Die Universität Leipzig bietet allen Interessierten eine Vielzahl wissenschaftlicher Weiterbildungsangebote an. Auch in diesem Semester gehören zum Programm Sonderveranstaltungen, zu denen wir Sie herzlich einladen.

Wintersemester 2022/23

Sieben Menschen in einem Hörsaal. Zwei unterhalten sich. Die anderen blicken nach vorne.
Die Sonderveranstaltung im Wintersemester 2022/23 zum Thema "Religionen im Angesicht der Kontingenz. Junge Religionswissenschaft im Gespräch." steht allen interessierten Zuhörer:innen offen. Foto: Colourbox

Religionen im Angesicht der Kontingenz. Junge Religionswissenschaft im Gespräch.

Die Vortragsreihe stellt in diesem Jahr einen interessanten Komplex an Schwerpunkten heraus: Mehrere Vorträge widmen sich den Themen von Krankheit und Tod, etwa wenn es um christliche Heilungsgruppen im Internet oder um den Umgang mit Patientenverfügungen geht. Darüber hinausgehend beschäftigen sich die Referent:innen mit Bestattungssitten und ihrer archäologischen Analyse oder dem musealen Umgang mit menschlichen Gebeinen. Und ganz langfristig gedacht betrachten wir die Konstruktion von Traditionen auch durch religiöse Formen, nämlich in alevitischen Gesängen und der Musikrichtung des Pagan Metal.

Einen letzten Themenkreis stellen Vorträge aus der Forschung des Instituts dar: aus der Dokumentationsstelle Religiöser und weltanschaulicher Pluralismus in Deutschland und aus einem Projekt über den Humanistischen Verband Deutschlands.

  • 28.10.2022 | 09:15 – 10:45 Uhr | Schillerstraße 6, Raum S 102
    Wie wird man Humanist:in?
    Thilo Rother/ Leoni Wohlfart

  • 11.11.2022 | 09:15 – 10:45 Uhr | Schillerstraße 6, Raum S 102
    Traditionsvermittlung und kollektives Gedächtnis im Alevitentum auf der Grundlage religiös-philosophischer Gesänge
    Hasret Tiraz

  • 25.11.2022 | 09:15 – 10:45 Uhr | Schillerstraße 6, Raum S 102
    Vorstellungen von ethnischer Zugehörigkeit im Paga Metal
    Alexander Rosenstein

  • 02.12.2022 | 09:15 – 10:45 Uhr | Schillerstraße 6, Raum S 102
    Menschliche Gebeine in Sächsischen Sammlungen
    Miriam Hamburger

  • 16.12.2022 | 09:15 – 10:45 Uhr | Schillerstraße 6, Raum S 102
    Die Vielfalt der Bestattungsweisen in den letzten 7500 Jahren in Mitteldeutschland
    Juliane Eichentopf

  • 13.01.2023 | 09:15 – 10:45 Uhr | Schillerstraße 6, Raum S 102
    Über den Umgang mit terminalen Patient:innen, deren Angehörigen und Patienverfügungen
    Inge Fiedler

  • 20.01.2023 | 09:15 – 10:45 Uhr | Schillerstraße 6, Raum S 102
    Wie man Astronautengötter katalogisiert. Neues aus der Dokumentationsstelle für religiösen Pluralismus
    Sophie Krohn

  • 27.01.2023 | 09:15 – 10:45 Uhr | Schillerstraße 6, Raum S 102
    Jesus als Psychotherapeut: Emotionen und Therapeutisierung in einer evangelikalen Megakirche
    Ariane Kovac

Bezüglich eventueller Änderungen informieren Sie sich bitte vor Veranstaltungsbeginn auf der Website des Religionswissenschaftlichen Instituts:
zur Website

Das könnte Sie auch interessieren

Ringvorlesung

mehr erfahren

Kulturstudien

mehr erfahren

Wissenschaft Kompakt

mehr erfahren