Ausschreibungen  

Ausschreibungen

Ausschreibungen durch die Vergabestelle

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Aufträge zu vergeben:

Mit Klick auf die Auftragsbezeichnung gelangen Sie zur Ausschreibung.

Laufende Ausschreibungen

Einrichtung

Bezeichnung der Leistung

Angebotsfrist

Universität Leipzig

23278-2018 - MRT-Mietgerät

20.10.2018;
23:59 Uhr

Universität Leipzig

14179-2018 - Rahmenvereinbarung über die Belieferung mit mobilen Endgeräten

01.11.2018;
23:59 Uhr

Universität Leipzig

24564-2018 - Rahmenvereinbarung Catering

19.10.2018;
23:59 Uhr

23278-2018 - MRT-Mietgerät

Die rechtlich bindende Bekanntmachung des nachfolgenden Auftrages erfolgte am 22.09.2018 im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union unter der Bekanntmachungsnummer 2018/S 183-413653. Die vollständige Bekanntmachung ist unter folgendem Link zu finden:

https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:413653-2018:TEXT:DE:HTML&src=0

Kurzfassung der EU-Bekanntmachung:

Auftraggeber:
Universität Leipzig
Dezernat 3 Sachgebiet 33: Vergabestelle
Ritterstraße 16-22
04109 Leipzig

Leistungsgegenstand des Vergabeverfahrens ist die Anmietung eines kompakten, barrierefreien und hochauflösenden Magnetresonanztomographen (MRT) der Spitzenklasse mit supraleitendem 1.5 Tesla Magneten für mindestens 12 Monate mit Option auf Verstetigung. Die Verbringung des MRT-Gerätes kann in einem Container als stand-alone – System oder als Trailer möglich sein.

Die Gesamtleistung bildet ein Los.

Erfüllungsort:
Universität Leipzig, Jahnallee 59, 04109 Leipzig - Sportwissenschaftliche Fakultät (Freigelände).

Schlusstermin für den Eingang der Teilnahmeanträge: 20.10.2018; 23:59 Uhr

Ausführungsfrist: Laufzeit des Auftrages 12 Monate.

Näheres zum Auftrag sowie zu den Zahlungsbedingungen und den Zuschlagskriterien entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen, welche Ihnen uneingeschränkten und vollständigen direkt und gebührenfrei zur Verfügung stehen:  https://www.dtvp.de/Center/notice/CXP4Y9SYX4B

Mit den Teilnahmeanträgen sind folgende Eignungsunterlagen vorzulegen:

a) Eigenerklärung oder Nachweis über den Eintrag in ein Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Herkunftslandes (gern über beigefügten Vordruck des Auftraggebers).
b) Eigenerklärung des Bieters, dass er seiner gesetzlichen Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Zahlung der Beiträge zur Sozialversicherung nachkommt (gern über beigefügten Vordruck des Auftraggebers).
c) Angabe der Gesamtumsatzzahlen des Unternehmens der letzten 3 Geschäftsjahre, je Geschäftsjahr.
d) Angabe der Umsatzzahlen vergleichbarer Leistungen zum Leistungsgegenstand in den letzten 3 Geschäftsjahren, je Geschäftsjahr (identische oder technisch / funktionell vergleichbare Leistungen).
e) Referenzliste mit mindestens 3 Eintragungen über erbrachte vergleichbare Leistungen (identische oder technisch / funktionell vergleichbare Leistungen) innerhalb der letzten fünf Jahre, zusätzlich mit folgenden Angaben:

  • Bezeichnung des Leistungsgegenstandes,
  • ca. Wert des Auftrages,
  • Auftraggeber.

f) Eigenerklärung oder Nachweis gemäß § 123 GWB, dass kein Ausschlussgrund vorliegt (bitte über beigefügten Vordruck des Auftraggebers).
g) Eigenerklärung oder Nachweis gemäß § 124 GWB, dass kein Ausschlussgrund vorliegt (bitte über beigefügten Vordruck des Auftraggebers).

Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.dtvp.de/Center/notice/CXP4Y9SYX4B.

Fragen können über das Vergabeportal oder in Textform (postalisch, per E-Mail oder Fax) an den unten genannten Ansprechpartner gerichtet werden.

Herr Marco Zwingenberger
SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: +49 341 97-31041
Fax: +49 341 97-31129
E-Mail

14179-2018 - Rahmenvereinbarung, Belieferung mit mobilen Endgeräten

Die rechtlich bindende Bekanntmachung des nachfolgenden Auftrages erfolgte am 27.09.2018 im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union unter der Bekanntmachungsnummer 2018/S 186-419599. Die vollständige Bekanntmachung ist unter folgendem Link zu finden:

https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:419599-2018:TEXT:DE:HTML&src=0

Kurzfassung der EU-Bekanntmachung:

Auftraggeber:
Universität Leipzig
Dezernat 3 Sachgebiet 33: Vergabestelle
Ritterstraße 16-22
04109 Leipzig

Die Universität Leipzig führt ein offenes Verfahren zum Abschluss einer Rahmenvereinbarung über die Belieferung mit mobilen Endgeräten (Notebooks, Convertibles, Win-Tablets) durch. Diese Rahmenvereinbarung soll ein möglichst großes Produktportfolio an mobilen Endgeräten und Zubehör über einen Webshop des Auftragnehmers zur Verfügung stellen.

Die Gesamtleistung bildet ein Los.

Erfüllungsort:
Leistungsort Lieferungen hauptsächlich im gesamten Stadtgebiet Leipzig.

Schlusstermin für den Eingang der Angebote: 01.11.2018; 23:59 Uhr (Ende Angebotsfrist)

Das Angebot muss gültig bleiben bis: 11.01.2019 (Bindefrist)

Ausführungsfrist: Der Rahmenvertrag soll eine Laufzeit von drei Jahren sowie eine Option auf ein weiteres Jahr haben.

Näheres zum Auftrag sowie zu den Zahlungsbedingungen und den Zuschlagskriterien entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen, welche Ihnen uneingeschränkten und vollständigen direkt und gebührenfrei zur Verfügung stehen:  https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y9SYXEP/documents

Mit dem Angebot sind folgende Unterlagen für die Beurteilung der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen einzureichen:

- Eigenerklärung oder Nachweis über den Eintrag in ein Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Herkunftslandes (Dokument Eigenerklärung Eignung),
- Eigenerklärung oder Nachweis gemäß § 123 GWB, dass kein Ausschlussgrund vorliegt (bitte über beigefügten Vordruck des Auftraggebers),
- Eigenerklärung oder Nachweis gemäß § 124 GWB, dass kein Ausschlussgrund vorliegt (bitte über beigefügten Vordruck des Auftraggebers),
- Eigenerklärung des Bieters, dass er seiner gesetzlichen Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Zahlung der Beiträge zur Sozialversicherung nachkommt (gern über beigefügten Vordruck des Auftraggebers),
- Angabe der Gesamtumsatzzahlen des Unternehmens der letzten 3 Geschäftsjahre, je Geschäftsjahr
(Dokument Eigenerklärung Eignung),
- Angabe der Umsatzzahlen vergleichbarer Leistungen zum Leistungsgegenstand in den letzten 3 Geschäftsjahren, je Geschäftsjahr (Dokument Eigenerklärung Eignung),
- Darstellung des Profils des Unternehmens,
- Referenzliste mit mindestens 3 Eintragungen über erbrachte vergleichbare Leistungen innerhalb der letzten 3 Jahren, zusätzlich mit folgenden Angaben:

  • Bezeichnung des Leistungsgegenstandes,
  • ca. Wert des Auftrages,
  • Auftraggeber (Bezeichnung, Anschrift),
  • Kontaktinformationen zum Auftraggeber,

- Angabe über die Gesamtanzahl der derzeit im Unternehmen beschäftigter Fachkräfte,
- Zertifizierungen der angebotenen Hersteller.

Angebote sind einzureichen elektronisch via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y9SYXEP.

Fragen können über das Vergabeportal oder in Textform (postalisch, per E-Mail oder Fax) an den unten genannten Ansprechpartner gerichtet werden.

Herr Thomas Steiner
SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: +49 341 97-31024
Fax: +49 341 97-31129
E-Mail

24564- 2018 - Rahmenvereinbarung Catering

Die Universität Leipzig möchte für den Zeitraum von mindestens einem Jahr eine Rahmenvereinbarung zum Catering abschließen.

Näheres zum Wettbewerb erfahren Sie unter folgendem Link:

https://speicherwolke.uni-leipzig.de/index.php/s/DsZEnCY5bYEF3mJ


letzte Änderung: 09.10.2018 

Kontakt

SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung

Angelika Snicinski-Grimm
Sachgebietsleiterin
Ritterstr. 16-22
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31003
Telefax: +49 341 97-31129
E-Mail

pages