Allgemeine Informationen

Kinder lauschen aufmerksam bei der Kinderuni-Vorlesung im Audimax

Bei der Kinderuni Hörsaal-Luft schnuppern

Ob auf der Suche nach dem Kitzeln im Gehirn oder auf den Spuren von Super- und Comic-Helden – bei der Kinderuni ist für jedes Kind etwas dabei. Die Kinderuni bietet zweimal jährlich vier Vorlesungen für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren an.

Weitersagen

Die Kinderuni könnte auch etwas für Deine Freundinnen und Freunde sein? Dann erzähl ihnen doch einfach davon.

Wer kann mitmachen?
Alle Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren. 

Was kostet die Kinderuni?
Die Vorlesungen sind dank unserem ehrenamtlichen Team, unseren Referentinnen und Referenten sowie unseren Sponsoren für Euch kostenlos.

Muss ich mich anmelden?
Ja, für die Teilnahme musst Du dich über unser Onlineformular anmelden. Dieses wird in der Regel circa drei Wochen vor Start der Veranstaltungsreihe geöffnet.

Wo findet die Kinderuni Leipzig statt?
In der Regel findet die Kinderuni Leipzig im größten Hörsaal am Campus Augustusplatz, dem Audimax, statt. In Ausnahmefällen werden auch andere Hörsäle genutzt. Dies wird bei der jeweiligen Vorlesung dann extra gekennzeichnet.

Wie laufen die Vorlesungen ab?

Sobald Du angemeldet bist, erstellen fleißige Helferinnen und Helfer einen persönlichen Studierendenausweis für Dich. Diesen musst Du zu jeder Veranstaltung mitbringen. Am Veranstaltungstag solltest Du circa eine halbe Stunde vor Beginn da sein, um Deinen Ausweis bei den Helferinnen und Helfern des Kinderuni-Teams abzuholen beziehungsweise abstempeln zu lassen. Dann kannst Du dir auch schon einen guten Sitzplatz suchen. Sobald alle bereit sind, geht es los mit den spannenden Einblicken, Bildern und Tönen. Manchmal gibt es auch Experimente, bei denen Du mithelfen kannst. Wenn Du nach der Vorlesung noch Fragen hast, kannst Du diese gern mit der Dozentin oder dem Dozenten besprechen.

Wie lange dauert eine Vorlesung?
Eine Vorlesung dauert in der Regel circa 40 Minuten.

Bekomme ich eine Teilnahmeurkunde?
Der Besuch der einzelnen Vorlesungen wird auf dem Studierendenausweis abgestempelt. Wer mindestens drei Stempel in einer Vorlesungsreihe sammelt, erhält am Ende eine Mini-Bachelor-Urkunde.

Bekomme ich meinen Stempel auch, wenn ich meinen Ausweis vergessen habe?
Wenn Du den Ausweis vergessen hast, kannst Du den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kinderuni Bescheid geben. Diese vermerken es und Du bekommst beim nächsten Mal zwei Stempel.

Dürfen Begleitpersonen mit in den Hörsaal?
Eine Universität ist ein Ort für neugierige und selbstständige junge Menschen. Die Sitzplätze im Vortragshörsaal sind deshalb in erster Linie für Euch Kinder reserviert. Falls es noch freie Plätze im hinteren Bereich sowie in den Außenreihen des Hörsaals gibt, können Eltern und Begleitpersonen die Vorlesung auf diesen Plätzen verfolgen.

Was muss ich machen, wenn ich mit einer größeren Gruppe zur Kinderuni gehen will?
Wenn Du in einer größeren Gruppe (zum Beispiel mit Deiner Klasse) kommen möchtest, dann schreib uns einfach eine E-Mail an kinderuni(at)uni-leipzig.de. Wir melden uns dann bei Euch und stimmen die Einzelheiten ab.

Ich habe keine Bestätigungsmail bekommen. Was soll ich machen?
Wenn Du keine automatische E-Mail bekommen hast, dann schau zunächst nach, ob die E-Mail in deinem Spam-Ordner im E-Mail-Postfach gelandet ist. Wenn Du sie dort auch nicht finden kannst, dann schreib bitte eine E-Mail an kinderuni(at)uni-leipzig.de. Wir prüfen Deine Anmeldung und geben Dir dann eine Rückmeldung.

Kann ich auch Themenwünsche einreichen?
Themenvorschläge kannst Du gern per E-Mail an kinderuni@uni-leipzig.de einreichen.

Wie verhalte ich mich im Notfall?
Bei einem Notfall solltest Du immer Ruhe bewahren. Es sind Ersthelferinnen und -helfer vor Ort, die für Dich im medizinischen Notfall da sind. Bei einem Alarm vor Ort begleitet Dich das KUNI-Team geordnet aus dem Gebäude. Sammelpunkt für alle ist der Mendebrunnen am Augustusplatz

Für die Veranstaltungsreihen der Kinderuni Leipzig gilt die Datenschutzerklärung der Universität Leipzig.

Eine Kinderuni-Vorlesung ist ein spannendes Ereignis. Um auch anderen Kindern und Eltern zu zeigen, wie viel Spaß die Teilnahme macht, entstehen während der Veranstaltungen Fotoaufnahmen. Das Fotografieren erfolgt dabei auf Basis des Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Zum Schutz der Persönlichkeitsrechte der Kinder werden Fotos, die während der Veranstaltungen erstellt wurden, nur im Zusammenhang mit der Kinderuni Leipzig abgebildet. Dies betrifft insbesondere die Publikationen und Online-Medien der Kinderuni sowie der Universität Leipzig (zum Beispiel Flyer und Plakate der Kinderuni Leipzig sowie Pressemeldungen). Sollte Ihr Kind an der Kinderuni teilnehmen, so erklären Sie sich grundlegend mit der Anfertigung sowie der Verwendung der Fotos in den genannten Medien mit Bezug zur Kinderuni Leipzig einverstanden. Sollten Ihrerseits Gründe/besondere Situationen gegen die Erstellung von Bildaufnahmen sprechen, können Sie dem vor Ort widersprechen. Hierzu wenden Sie sich bitte an den Fotografen bzw. das Organisationsteam vor Ort. Wenn Sie Fragen zu den Fotoaufnahmen im Rahmen der Kinderuni haben, dann schreiben Sie uns gern eine E-Mail.

E-Mail schreiben

Aktuelles Programm

Die Corona-Ampel unserer Universität steht auf gelb. Die Kinderuni findet daher ausschließlich online statt.

29. Oktober 2020, 15 Uhr: Kindergenies und junge Forscher…

29. Oktober 2020, 15 Uhr: Kindergenies und junge Forscher…

Da wir uns nicht im Hörsaal treffen können, streamen wir die Veranstaltung. Das Video könnt ihr euch dann hier angucken.

Die Corona-Ampel unserer Universität steht auf gelb. Die Kinderuni findet daher ausschließlich online statt.

 

  • Ich glaub mein Eis schmilzt! Chaos in der arktischen Klimaküche
    21. Oktober 2020, 15 Uhr
    mit Junior-Professorin Heike Kalesse, Dr. Robert Wagner, Markus Hartmann

    Wo ist die Arktis? Was ist Meereis und was ist Landeis? Warum schmilzt das Meereis in der Arktis in den letzten Jahren so schnell? Welche Folgen hat die Abnahme des Meereises für die Arktis und das Klimasystem und was bedeutet es für das Wetter hier bei uns?
    Mittels Live-Experimenten und kurzen Videos erklären wir in einer etwa 60-minütigen Veranstaltung den Klimawandel in der Arktis (und in der Antarktis). Außerdem schauen wir, wie Wissenschaftler aus Leipzig bei Expeditionen das nicht mehr ewige Eis im Rahmen des Sonderforschungsbereichs zum Thema „Arktische Verstärkung“ erforschen.
    Im Anschluss an die Veranstaltung möchten wir für einen podcast von den Scientists4Future mit einigen von Euch ins Gespräch kommen. Wir möchten ein paar kurze Interviews führen, um zu hören, was ihr zum Klimawandel zu sagen habt.
    Junior-Professorin Heike Kalesse, Dr. Robert Wagner und Markus Hartmann arbeiten an der Universität Leipzig und am Leibnitz-Institut für Troposphärenforschung. Sie engagieren sich bei den Scientists4Future.

    Zum Live-Stream
     
  • (Un)sichtbar im Internet warum Jungs grimmig gucken und Mädchen lange Haare haben
    27. Oktober 2020, 17 Uhr
    mit Caroline Mehner

    Das Internet bietet auf viele Fragen eine Antwort, oft sind es aber gleich viele Antworten. Wie kommen die zustande, wer oder was entscheidet darüber ob etwas angezeigt wird und welche Informationen fehlen vielleicht?
    Eine Antwort darauf liegt in der Verfügbarkeit von Daten und wie diese durch Algorithmen verarbeitet werden. Was das mit Euch, Euren Hobbys oder Vorlieben zu tun hat und wie Eure Spuren im Internet auch unbewusst dazu beitragen, das erklärt Euch Caroline Mehner in ihrem Vortrag. Außerdem besprechen wir, wie dadurch manche Menschen im Internet beinahe unsichtbar werden und warum Jungs oft grimmig gucken und Mädchen lange Haare haben.
    Caroline Mehner ist Mitarbeiterin an der Professur für Allgemeine Pädagogik und forscht dort zu Künstlicher Intelligenz und Mentoring an der Universität Leipzig. Sie engagiert sich für Diversität und Gleichberechtigung.

    Zum Live-Stream

  • Kindergenies und junge Forscher. Von Schokoriegelsortiermaschine bis Feinstaubfilter
    29. Oktober 2020, 15 Uhr
    mit Dr. Dominik Becher, Elke Katz und jugend forscht

    Na klar gibt es geniale Kinder! Aber was bedeutet das eigentlich, wer erforscht sie und wie kann man sie unterscheiden? Und muss man gleich ein „Genie“ sein, um etwas Tolles zu erfinden oder zu erforschen? Wir haben einige Teilnehmer von „jugend forscht“ eingeladen, die an ihren Schulen bereits großartige Projekte entwickelt haben: Eine Schokoladensortiermaschine und eine Untersuchung, wie man Feinstaubfilter bestmöglich in unserer Stadt aufstellen kann. Wenn ihr selbst junge Forscher werden wollt, dann sagen wir Euch, wie das geht.
    Dr. Dominik Becher erforscht Kinderbücher und arbeitet bei der Kinderuniversität Leipzig, Elke Katz ist Physiklehrerin und organisiert „jugend forscht“ in Leipzig.

    Zum Live-Stream

Anmeldung

Grafik mit Monitor und "Jetzt anmelden"

Jetzt für die Kinderuni anmelden

Ihr seid zwischen acht und zwölf und möchtet an der Kinderuni teilnehmen? Dann meldet Euch einfach über unser Online-Formular an. Eure Eltern oder Großeltern helfen Euch sicher gern.

mehr erfahren

Kontakt

Kontakt

Dr. Dominik Becher

Dr. Dominik Becher

Ansprechpartner Kinderuniversität

Studium Universale
Geisteswissenschaftliches Zentrum
PF 508001, Raum 405
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37395

Das könnte Sie auch interessieren

Feriencampus

mehr erfahren

studium universale

mehr erfahren

Veranstaltungs­kalender der Universität

mehr erfahren