Wissenschaftler in die Welt  

Wissenschaftler
in die Welt

Erasmus+ Lehraufenthalt (STA)

Details

  • Zielgruppe: Dozenten der Universität Leipzig
  • Ort: Erasmus+ Partnerhochschulen
  • Dauer: mindestens 2 Tage &  bis zu 2 Monate (jeweils ohne Reisezeiten)
  • Unterrichtspensum: mindestens 8 Stunden je Aufenthalt bzw. je erster angefangener Woche
  • Ziel: Entwicklung gemeinsamer Studienprogramme der Partnerhochschulen ebenso wie der Austausch von Lehrinhalten und -methoden

Förderung

  • ländergestaffelte Tagessätze zwischen 100-160,00 EUR
  • Fahrtkosten in Abhängigkeit von realen Entfernungen zwischen Ausgangs- und Zielort der Mobilität > Entfernungsrechner der Europäischen Kommission
  • ggf. Sonderzuschüsse für Hochschulpersonal mit besonderen Bedürfnissen

Die finanzielle Unterstützung ist aufgrund der zur Verfügung gestellten Fördermittel auf 12 Aufenthaltstage sowie 1 Reisetag plus Fahrtkostenzuschuss begrenzt. Die tatsächliche Aufenthaltsdauer kann von der Förderdauer abweichen.

Voraussetzungen

  • bestehende bilaterale Erasmus+ Vereinbarung mit der Gasthochschule
  • durch die Bezuschussung darf keine nationale Förderung gekürzt oder ausgesetzt werden

Ein Lehrprogramm ist vor dem Auslandsaufenthalt zu erstellen und muss von der Fakultät, der Gasthochschule und dem Dozenten bestätigt sein. In ihm sind die Anzahl der Lehrstunden enthalten.

Anträge können für das jeweilige akademische Jahr laufend an das Akademische Auslandsamt gestellt werden.

Gegenbesuche von Erasmus+ Partnern an der Universität Leipzig werden durch die entsendenden Hochschulen getragen. Wir bitten Sie, dem Akademischen Auslandsamt Gegenbesuche mitzuteilen. Ein entsprechendes Formular finden Sie in der rechten Spalte. 


letzte Änderung: 20.10.2017 

Ansprechpartner

Akademisches Auslandsamt
Ines Remer
Kontakt | Sprechzeiten

Gefördert durch

pages