Hochschuldidaktische Angebote  

Hochschuldidaktische
Angebote

Hochschuldidaktik an der Universität Leipzig

Eine hohe Qualität in der Lehre zu sichern, gehört zu den Kernaufgaben jeder Hochschule, und ist damit auch an der Universität Leipzig ein wichtiges Anliegen vieler Akteure.

Neben Weiterbildungskursen gibt es individuelle Beratungs- und Unterstützungsangebote. Darüber hinaus werden hochschulweite und fakultätsspezifische Strategien und Konzepte zur Verbesserung der Lehre koordiniert und realisiert.

Ihre Ansprechpartner


Koordinierungsstelle Hochschuldidaktik

im Sachgebiet Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium

Für Lehrende der Universität Leipzig bieten wir Workshops zur hochschuldidaktischen Weiterbildung an. Das offene Angebot gliedert sich in die Felder Lehren und Lernen, Prüfen und Bewerten, Beraten und Begleiten, Evaluieren, Neue Medien, Diversity sowie Schlüsselqualifikationen.

Die Workshops sind ausgerichtet auf:

  • die Unterstützung beim Einstieg in die vielfältigen Aufgaben als Wissenschaftler und Hochschullehrer
  • die Vertiefung überfachlicher Kompetenzen
  • die Unterstützung bei der Entwicklung des eigenen Lehrstils
  • die Anerkennung der Hochschuldidaktik-Workshops aus den Feldern Lehren und Lernen, Prüfen und Bewerten, Beraten und Begleiten und Diversity im Rahmen des Sächsischen Hochschuldidaktik Zertifikats.

Link zu den Kursen der WWB

Personalentwicklung

Ziel von Personalentwicklung ist es, Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, die für aktuelle und zukünftige Anforderungen benötigt werden. Dazu zählen auch persönliche Kompetenzen und Führungskompetenzen. PE-Maßnahmen sollen aber auch auf eine Karriere außerhalb der Universität vorbereiten.

Link zur Personalentwicklung

LaborUniversität

Die LaborUniversität bietet Lehrenden der Universität Leipzig die Möglichkeit, innovative Lehrideen mit finanzieller Unterstützung zu erproben.

Seit 2011 wurden bereits rund 50 Projekte gefördert. Eine neue Ausschreibung erfolgt voraussichtlich im Winter 2016. Durchgeführte Projekte werden als Beispiele guter Praxis auf der Internetseite vorgestellt. Ebenfalls dort finden Sie weitere aktuelle hochschuldidaktische Angebote der LaborUniversität.

Finanziert wird die LaborUniversität über das gesamtuniversitäre Drittmittelprojekt StiL zur Verbesserung der Qualität in Lehre und Studium.

Link zur LaborUniversität

Verbundprojekt Lehrpraxis im Transfer

Das Verbundprojekt der vier sächsischen Universitäten hat zum Ziel fachspezifischen und mediendidaktischen Herausforderungen der Hochschullehre zu begegnen. Die Angebote (Beratungen, Hospitationen, Facharbeitskreise, Lehr-Lernprojekte,Workshops) befördern den Austausch und die Vernetzung zu ‚guter Lehrpraxis’.

Link zu Lehrpraxis im Transfer (LiT)

Fakultätsübergreifende Tutor/innen-Qualifizierung

Wir ermöglichen Studierenden, in Vorbereitung und Begleitung ihrer Tutorentätigkeit didaktische Kompetenzen zu entwickeln. Dazu bieten wir Qualifikationsworkshops und interdisziplinäre Praxisberatungen an. Wir beraten und unterstützen Lehrende bei der Implementierung und Koordination von Tutorienarbeit.

Link zur Tutor/innen-Qualifizierung


letzte Änderung: 07.11.2017 

Kontakt

Wissenschaftliche Weiterbildung/Fernstudium
Yvonne Weigert
Nikolaistraße 6-10
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30050
Telefax: +49 341 97-30036
E-Mail

Kontakt

Wissenschaftliche Weiterbildung/Fernstudium 
Dr. Christine Nieke
Nikolaistraße 6-10
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30054
Telefax: +49 341 97-30036
E-Mail

Bildungsprämie

Erwerbstätige, die unter einer bestimmten Einkommensgrenze liegen, können für berufsrelevante Weiterbildung - auch für hochschuldidaktische Kurse - die Bildungsprämie in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen

pages