Ausschreibungen  

Ausschreibungen

Ausschreibungen durch die Vergabestelle

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Aufträge zu vergeben:

Mit Klick auf die Auftragsbezeichnung gelangen Sie zur Ausschreibung.

Laufende Ausschreibungen

Einrichtung

Bezeichnung der Leistung

Angebotsfrist

Leibniz-Institut für

Oberflächenmodifizierung

2-IOM–2017– Rasterkraftmikroskop-Messsystem

30.06.2017,

23:59 Uhr

Leibniz-Institut für

Oberflächenmodifizierung

3-IOM–2017– Weißlichtinterferometer

07.07.2017,

23:59 Uhr

Universität Leipzig

11955-2017 - Rahmenvereinbarung Veranstaltungsbetrieb Paulinum

20.07.2017,

23:59 uhr

2-IOM–2017– Rasterkraftmikroskop-Messsystem

Universität Leipzig
Dezernat 3 Sachgebiet 33: Vergabestelle
Ritterstraße 16-22
04109 Leipzig

2-IOM–2017– Rasterkraftmikroskop-Messsystem

An der Universität Leipzig wurde ein Offenes Verfahren eröffnet. Leistungsgegenstand des Auftrages ist ein Rasterkraftmikroskop-Messsystem zum Vermessen von Objekten entsprechend der Leistungsbeschreibung und der Parameterliste.

Die Lieferung erfolgt frei Verwendungsstelle. Des Weiteren gehört eine umfassende Schulung entsprechend der Leistungsbeschreibung zum Leistungsumfang.

Die Vergabe erfolgt als ein Los. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

Erfüllungsort:
Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung
Permoserstraße 15    
04318 Leipzig
Gebäude 12 | Labor 0.16 |EG

Angebotsfrist bis: 30.06.2017; 23:59 Uhr
Bindefrist bis: 18.08.2017
Ausführungsfrist: schnellstmöglich

Die Lieferung, funktionsbereite Aufstellung und Abnahme des Leistungsgegenstandes sowie die vollständige Abrechnung gegenüber dem Auftraggeber muss am 30. November 2017 abgeschlossen sein.
Näheres zum Auftrag entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung, welche Ihnen unter folgendem Link kostenfrei elektronisch zur Verfügung steht:

http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:223037-2017:TEXT:DE:HTML

Angebote reichen Sie bitte entsprechend der Bewerbungsbedingungen einschließlich aller in den Vergabeunterlagen geforderten Anlagen in zwei Umschlägen an die unten genannte Anschrift ein.
Fragen richten Sie bitte in Textform (postalisch, per E-Mail oder Fax) an den unten genannten Ansprechpartner.

Herr Marco Zwingenberger
SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: +49 341 97-31041
Fax: +49 341 97-31129
E-Mail: marco.zwingenberger(at)zv.uni-leipzig.de

3-IOM–2017– Weißlichtinterferometer

Universität Leipzig
Dezernat 3 Sachgebiet 33: Vergabestelle
Ritterstraße 16-22
04109 Leipzig

3-IOM–2017– Weißlichtinterferometer

An der Universität Leipzig wurde ein Offenes Verfahren eröffnet. Leistungsgegenstand des Auftrages ist ein Weißlichtinterferometer zum Vermessen von Oberflächenstrukturen entsprechend der Leistungsbeschreibung und der Parameterliste.

Die Lieferung erfolgt frei Verwendungsstelle. Des Weiteren gehört eine umfassende Schulung entsprechend der Leistungsbeschreibung zum Leistungsumfang.

Die Vergabe erfolgt als ein Los. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

Erfüllungsort:

Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung
Permoserstraße 15    
04318 Leipzig
Gebäude 17 | Labor 0.08 |EG

Angebotsfrist bis: 07.07.2017; 23:59 Uhr                                                       Bindefrist bis: 18.08.2017                                                                                Ausführungsfrist: schnellstmöglich

Die Lieferung, funktionsbereite Aufstellung und Abnahme des Leistungsgegenstandes sowie die vollständige Abrechnung gegenüber dem Auftraggeber muss am 30. November 2017 abgeschlossen sein.

Näheres zum Auftrag entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung, welche Ihnen unter folgendem Link kostenfrei elektronisch zur Verfügung steht:

http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:231265-2017:TEXT:DE:HTML

Mit dem Angebot sind folgende Eigenerklärungen für die Beurteilung der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen vorzulegen:

  • Sicherheitsleistungen gemäß der besonderen Vertragsbedingungen

Angebote reichen Sie bitte entsprechend der Bewerbungsbedingungen einschließlich aller in den Vergabeunterlagen geforderten Anlagen in zwei Umschlägen an die unten genannte Anschrift ein.
Fragen richten Sie bitte in Textform (postalisch, per E-Mail oder Fax) an den unten genannten Ansprechpartner.

Herr Marco Zwingenberger
SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: +49 341 97-31041
Fax: +49 341 97-31129
E-Mail: marco.zwingenberger(at)zv.uni-leipzig.de

11955–2017 – Rahmenvereinbarung Veranstaltungsbetrieb Paulinum

a) und h)   Universität Leipzig
                  Dezernat 3 Sachgebiet 33: Vergabestelle
                  Ritterstraße 16-22
                  04109 Leipzig

11955–2017 –  Rahmenvereinbarung über Dienstleistungen für den Veranstaltungsbetrieb des Paulinums der Universität Leipzig (Wach-, Hausmeister-, Garderoben- und Reinigungsdienstleistung)

b) und d) An der Universität Leipzig wurde eine Öffentliche Ausschreibung eröffnet. Gegenstand der gesuchten Leistung ist der Abschluss einer Rahmenvereinbarung über Dienstleistungen für die Absicherung des Veranstaltungsbetriebs des Paulinums der Universität, welche folgende Leistungen umfassen soll:

  • Bewachungsdienstleistung
  • Hausmeisterdienstleistung
  • Garderobendienstleistung
  • Reinigungsdienstleistung

Die Rahmenvereinbarung wird mit einem Unternehmen über alle genannten Teilleistungen abgeschlossen.

e) und f) Die Vergabe erfolgt als ein Los. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

d) Erfüllungsort / Leistungsort: Universität Leipzig
                                                  Paulinum
                                                  Augustusplatz 10
                                                  04109 Leipzig

Angebotsfrist bis: 20.07.2017; 23:59 Uhr
Bindefrist bis: 18.08.2017

g) Ausführungsfrist / Vertragslaufzeit: Die Grundlaufzeit der Vereinbarung beträgt 2 Jahre. Die Laufzeit kann jeweils um ein weiteres Jahr verlängert werden (Maximallaufzeit mit Verlängerungen auf 4 Jahre begrenzt). Die Leistungen werden voraussichtlich ab September/Oktober 2017 benötigt.

Näheres zum Auftrag sowie zu den Zahlungsbedingungen und den Zuschlagskriterien entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen, welche Ihnen unter folgendem Link kostenfrei elektronisch zum Download zur Verfügung stehen:

https://speicherwolke.uni-leipzig.de/index.php/s/vTfEoqJRYFJAMxH

l) Mit dem Angebot sind folgende Eigenerklärungen für die Beurteilung der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen vorzulegen:

  • Eigenerklärung oder Nachweis über den Eintrag in ein Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Herkunftslandes (gern über beigefügten Vordruck des Auftraggebers).
  • Eigenerklärung des Bieters, dass er seiner gesetzlichen Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und  Abgaben sowie der Zahlung der Beiträge zur Sozialversicherung nachkommt (gern über beigefügten Vordruck des Auftraggebers).
  • Nachweis der behördlichen Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Ausübung des Bewachungsgewerbes gemäß § 34a Abs. 1 Gewerbeordnung (Bewachungserlaubnis) – in Kopie.
  • Nachweis der Sachkundeprüfung gemäß § 34a Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) des für die Leistungserbringung vorgesehenen Vorarbeiters sowie des Vertreters – in Kopie.
  • Gewerbezentralregisterauszug des Bieters (nicht älter als 3 Monate) – in Kopie.
  • Angabe der Gesamtumsatzzahlen des Unternehmens der letzten 3 Geschäftsjahre.
  • Angabe der Umsatzzahlen speziell für Bewachungsdienstleistungen in den letzten drei Geschäftsjahren.
  • Versicherungsnachweis über eine Berufs-/Haftpflichtversicherung mit nachfolgender Mindestdeckung sowie eine aktuelle Bestätigung des Versicherers (nicht älter als 3 Monate), dass weiterhin Versicherungsschutz besteht und keine Zahlungsrückstände vorhanden sind; oder eine Eigenerklärung des Bieters in der er sich verpflichtet im Falle des vorgesehenen Zuschlages zu seinen Gunsten, noch vor Zuschlagserteilung kurzfristig eine solche Versicherung abzuschließen und diese der Universität umgehend nachzuweisen (die Mindestdeckung ist einzuhalten). Mindestdeckungssummen für die nachzuweisende Berufs-/Haftpflichtversicherung:
  1. 2 Mio. € pro Person und Schadensfall für Personenschäden;
  2. 1 Mio. € für Sachschäden und Vermögensschäden pro Schadensfall;
  3. 100 T € für den Verlust von Schlüsseln/Transpondern;
  • Unternehmensdarstellung mit Angaben über die Haupttätigkeitsfelder und die personelle Ausstattung (möglichst unterteilt nach Berufsgruppen / Einsatzzweck).
  • Referenzliste mit mindestens 10 Referenzeintragungen über erbrachte Bewachungsdienstleistungen von vergleichbaren Objekten und Veranstaltungen innerhalb der letzten drei Jahren unter Mitteilung folgender Mindestangaben:
  1. Wert des Auftrages
  2. Auftraggeber
  3. Kontaktinformationen zum Auftraggeber

Angebote reichen Sie bitte entsprechend der Bewerbungsbedingungen einschließlich aller in den Vergabeunterlagen geforderten Anlagen in zwei Umschlägen an die unten genannte Anschrift ein.

Fragen richten Sie bitte in Textform (postalisch, per E-Mail oder Fax) an den unten genannten Ansprechpartner.

Herr Sebastian Frömmel
SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: +49 341 97- 31025
Fax: +49 341 97-31129
E-Mail: sebastian.froemmel(at)zv.uni-leipzig.de


letzte Änderung: 28.06.2017 

Kontakt

SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung

Angelika Snicinski-Grimm
Sachgebietsleiterin
Ritterstr. 16-22
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31003
Telefax: +49 341 97-31099
E-Mail

pages