Behinderungen oder chronische Erkrankungen dürfen kein Nachteil sein. Wir bieten Ihnen Informationen und Angebote für ein chancengerechtes Studium an unserer Universität.

Individuelle Beratung

Ob Studium mit Aufenthaltstitel, finanzielle Sorgen, die Beantragung eines Nachteilsausgleichs oder rechtliche Fragen: Hier finden Sie eine Übersicht zu Anlaufstellen, die eine individuelle Beratung anbieten.

Zentraler Gleichstellungsbeauftragter

Der Zentrale Gleichstellungsbeauftragte und das Gleichstellungsbüro beraten und unterstützt Sie gerne zu fachlichen Initiativen und Projekten zum Thema Inklusion.

Student_innenRat der Universität Leipzig

Das Referat für Inklusion vertritt Interessenvertretung der Studierenden mit Behinderung und chronischer Erkrankung und vernetzt Initiativen und Organisationen.

Studienbüro

Individuelle Beratung zum Thema Nachteilsausgleich, dem Antragsverfahren und den erforderlichen Nachweisen bietet ausschließlich das Studienbüro Ihrer jeweiligen Fakultät.

Studentenwerk Leipzig

Bei belastenden Themen steht Studierenden eine kostenfreie psychosoziale Beratung des Studentenwerks Leipzig offen. Egal ob Zweifel an der Wahl Ihres Studiums, Ängste und Zweifel, Kontaktschwierigkeiten, depressive Verstimmungen, Erfahrungen mit Gewalt oder sexuellen Übergriffen oder Probleme mit Alkohol oder Drogen und vieles mehr.

Student_innenRat der Universität Leipzig

Die Psychosoziale Beratung der Studierendenvertretung bietet eine erste Anlaufstelle für alle Studierenden, die Hilfe und Unterstützung bei der Gestaltung und Bewältigung ihres universitären Alltags suchen oder ein persönliches Problem mit sich herum tragen. Sie berät zu Themen wie Drogen, Lernstress, Prüfungsangst oder anderen psychischen Problemen.

Die Nightline ist das Sorgen- und Auskunftstelefon des Studen_innenRats unserer Universität mit nächtlichen Sprechzeiten. In den späten Abendstunden habt ihr die Möglichkeit, eure Sorgen am Telefon loszuwerden. Am anderen Ende der Leitung sitzt eine geschulte Person, die euch aktiv zuhört und bei Bedarf auch an eine entsprechende Beratungsstelle weiterleiten kann. Das Sorgentelefon ist Montag bis Freitag von 21 – 0 Uhr unter der Nummer +49 341 97-37777 erreichbar.

Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung

Leipziger Lehramtsstudierende erhalten in der psychologischen Beratungsstelle des Zentrums für Lehrerbildung und Schulforschung kostenfreie und vertrauliche Einzelfallberatung. Darüber hinaus werden auch regelmäßig Workshops für kollegialen Austausch und Unterstützung in der Gruppe angeboten.

Studentenwerk Leipzig

Das Studentenwerk Leipzig bietet eine kostenlose Erstberatung in Rechtsfragen für Studierende an.

Student_innenRat der Universität Leipzig

Sie können sich außerdem bei der Rechtsberatung der Studierendenvertretung beraten lassen. Sie umfasst zivilrechtliche (unter anderem Mietrecht, Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, familienrechtliche Probleme), strafrechtliche (zum Beispiel polizeiliche Vorladung, Verkehrskontrolle, Hausdurchsuchung) oder auch verwaltungsrechtliche (vor allem Rundfunkbeitrag, Prüfungsanfechtungen, Widerspruchsverfahren) Problemstellungen.

Studentenwerk Leipzig

Studierende sind in schwierigen Lebenssituationen nicht allein. Die Sozialberatung des Studentenwerks Leipzig bietet kostenlose Hilfe und Unterstützung. Die Themen reichen vom Jobben im Studium über Prüfung von möglichen sozialrechtlichen Leistungsansprüchen (Studienfinanzierung), gefährdetes Studium, gefährdeter Studienabschluss bis zu finanzielle Notsituationen oder Urlaubssemester.

Student_innenRat der Universität Leipzig

In individuelle Problemlagen können Sie sich zudem bei der Sozialberatung der Studierendenvertretung beraten lassen. Sie hilft insbesondere bei den Themen Studieren mit Beeinträchtigung, Schwangerschaft, Studium und Kind oder Finanzproblemen.

Studentenwerk Leipzig

Die Sozialberatungsstelle Studium mit Beeinträchtigung des Studentenwerks Leipzig berät Studierende mit Beeinträchtigung und chronischer Erkrankung individuell und bietet preiswerte barrierefreie Wohnungen zur Miete an.

Hilfe bei psychischen Problemen

Unsere universitären Anlaufstellen bieten kostenfreie und vertrauliche Hilfe bei psychischen Problemen im Studium. Dazu gehören Zweifel an der Wahl des Studiums, Ängste und Zweifel, Kontaktschwierigkeiten, depressive Verstimmungen, Erfahrungen mit Gewalt oder sexuellen Übergriffen oder Probleme mit Alkohol oder Drogen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Kontakte und Hilfe in akuten Krisensituationen.

Beratungsthemen

  • Zweifel an der Wahl des Studiums, Schwierigkeiten im Studium und deren Auswirkungen auf die Studienkompetenzen, wie Konzentrationsstörungen, Motivations-, Orientierungs- und Entscheidungsprobleme, Prüfungsängste, Aufschiebeverhalten, Studienabschlussprobleme
  • Partnerschafts- und Familienprobleme, Stress, Selbstzweifel, Kontaktschwierigkeiten, depressive Verstimmungen, Ängste und Hemmungen, Erfahrungen mit Gewalt oder sexuellen Übergriffen, Probleme mit Alkohol oder Drogen, emotionale Krisen und weitere Themen
  • Informationen zu psychotherapeutischen Verfahren sowie zur zielorientierten Suche nach einem Psychotherapieplatz

Informationsflyer
PDF 80 KB

Informationsflyer (barrierefrei)
PDF 182 KB

Zentrale Studienberatung

Die psychosoziale Beratungsstelle der Zentralen Studienberatung bietet allen Studierenden der Universität Leipzig eine kostenfreie Erstberatung. Ein Angebot der zentralen Studienberatung in Kooperation mit dem ZLS. Einzelberatung mit Terminvergabe.

Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS)

Die psychosoziale Beratungsstelle des ZLS bietet Leipziger Lehramtsstudierenden eine kostenfreie Einzelfallberatung mit Terminvergabe. Darüber hinaus werden auch regelmäßig Workshops für kollegialen Austausch und Unterstützung in der Gruppe angeboten.

Studentenwerk

Die psychosoziale Beratungsstelle des Studentenwerks Leipzig bietet allen Studierenden eine kostenfreie Einzelberatung mit Terminvergabe sowie offene Beratung. Daneben werden Workshops und eine Schreibwerkstatt angeboten.

Student_innenRat

Die psychosoziale Beratungsstelle der Studierendenvertretung bietet eine kostenfreie Einzelberatung mit Terminvergabe sowie offene Beratung.

Nightline

Die Nightline ist ein Sorgen- und Auskunftstelefon des Student_innenRats. Es ist Montag bis Freitag zwischen 21 und 0 Uhr unter der Nummer +49 341 97-37777 erreichbar.

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KSV)

Bei der Terminservicestelle erhalten Sie Informationen und eine Terminvermittlung zu niedergelassenen Nervenärzten und Psychotherapeuten.

Kassenärztliche Bundesvereinigung

Der Patientenservice hilft bei der Suche nach einem ärztlichen Bereitschaftsdienst, wenn die Praxis geschlossen ist. Sie erhalten rund um die Uhr Hilfe. Informationen erhalten Sie auch in Leichter Sprache, Gebärdensprache und per Fax. 

Im Krisenfall können Sie sich an allen drei psychiatrischen Kliniken ohne Termin und rund um die Uhr vorstellen.

In einem Krisenfall ist die aktuelle Lebenssituation ist äußerst belastend, das Befinden sehr labil ist und eine Eigen- oder Fremdgefährdung nicht ausgeschlossen. Bitte wenden Sie sich schnellstmöglich an eine geeignete Anlaufstelle.

Anlaufstellen im Krisenfall

  • Universitätsklinikum Leipzig

    Zentrale Notfallaufnahme
    Liebigstraße 20, Haus 4
    04103 Leipzig
    Telefon: +49 341 97-17800

    Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
    Semmelweisstraße 10
    04103 Leipzig
    Telefon: +49 341 97-24304

  • Sächsisches Krankenhaus für Psychiatrie und Neurologie Altscherbitz

    Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychotherapie
    Leipziger Straße 59
    04435 Schkeuditz
    Telefon: +49 34204 87-2030

    Außerhalb der Dienstzeiten:
    Diensthabender Arzt
    Telefon: +49 34204 87-4330 
    Pforte Haus 6
    Telefon: +49 34204 87-0

  • HELIOS Park-Klinikum Leipzig

    Notfallzentrum
    Strümpellstr. 41
    04289 Leipzig
    Telefon: +49 341 864-2445

    Kriseninterventionszentrum für Angst und Panik
    Telefon: +49 341 864-1000

  • Leipziger Krisentelefon
    Das Beratungsangebot ist speziell zugeschnitten auf einen Zeitraum, in dem keine ambulanten Dienste verfügbar sind: Nachts, am Wochenende und an Feiertagen. Die Mitarbeiter_innen helfen zur Überbrückung, bis (falls erforderlich) weitergehende Hilfen greifen können.

    Montag bis Freitag: 19:00 – 7:00 Uhr des Folgetags
    Samstag, Sonntag und Feiertag: rund um die Uhr
    Telefon: +49 341 9999-0000

  • Sozialpsychiatrischer Dienst
    Der Dienst bietet eine psychosoziale Beratung, insbesondere Hilfeleistung bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, Hilfe bei Behördengängen und Vermittlung weiterer Hilfsmöglichkeiten.

    Montag bis Freitag: 8:00 – 19:00 Uhr
    Telefon: +49 341 9999-0001

Nachteilsausgleich

Eine Behinderung oder chronische Erkrankung darf im Studium und in Prüfungen keinen Nachteil darstellen. Sie haben daher die Möglichkeit, die Prüfungs- und Studienbedingungen individuell anzupassen. Diese Anpassung wird als Nachteilsausgleich bezeichnet.

Auch eine Schwangerschaft, Entbindung oder Stillzeit dürfen nach dem Mutterschutzgesetz (MuSchG) nicht zu Nachteilen, wie beispielsweise eine Verzögerung des Studiums, führen. Kommt es aufgrund von Schwangerschaft oder Mutterschutz zu einer Einschränkung im Studium, so kann mit dem Studienbüro Ihrer Fakultät eine individuelle Lösung zur weiteren Studienplanung oder alternativen Prüfungsmöglichkeiten besprochen werden. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig und persönlich.

Einen Nachteilsausgleich in Prüfungen müssen Sie bei Ihrem jeweiligen Prüfungsausschuss mit einen formlosen, schriftlichen Antrag stellen. Darin müssen die Auswirkungen Ihrer Beeinträchtigung auf Prüfungen ersichtlich werden. Außerdem müssen Sie einen Vorschlag unterbreiten, wie ein passender Nachteilsausgleich für Sie aussehen könnte. Zusammen mit Ihrem Antrag reichen Sie einen geeigneten Nachweis über Ihre gesundheitliche Beeinträchtigung ein. Ihren Antrag sollten Sie möglichst frühzeitig (vier bis sechs Wochen im Voraus) einreichen. Bitte bedenken Sie bei der Antragstellung, dass die Prüfung des Antrags (einschließlich eventueller Rückfragen) Zeit benötigt.

Nachteilsausgleiche, die Ihnen für Ihr Studium oder für Prüfungen aufgrund Ihrer Beeinträchtigung gewährt werden, dürfen nicht in Zeugnissen erwähnt werden. Es besteht kein Recht auf einen bestimmten Nachteilsausgleich. Beratungen zum Nachteilsausgleich können die Chancen auf einen erfolgreichen Nachteilsausgleich erhöhen. Hierzu können Sie die Beratungsangebote der Studienbüros nutzen.

Studienbüro

Einen Nachteilsausgleich müssen Sie immer vor der Studien- oder Prüfungsmodifikation beantragen. Individuelle Beratung zum Thema Nachteilsausgleich, dem Antragsverfahren und den erforderlichen Nachweisen bietet ausschließlich das Studienbüro Ihrer jeweiligen Fakultät.

Nachteile ausgleichen. Für ein chancengerechtes Studium.

Die Handreichung bietet eine Übersicht zu den Grundlagen, Voraussetzungen und das Verfahren zur Gewährung und Umsetzung.

Downloads

  • Handreichung Nachteilsausgleich (nur im Intranet verfügbar)

HANDREICHUNG
PDF 6 MB

HANDREICHUNG BARRIEREFREI
PDF 353 KB

HANDREICHUNg ENGLISCH
PDF 6 MB

 

  • Formulare: Behinderung und chronische Erkrankung

Anhang 1: Antragsformular Nachteilsausgleich (Muster)
PDF 146 KB

Anhang 2: Bestätigungsformular für Ärzt:innen (Muster)

ANHANG 3: BARRIEREFREIE PRÜFUNGS-ARBEITSPLÄTZE UND HILFSMITTEL

 

Für bestimmte Maßnahmen zu einem Nachteilsausgleich gilt grundsätzlich der jeweilige Einzelfall. Beispiele für Nachteilsausgleiche können deswegen nur als eine Orientierung gelten und mögliche Ansatzpunkte für die Suche nach individuell geeigneten Maßnahmen des Nachteilsausgleichs bieten.

Zum Informationsblatt
PDF 473 KB

Zum Informationsblatt (Englisch)

Sie benötigen für Prüfungen, die nicht von der Universität Leipzig organisiert werden, einen Nachteilsausgleich? Diesen müssen Sie bei der staatlichen Prüfungsbehörde beantragen. Hierzu zählen Prüfungen auf Landesebene der folgenden Studiengänge:

Lehramt | Rechtswissenschaft | Medizin | Zahnmedizin | Veterinärmedizin | Pharmazie

Diese Anträge müssen rechtzeitig bei der zuständigen, nichtuniversitären Prüfungsbehörde gestellt werden. Ihre Bearbeitung dauert meist länger als an der Universität. Eventuell benötigen Sie auch noch Zeit, um in Widerspruch gehen zu können.

Sie studieren mehrere Fächer gleichzeitig, zum Beispiel im Lehramtsstudium? Bitte beachten Sie, dass Sie gegebenenfalls Nachteilsausgleiche bei unterschiedlichen Prüfungsausschüssen für die einzelnen Fächer beantragen müssen.

Barrierefreie Arbeitsplätze und Hilfsmittel

Eine Behinderung oder chronische Erkrankung darf nicht zu Nachteilen führen. Studierenden stehen daher für das Studium und für Prüfungen zwei barrierefreie Arbeitsplätze und technische Hilfsmittel zur Ausleihe zur Verfügung.

  • Die Ausstattung der Arbeitsplätze und die ausleihbaren Hilfsmittel sind im Folgenden aufgeführt. Haben Sie Vorschläge für eine Erweiterung der Hilfsmittel, teilen Sie uns diese gern mit. Bitte denken Sie daran, den Arbeitsplatz und Hilfsmittel rechtzeitig zu reservieren.

Die Arbeitsplätze befinden sich am Campus Augustusplatz im Seminargebäude, Raum S-013 und sind barrierefrei zugänglich. Zwei Behindertenparkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe in der Universitätsstraße.

Arbeitsplatz 1

  • Höhenverstellbarer Schreibtisch: Palmberg CWGG1608MD Sitz- und Stehtisch mit CREW C-Fußgestell Doppelteleskop, elektromotorisch verstellbar 65 bis 125 Zentimeter, Maße: 200 mal 80 mal 72 Zentimeter
  • Büro-Drehstuhl: Net Motion von Nowy Styl inklusive Kopfstütze; atmungsaktiver Netzbezug in schwarz; Rückenträger verchromt; mit höhenverstellbarer Lumbalstütze; Gesamthöhe 1030 bis 1125 Millimeter, Durchmesser Fußkreuz 706 Millimeter, Sitzbreite 455 Millimeter, Sitztiefe 420 Millimeter, Sitzhöhe 465 – 560 Millimeter, Armlehnenhöhe 185 – 265 Millimeter, bis 120 Kilogramm belastbar.
  • Desktop PC: Dell OptiPlex 3070 – SFF Mini Desktop Intel® Core™ i3- 9100Windows 10 Pro (64 Bit); Intel® UHD Grafikkarte 6308GB; DDR4, 2.666 Megaherz
    • LiTEX Formelprogramm zur Darstellung mathematisch-naturwissenschaftlicher Formeln für Blinde und Sehbehinderte
    • Termevaluator 4.3 PC-Taschenrechner für Blinde und Sehbehinderte 2/4
    • RTFC Personal Edition Braille-Konverter und Daisy-Generator multilingual mit zusätzlichen Ausgabeformaten für alltägliche Anwendungen
    • WodY Software für Menschen mit Lese-, Schreib- und Lernschwierigkeiten
  • Monitor: Dell 27 USB-C Monitor: P2719H LED-Monitor Anschlüsse und Steckplätze: Netzanschluss, einen HDMI-Anschluss, einen DisplayPort, zwei USB 2.0 Ports, zwei USB Typ A 3.0 Ports, VGA Höhenverstellbar, drehbar auf Hochformat, schwenkbar
  • LED Tischleuchte: MAULoptimus colour vario" LED Tischleuchte dimmbar, drehbar, neigbar
  • PC-Maus: Evoluent Verticalmouse 4 Wireless Rechts kabellos ergonomisches Design, Vorbeugung gegen Mausarm oder Tennisarm (RSI Syndrom) – besonders armschonend reibungsfrei zwei Tasten, Gewicht: 227 Gramm
  • Tastatur: Microsoft Surface Ergonomic Keyboard Bluetooth gestützt geteiltes Tastaturlayout, das Handgelenke und Unterarme in einer entspannten Position hält, sowie eine gepolsterte Handballenauflage zur Unterstützung der Handgelenke
  • Handgelenkauflage für Tastatur und Maus: PlushTouch™; antimikrobieller Schutz, Weiches, luftdurchlässiges Material; Rutschfeste Unterseite; Mauspad geeignet für optische und Lasermäuse
  • Fußstütze: Fellowes Energizer™ Plattform in 3 Höhen (10,5 Zentimeter, 13,5 Zentimeter und 16,5 Zentimeter) und in der Neigung um bis zu 25 Grad einstellbar Design der Plattform fördert eine korrekte Fußposition, reduziert den Druck auf den unteren Rücken und fördert eine korrekte Körperhaltung Größe der Plattform: 45,5 mal 33,1 Zentimeter
  • Flexibler Dokumentenhalter: Fellowes Easy Glide™ Plattform gleitet stufenlos nach vorne zur Abdeckung der Tastatur und Schaffung einer ergonomischen Schreibunterlage Unterlage für Kataloge, Bücher und Dokumente bis 10 Kilogramm Winkel von 7,5 Grad bis 37,5 Grad einstellbar
  • Kabellose Kopfhörer: Sennheiser HD 4.50 BTNC Bluetooth HiFi Bluetooth aktive Geräuschunterdrückung, intuitive Bedienung, geschlossen, ohrumschließend Gewicht: 238 Gramm, Akkulaufzeit: circa 19 Stunden

Arbeitsplatz 2

  • Höhenverstellbarer Schreibtisch: Palmberg CWGG1608MD Sitz- und Stehtisch mit CREW C-Fußgestell Doppelteleskop, elektromotorisch verstellbar 65 bis 125 Zentimeter, Maße: 200 mal 80 mal 72 Zentimeter 3/4
  • Bürodrehstuhl: Net Motion von NowyStyl inklusive Kopfstütze, atmungsaktiver Netzbezug in schwarz, Rückenträger verchromt, mit höhenverstellbarer Lumbalstütze, Gesamthöhe 1030 bis 1125 Millimeter, Durchmesser Fußkreuz: 706 Millimeter, Sitzbreite 455 Millimeter, Sitztiefe 420 Millimeter, Sitzhöhe 465 bis 560 Millimeter, Armlehnenhöhe 185 bis 265 Millimeter, bis 120 Kilogramm belastbar
  • Die Ausstattung der Arbeitsplätze und die ausleihbaren Hilfsmittel sind im Folgenden aufgeführt. Haben Sie Vorschläge für eine Erweiterung der Hilfsmittel, teilen Sie uns diese gern mit. Bitte denken Sie daran, den Arbeitsplatz und Hilfsmittel rechtzeitig zu reservieren.

Für Prüfungen können Sie verschiedene Hilfsmittel ausleihen:

  • Notebook: Inspiron 17 5000 Series 17,3 Zoll FULL HD Laptop; Intel® Core™ i7-8550, Windows 10 Pro (64 Bit) Intel® UHD Grafikkarte 630; 16 GB DDR4, Massenspeicher 3,5-Zoll-HDD 2 TB
    • LiTEX Formelprogramm zur Darstellung mathematisch-naturwissenschaftlicher Formeln für Blinde und Sehbehinderte
    • Termevaluator 4.3 PC-Taschenrechner für Blinde und Sehbehinderte, RTFC Personal Edition Braille-Konverter und Daisy-Generator multilingual mit zusätzlichen Ausgabeformaten für alltägliche Anwendungen
    • WodY Software für Menschen mit Lese-, Schreib- und Lernschwierigkeiten
    • Kurzweil 3000 Software für Menschen mit Lese-, Schreib- und Lernschwierigkeiten, ZoomText Magnifier, Reader Version: Integriertes Bildschirm-Vergrößerungsprogramm und Reader (Sprachausgabe)
    • Multitex Schreib-, Schul- und Kommunikationsprogramm für Körper- und Mehrfachbehinderte
    • Dragon Professional Individual Spracherkennungssoftware
  • Notebook-Ständer: NewStar NOTEBOOK-D100, neigbar 30 Grad, höhenverstellbar, schwenkbar 180 Grad, Gewicht 5 Kilogramm, geeignet für Notebooks bis 22 Zoll (55 Zentimeter), Tragfähigkeit: bis zu 10 Kilogramm schweres Notebook
  • Digitales Diktiergerät: Eltrinex V12Pro – speziell für Blinde Aufnahmen in sehr hoher Qualität, in MP3 und WAV-Format, bis zu 48 kHz, 24bit,Stereo, Lineares PCM; 8 GByte interner Speicher für sehr lange Aufzeichnungen; Alle Funktionen sind mit einer Sprachführung versehen, die deutlich die Menüs und Informationen ansagt. Diktiergerät
  • FM-Anlage Empfänger und Sender:
    • Empfänger Roger MyLink ist ein Funkempfänger, der zu den Roger Sendern passt. Maße: 66 x 29 x 12 Millimeter, Gewicht: 42 Gramm, Reichweite: etwa 10 Meter in Innenräumen, etwa 30 Meter außerhalb von geschlossenen Räumen, Akkulaufzeit: circa 10 Stunden
    • Sender Roger Touchscreen Mic Maße: 104 x 55 x 16 Millimeter, Gewicht: 94 Gramm, Akkulaufzeit: circa 10 Stunden
  • Elektronische Handlupe: Easy View HD duo: 7 Zoll bzw. 17,8 Zentimeter Bildschirmdiagonale; 2 Kamera System für Nah- und Fernsicht, einklappbarer Standfuß, Bilder können gespeichert und geladen werden, HDMI Ausgang, USB und SD Anschluss, Ansage der Funktionen (englisch); Vergrößerung bis 32-fach, Lautsprecher, Mikrofon und Videofunktion
  • Elektronisches Wörterbuch: Casio Sprachcomputer EW-G6600C Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Latein; 2 x Mignon-Batterie (inkl.) 3 variable Schriftgrößen Betriebsdauer ca. 130 h
  • Duden: Duden - Die deutsche Rechtschreibung (2x)

Barrierefreiheit: Zwei-Sinne-Prinzip

Sie können die untenstehenden Eingabefelder direkt auf der Homepage verwenden. Alternativ können Sie das Reservierungsformular runterladen und digital oder händisch ausfüllen. Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular per E-Mail oder per Post an das Gleichstellungsbüro. 
 

RESERVIERUNGSFORMULAR
PDF 95 KB

Ausleihe Hilfsmittel und Nutzung barrierefreier Arbeitsplatz

Einrichtung / Prüfungsausschuss
Ansprechperson
Anfrage für:

barrierefreier Prüfungs-Arbeitsplatz

Hiermit erkläre ich mich mit der Erfassung meiner Daten zum Zweck der Reservierungsanfrage an der Univeristät Leipzig einverstanden. Die Hinweise zum Datenschutz der Universität Leipzig habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Sie müssen in der Regel einen Nachteilsausgleich beantragen, um einen barrierefreien Arbeitsplatz oder technische Hilfsmittel in einer Prüfung verwenden zu dürfen. Diesen Antrag stellen Sie vor der Prüfung beim zuständigen Prüfungsausschuss. Ihr Studienbüro berät Sie gern dazu. Nutzen Sie Ihr Recht auf ein chancengerechtes Studium!

Barrierefreier Kleinbus

Ein barrierefreier Kleinbus für bis zu acht Personen ermöglicht die Mitnahme von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen. Eine integrierte Rampe bietet einen barrierefreien Zugang für bis zu zwei rollstuhlfahrende Personen. Bei der Mitnahme von zwei Rollstuhlfahrer_innen sind weitere sechs Sitzplätze (inklusive Fahrer_in) verfügbar.

Der Kleinbus kann durch Beschäftigte unserer Universität über das Gleichstellungsbüro ausgeliehen werden.
Mehr erfahren

Euro-WC-Schlüssel für barrierefreie Toiletten

Studierende unserer Universität mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen erhalten kostenfrei einen Euro-WC-Schlüssel für barrierefreie Toiletten. Den Schlüssel können Sie für die gesamte Zeit des Studiums ausleihen. Kontaktieren Sie uns, um einen Abholtermin für den Schlüssel zu vereinbaren. Bitte bringen Sie zur Abholung Ihren Berechtigungsnachweis und 10 Euro in bar für die Hinterlegung als Kaution mit.

Berechtigungsnachweis

Als Berechtigungsnachweis gilt der deutsche Schwerbehindertenausweis mit den Merkzeichen aG, B, H, BL, oder G und 70 Prozent aufwärts.

Berechtigt sind zudem:

  • Menschen mit schwerer oder außergewöhnlicher Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrer_innen
  • Stomaträger_innen
  • Blinde Menschen
  • Menschen mit Multipler Sklerose
  • Menschen mit chronischer Blasen- oder Darmerkrankung, Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa

Wenn eine Behinderung nicht anders nachgewiesen werden kann., wird der ärztliche Nachweis als ausreichend angesehen. Dies gilt vor allem für Personen aus Ländern, die über kein vergleichbares Ausweissystem verfügen. Hier ist der europäische Parkausweis für schwerbehinderte Menschen als Nachweis ausreichend.

Barrierefreiheit: Zwei-Sinne-Prinzip

Sie können die untenstehenden Eingabefelder direkt auf der Homepage verwenden. Alternativ können Sie das Reservierungsformular runterladen und digital oder händisch ausfüllen. Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular per E-Mail oder per Post an das Gleichstellungsbüro. 
 

RESERVIERUNGSFORMULAR
PDF 139 KB

Ausleihe eines Euro WC-Schlüssels zum persönlichen Gebrauch

Angaben zur Person
Angaben zur Ausleihe
Hiermit erkläre ich mich mit der Erfassung meiner Daten zum Zweck der Reservierungsanfrage an der Universität Leipzig einverstanden. Ich willige ein, dass meine personenbezogenen Daten verarbeitet werden, insbesondere die Daten über meine Gesundheit für den Berechtigungsnachweis. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Im Fall des Widerrufs endet die Ausleihe und der Ausleihvertrag wird nach Rückzahlung der Kautiondatenschutzkonform vernichtet. Die Hinweise zum Datenschutz der Universität Leipzig habe ich gelesen und akzeptiere diese.

t.e.a.m. ability

Sie sind Studentin an der Universität Leipzig? Das Thema erfolgreiche Studienorganisation oder Berufseinstieg stehen auf Ihrer Agenda? Sie absolvieren Ihr Studium mit einer Beeinträchtigung oder chronischen Krankheit? Dann bewerben Sie sich bei t.e.a.m. ability!

Das Programm bietet eine aktive Begleitung für ein erfolgreiches Studium und den anstehenden Übergang in den Beruf. Nutzen Sie Workshops, die sich an Ihrem Bedarf orientieren, bauen Sie wichtige Netzwerke auf und gestalten Sie gemeinsam mit anderen Studentinnen und Mentor:innen Ihren weiteren (Studien-)Weg. Das aktuelle Programm läuft von Juli 2021 bis Juni 2022.

t. – steht für Training

Angeboten werden Workshops rund um die Bedarfe der Teilnehmerinnen. Bspw. zu Bewerbungstraining, rechtliche Aspekte der Erwerbsarbeit mit Beeinträchtigung oder auch Seminare zur persönlichen Standortbestimmung, um individuell zu klären, wo stehe ich in meinem Studium? Was brauche ich zum erfolgreichen Abschluss?

e. – steht für Expertise

Um Einblick in die Berufswelt und ihre formellen wie informellen Strukturen und möglichen Hürden zu bekommen, braucht es Wissen – kurzum: Expertise. In Live-Talk Formaten oder Round-Tables sind Führungskräfte aus den Berufsfeldern, die für die Mentees interessant sind, im Gespräch und stehen für Fragen zur Verfügung. Das ermöglicht einen Blick vor und hinter die Kulissen verschiedener Arbeitsfelder.

a. – steht für Allianzen

Als Teilnehmerin des t.e.a.m. Programms wird es die Möglichkeit geben, an Netzwerkabenden teilzunehmen, bei denen Sie sich mit erfolgreichen Frauen innerhalb und außerhalb der Universität Leipzig vernetzen und austauschen können. Außerdem werden Referent:innen eingeladen, die Ihre Karriere mit ähnlichen Herausforderungen begonnen haben. In informeller Atmosphäre tauschen Sie Erfahrungen und inspirierende Biographien aus.

m.- steht für Mentoring

Das Programm bietet einen praxisorientierten Einblick in die Berufswelt bzw. in die Wissenschaftslaufbahn. Ein zentraler Teil dessen ist ein individuelles Mentoring mit einer berufserfahrenden Fach- oder Führungskraft aus einem Arbeitsbereich, in dem sich die Bewerberinnen selber in Zukunft verorten. Dabei werden Eindrücke in dieses Berufsfeld gegeben und im Rahmen des persönlichen Austauschs zwischen Mentee und Mentor:in von Erfahrungen und Karrierestationen auf dem Weg zur jeweiligen Position berichtet. Daneben bietet das Tandem Raum für persönliche Nachfragen des Mentees in Bezug auf die eigene Karriereplanung.

t.e.a.m. – toll, ein anderer macht’s?!

Nein! T.e.a.m. ability lebt vom Mitmachen unserer Teilnehmerinnen. Je mehr Informationen Sie uns über Ihre Interessen im Programm mitteilen, desto besser können wir das Programm und Mentorat daran anpassen und je mehr Fragen Sie stellen, desto mehr Antworten werden Sie bekommen.

Die aktuelle Ausschreibung ermöglicht eine Teilnahme am Programm von Juli 2021 bis Juni 2022. Nach Sichtung aller Bewerbungseinsendungen lädt die Projektleitung zu persönlichen Auswahlgesprächen ein.

Bewerbungsfrist

Der aktuelle Bewerbungszeitraum läuft bis 6. Juni 2021. Die Programmerstellung findet in engem Austausch mit den Mentees statt. Teilen Sie uns Ihre Wünsche und Interessensgebiete im Profilbogen zur Bewerbung bei t.e.a.m. ability mit, damit wir ein passendes Programm für alle Mentees erstellen können.

Unterlagen

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail (in einem PDF-Dokument, max. 5 MB) bis einschließlich 6. Juni 2021 an team.gsb@uni-leipzig.de. Alle Angaben werden vertraulich behandelt. Grundsätzlich werden zur Bewerbung folgende Unterlagen benötigt:

 

Kontakt

 Nadine Glaser

Nadine Glaser

Projektmitarbeiterin, t.e.a.m. ability, WISSENSCHAFT findet STADT, Misch dich ein – Mach Politik vor Ort!

Nikolaistraße 6-10, Raum Raum 3.38
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30292
Telefax: +49 341 97-31130090

t.e.a.m. ability: Förderprogramm für Studentinnen mit Beeinträchtigung

Das könnte Sie auch interessieren

Schwangerschaft, Kind & Studium

mehr erfahren

Pflege von Angehörigen

mehr erfahren

Gender & Nachwuchsförderung

mehr erfahren

Diskriminierung & sexualisierte Gewalt

mehr erfahren