Im Steuerungssystem der Universität greifen die Instrumente von Planung, Steuerung und Kontrolle ineinander und ermöglichen das Entwickeln, Ansteuern und Überprüfen der universitären Ziele.

Detailaufnahme: Vier Hände halten je ein Puzzleteil aus Holz. Das blaue, rote und grüne Puzzleteil stecken fest zusammen. Das weiße Puzzleteil ist in etwas erhöhter Position und wird gerade hinzugefügt. Alle vier Teile zusammen ergeben ein Quadrat.
Die Verzahnung von Planung, Steuerung und Kontrolle bildet die Grundlage des Steuerungssystems an unserer Universität. Foto: Colourbox

Unsere Mission und unsere Aufgaben

Die Stabsstelle Strategische Universitätsplanung (SUP) unterstützt die strategische Entwicklung unserer Universität in allen Leistungsdimensionen. Sie initiiert, entwickelt und begleitet zentrale Planungs- und Zielbildungsprozesse und wirkt bei der Steuerung und Überprüfung strategischer Ziele unserer Universität sowie bei der Umsetzung von Vorhaben zur Strukturentwicklung mit.

Die SUP nimmt Aufgaben im Bereich der strategischen Berufungsplanung wahr und arbeitet projektförmig zu Themen von strategischer Bedeutung, die in der Regel mehrere Leistungsdimensionen zugleich betreffen.

Die SUP fungiert als Schnittstelle zu den an der Strategiebildung und Entwicklungsplanung unserer Universität beteiligten Einrichtungen - im Rektorat, in der Zentralverwaltung sowie in den Fakultäten und Zentralen Einrichtungen. Als Stabsstelle des Rektorates ist die SUP dem Geschäftsbereich der Rektorin zugeordnet.

Die SUP agiert im Auftrag der Rektorin und unterstützt sowohl in übergreifenden strategischen Entwicklungsprozessen als auch in einzelnen Projekten mit gesamtuniversitärer Bedeutung. Sie berät das Rektorat zu übergreifenden Themen der strategischen Hochschulentwicklungsplanung und ist insbesondere zuständig für:

  • Mitwirkung bei der Erstellung des Leitbildes und Mission Statements der Universität Leipzig,
  • Erstellung und kontinuierliches Monitoring der Hochschulentwicklungsplanung,
  • synergetische Integration der universitären Teilstrategien und strategischer Projekte in die Entwicklungsplanung der Universität Leipzig,
  • Koordinierung und Monitoring der internen und externen Ziel- und Leistungsvereinbarungen, einschließlich der Begleitung der dazugehörigen Verhandlungen,
  • Unterstützung institutioneller Entwicklungsvorhaben,
  • Bearbeitung ressortübergreifender strategischer Projekte,
  • Unterstützung einzelner Projekte mit gesamtuniversitärer Bedeutung,
  • Organisation und Begleitung von Formaten für den Austausch und die Zusammenarbeit zu Themen der strategischen Planung und universitären Strukturentwicklung,
  • Vorbereitung von Entscheidungen über die Zuordnung von Hochschullehrer:innen-Stellen.
  • Welche Vision und welche Mission liegen dem Handeln unserer Universität zugrunde?
  • Welchen Zielzustand möchte die Universität mittel- und langfristig erreichen?
  • Welche Maßnahmen sind erforderlich, um diesen Zielzustand zu erreichen?
  • Welche Ressourcen und Kompetenzen benötigt unsere Universität zur Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen? Welche Prioritäten sind zu setzen?
  • Tragen die Maßnahmen wirksam zur Erreichung des Zielzustandes bei? Inwieweit sind ggf. Nachjustierungen erforderlich?
  • Welche wissenschafts- und hochschulpolitischen Trends beeinflussen die Entwicklung unserer Universität?

2018

  • Veröffentlichung des Hochschulentwicklungsplans 2025 der Universität Leipzig (UL-HEP)

2021

  • Juni
    Abschluss der Zielvereinbarung zwischen der Universität Leipzig und dem Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK)
  • September
    Veröffentlichung der angepassten und ergänzend fortgeschriebenen staatlichen Hochschulentwicklungsplanung 2025 (Sächs-HEP)

2022

  • Februar
    Projektplan zur Fortschreibung des Hochschulentwicklungsplans der Universität Leipzig 2025, Kenntnisnahme durch das Rektorat
    Ankündigung der Fortschreibung des Hochschulentwicklungsplans 2025 im Senat und gegenüber den Fakultäten
  • März
    Analyse des Umsetzungsstandes des Hochschulentwicklungsplans 2025 und Umfeldanalyse
  • April
    Information über Prozess der Fortschreibung des Hochschulentwicklungsplans 2025 an den Hochschulrat, den Senat, die Fakultäten und Zentralen Einrichtungen
  • Mai
    Konsultation und Anhörung des Hochschulrats, des Senats, der Fakultäten und Zentralen Einrichtungen zur 1. Entwurfsfassung
  • Juni
    Einreichung des fortgeschriebenen Hochschulentwicklungsplans 2025 im SMWK bis 30.06.2022
  • August
    Veröffentlichung des fortgeschriebenen Hochschulentwicklungsplans 2025 der Universität Leipzig

Team der Stabsstelle

 Mathias Lauke

Mathias Lauke

Referent

Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30025

 Kristin Hofmayer

Kristin Hofmayer

Referentin Hochschulentwicklungsplan

Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30089

Default Avatar

Maria Claudia Jonas

Koordinatorin Universitätsplanung

Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30039

Das könnte Sie auch interessieren

Der Leipziger Weg

mehr erfahren

Portrait der Universität Leipzig

mehr erfahren

Rektorat der Universität Leipzig

mehr erfahren