Einmal im Jahr laden wir alle Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden der Universität Leipzig und der anderen Leipziger Hochschulen herzlich zu einem gemeinsamen Austausch über fachspezifische und fächerübergreifende Fragen des Lehrens und Lernens ein. Gegenseitiges Inspirieren, Reflektieren und Vernetzen werden an diesem Tag besonders großgeschrieben. Der Tag der Lehre macht das vielfältige Engagement und die vielen innovativen Ideen in der Lehre an unserer Universität sichtbar.

6. Tag der Lehre: Inspiration. Innovation. Impact. Quelle: Universität Leipzig

6. Tag der Lehre: Inspiration. Innovation. Impact. #ULvirtuell

Der Tag der Lehre fand am 24. Juni 2020 unter besonderen Bedingungen statt. Erstmals trafen sich Lehrende, Studierende und Mitarbeitende der Universität im virtuellen Raum. Unter dem Leitmotiv „Inspiration, Innovation. Impact. #ULvirtuell“ stellten sie innovative Lehrideen vor, tauschten sich über aktuelle Entwicklungen aus und konzipierten Ideen für die Lehre der Zukunft. Der Fokus war dabei auf die Vielfalt und gesamtuniversitäre Wirkung von innovativen und zukunftsweisenden Lehr-Lern-Szenarien gerichtet – seien sie technologiegestützt, transnational oder besonders nachhaltig. Außerdem bestand die Möglichkeit, sich über das digitale Semester auszutauschen: Was ist gut gelaufen? Wo fehlt die Präsenzlehre? Welche Werkzeuge und Konzepte können wir nachhaltig nutzen?

 

Zum digitalen Tag der Lehre

Tag der Lehre 2019

Unter dem Motto „Leipzig.Lehre.Leidenschaft! #ZukunftderLehre“ kamen am 8. November 2019 200 Lehrende, Mitarbeitende und Studierende der Leipziger Hochschulen anlässlich des 5. Tags der Lehre an unserer Universität zusammen.
Der diesjährige Tag der Lehre schloss thematisch an den vergangenen an. Im November 2018 hatten wir uns gemeinsam auf den Weg gemacht, der Frage nachzugehen, wie gute Lehre im digitalen Zeitalter aussehen kann. Die dort gesammelten Impulse und Eindrücke wurden beim Tag der Lehre 2019 aufgenommen und weiterentwickelt:

  • Wie wollen wir in Zukunft lernen?
  • Wie kann und muss Hochschullehre zukünftig gestaltet werden?
  • Wie sehen die Lernräume der Zukunft aus?
  • Wohin gehen wir als universitäre Gemeinschaft?
  • Was sind die Arbeitsweisen der Zukunft?

In Workshops, Diskussionsrunden, auf Postern und an digitalen Inseln des Zukunftsforums stellten Lehrende und Studierende Projekte und Konzepte vor, mit denen schon jetzt an der Zukunft der Lehre gearbeitet wird. Zusätzlich bestand während der Anmeldung und Mittagspause erstmals die Möglichkeit, „Lehre in HD“ zu erleben und die Angebote der Hochschuldidaktik der UL und HTWK kennenzulernen.

Weiterführende Informationen finden Sie im Programmheft, in der Dokumentation und im Kurzfilm zum Tag der Lehre.

Der Tag der Lehre wird vom Prorektor für Bildung und Internationales ausgerichtet und von den Projekten LaborUniversität und Lehrpraxis im Transferplus sowie dem Projektmanagement von StiL – Studieren in Leipzig gestaltet.

Das könnte Sie auch interessieren

Akteure der Hochschuldidaktik

mehr erfahren

Hochschuldidaktische Angebote

mehr erfahren

Tipps für die Lehre

mehr erfahren