die Familien neuberufener Professorinnen und Professoren durch Information und Beratung bei der Arbeitsplatz-, Kinderbetreuungs- und Schulsuche in der Region. Um Reichweite und Effizienz des Service zu steigern, beteiligt sich die Universität Leipzig aktiv in überregionalen Netzwerken wie beispielsweise im Dual Career Netzwerk Mitteldeutschland.

JOB-Ticket

Im Verkehrsverbund MDV gibt es für unsere Beschäftigten und Auszubildenden ein JOB-Ticket. Mit der Arbeitgeberbeteiligung betragen die Rabatte bis zu 23 %. Im Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS Region Chemnitz und umliegende Landkreise) können Sie ebenfalls die Vorteile eines JOB-Tickets mit Arbeitgeberbeteiligung nutzen.

Mensen und Cafeterien

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Leipzig zahlen in den Mensen und Cafeterien des Leipziger Studentenwerks einen reduzierten Preis. Im Angebot sind täglich wechselnde Gerichte, Pasta mit diversen Soßen, Gegrilltes oder Gerichte vom Wok, vegane und vegetarische Kost, Salate und Desserts. Die Cafeterien haben ein gutes Frühstücks- und Imbissangebot, und am Nachmittag können Sie sich ein Stück Kuchen oder einen Cappuccino schmecken lassen.

Leipzig – eine attraktive Stadt

In Leipzig, einer der attraktivsten Städte Deutschlands, finden Sie ein weltoffenes Umfeld mit hoher Lebensqualität, zu der nicht nur das einzigartige kulturelle Angebot beiträgt. Leipzig ist eine lebendige und vielfältige Stadt mit mehr als 590.000 Einwohnern und verfügt über ein attraktives Wohnraumangebot zu vergleichsweise günstigen Preisen.

 

Blick in die Mensa am Park, Foto: Christian Hüller

Das könnte Sie auch interessieren

Stellen­ausschreibungen

mehr erfahren

Wissenschaftsstandort Leipzig

mehr erfahren

Struktur der Universität Leipzig

mehr erfahren

Beauftragte und Interessenvertretungen

mehr erfahren

Gleichstellungsbüro

mehr erfahren

Lehre an der Universität Leipzig

mehr erfahren

Leipzig Researcher Development Programme

mehr erfahren

Welcome to Leipzig

mehr erfahren
zum Seitenanfang