Ausschreibungen  

Ausschreibungen

Ausschreibungen durch die Vergabestelle

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Aufträge zu vergeben:

Mit Klick auf die Auftragsbezeichnung gelangen Sie zur Ausschreibung.

Laufende Ausschreibungen

Einrichtung

Bezeichnung der Leistung

Angebotsfrist

Universität Leipzig

Offenes Verfahren Catering

21.08.2017,

23:59 Uhr

Universität Leipzig

16453–2017 Tischlerarbeiten

22.08.2017,

23:59 Uhr

Universität Leipzig

12325-2017 Rahmenvertrag Veranstaltungsbetreuung Paulinum

24.08.2017,

23:59 Uhr

Universität Leipzig

18201–2017 Perseus 5.0 Scaife Digital Library Viewer

24.08.2017,

23:59 Uhr

Universität Leipzig

17711–2017 landwirtschaftliche Zugmaschine

31.08.2017,

23:59 Uhr

Offenes Verfahren Catering

Universität Leipzig
Dezernat 3 Sachgebiet 33: Vergabestelle
Ritterstraße 16-22
04109 Leipzig

Offenes Verfahren Catering
Los 1 6992–2017– Rahmenvereinbarung Catering für die Universität Leipzig (ausgenommen iDiv)
Los 2 11020–2017– Rahmenvereinbarung Catering am Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig - zentrale Einrichtung der Universität Leipzig

An der Universität Leipzig wurde offenes Verfahren eröffnet. Leistungsgegenstand der Aufträge ist jeweils eine Rahmenvereinbarung über Cateringdienstleistungen.

Die Lieferung erfolgt frei Verwendungsstelle.

Die Vergabe erfolgt in zwei Losen. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

Erfüllungsorte: 

für Los 1 6992-2017
Universität Leipzig
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

für Los 2 11020-2017
Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig
Deutscher Platz 5 e
04103 Leipzig

Angebotsfrist bis: 21.08.2017; 23:59 Uhr
Bindefrist bis: 01.10.2017

Vertragslaufzeit: Die Rahmenvereinbarung wird für 1 Jahr, mit 2-maliger Option zur Verlängerung um 1 Jahr geschlossen
Näheres zum Auftrag sowie zu den Zahlungsbedingungen und den Zuschlagskriterien entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung, welche Ihnen unter folgendem Link kostenfrei elektronisch zur Verfügung steht. Dort finden Sie auch einen Link zu den vergabeunterlagen:
http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:283422-2017:TEXT:DE:HTML&ticket=ST-7318022-0PAFcBAQfGzYFBvMmwH39YyDtvqiycQTnMq4VSSaKw61xeySul2gaUfDQdy7UJRjFzbrReoCwVMbnB4YumACb4-Jj71zxYb8yrzuYtLRghGly-YDkEBvCRH3KqDUBtXilpzUNliU6hFzp0A5pAmKXakfq0

Mit dem Angebot sind folgende Eigenerklärungen für die Beurteilung der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen vorzulegen:  

  •   Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs-oder Handelsregister

    • Eigenerklärung oder Nachweis über den Eintrag in ein Berufs- oder Handelsregister

  •  Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

    • Eigenerklärung des Bieters, dass er seiner gesetzlichen Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Zahlung der Beiträge zur Sozialversicherung nachkommt
    • Eigenerklärung zu zwingenden Ausschlussgründen nach § 122 Abs. 1 i.V.m. § 123 GWB
    • Angabe der Gesamtumsatzzahlen des Unternehmens der letzten drei Geschäftsjahre

  •     Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

    • Unternehmensprofil des Bieters (kurze Erläuterung der Firmengeschichte, Entwicklung Mitarbeiterzahl, derzeitige Anzahl der Mitarbeiter und deren Qualifikationen, Haupttätigkeitsfelder, Standorte, usw.)
    • Nennung von Referenzen von durchgeführten Cateringveranstaltungen für mindestens 70 Personen der letzten 3 Jahre (mindestens 3 Stück) mit folgenden Angaben: Auftraggeber, Auftragsvolumen / Auftragswert in EUR.

Angebote reichen Sie bitte entsprechend der Bewerbungsbedingungen einschließlich aller in den Vergabeunterlagen geforderten Anlagen in zwei Umschlägen an die unten genannte Anschrift ein.

Fragen richten Sie bitte in Textform (postalisch, per E-Mail oder Fax) an die unten genannte Ansprechpartnerin.

Frau Verena Poser
SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: +49 341 97- 31091
Fax: +49 341 97-31129
E-Mail: verena.poser(at)zv.uni-leipzig.de

16453–2017–Tischlerarbeiten

a) und h)
Universität Leipzig
Dezernat 3 Sachgebiet 33: Vergabestelle
Ritterstraße 16-22
04109 Leipzig

16453–2017–Tischlerarbeiten

b) und d) An der Universität Leipzig wurde eine Beschränkte Aussschreibung mit Teilnahmewettbewerb eröffnet. Leistungsgegenstand des Auftrages sind Möbelanfertigungen in Raum 2.02 und 2.03 im 2. Obergeschoss des Bildungswissenschaftliches Zentrum (BWZ) der Universität Leipzig.

d) Erfüllungsort:
Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Bildungswissenschaftliches Zentrum
Jahnallee 59
04109 Leipzig 

Teilnahmefrist bis: 22.08.2017; 23:59 Uhr
https://speicherwolke.uni-leipzig.de/index.php/s/KOhlsxcHSGlDTvq

c) Mit dem Teilnahmeantrag sind folgende Eigenerklärungen für die Beurteilung der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen vorzulegen:

  • a) Unternehmensvorstellung (Leistungsportfolio), inkl. Anzahl der Mitarbeiter
  • b) Verfügbare technische Ausrüstung (die zur Ausführung des Auftrags eingesetzt werden können)
  • c) Fachliche Qualifikation der Mitarbeiter, die dem Auftrag zur Verfügung stehen
  • d) Fachpersonal zur Leitung und Aufsicht (Auskunft über das Personal, das die Ausführung leiten und   beaufsichtigen soll mit Angabe der Namen und der beruflichen Qualifikation und Erfahrung. Erklärung, dass das genannte Personal zur Zeit der Ausführung der Leistung zur Verfügung stehen wird.)
  • e) Mindestumsatz der letzten drei Jahre
  • f) Beschreibung bisheriger Erfahrungen und Herangehensweisen in vergleichbaren Aufträgen
  • g) 3 Referenzen vergleichbarer Aufträge der letzten fünf Jahre (Beschreibung der Aufträge inkl. Ansprechpartner)
  • h) Eine Kopie der Handwerkskarte
  • i) Erklärung über die pflichtgemäße Zahlung von Steuern, Abgaben und Sozialbeiträgen

Zur Absicherung der Leistung ist eine selbstschuldnerische und ausreichend lange Bankbürgschaft beizubringen in Höhe des Brutto-Rechnungswertes

Der Antrag ist formlos, schriftlich an
Frau Kristin Bosniatzki
Ritterstraße 16-22
04109 Leipzig
(kristin.bosniatzki(at)zv.uni-leipzig.de)

bis zum Ende der Teilnahmefrist (22.08.2017) zu übermitteln. Eine Übermittlung per E-Mail ist möglich. Sollte der elektronische Versand gewählt werden, so sind alle Dokumente in einem PDF-Dokument zusammenzuführen.
Fragen richten Sie bitte in Textform (postalisch, per E-Mail oder Fax) an die unten genannte Ansprechpartnerin.

Frau Kristin Bosniatzki
SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: +49 341 9733014
Fax: +49 341 97-31129
E-Mail: kristin.bosniatzki(at)zv.uni-leipzig.de

12325–2017–Rahmenvertrag Veranstaltungsbetreuung

a) und h)
Universität Leipzig
Dezernat 3 Sachgebiet 33: Vergabestelle
Ritterstraße 16-22
04109 Leipzig

12325–2017–Rahmenvertrag Veranstaltungsbetreuung – Übernahme der Betreiberverantwortung nach § 38 Sächsische Versammlungsstättenverordnung bei externen Veranstaltungen und Betreuung der universitätseigenen Technik im Paulinum der Universität Leipzig

b) und d) An der Universität Leipzig wurde eine Beschränkte Aussschreibung mit Teilnahmewettbewerb eröffnet. Leistungsgegenstand des Auftrages ist der Abschluss eines Rahmenvertrags zur Übernahme der Betreiberverantwortung nach § 38 Sächsische Versammlungsstättenverordnung sowie der technischen Veranstaltungsbetreuung des Paulinums – Aula und Universitätskirche St. Pauli – der Universität Leipzig entsprechend der Leistungsbeschreibung.   

e) und f) Die Vergabe erfolgt als ein Los. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

d) Erfüllungsort:
Universität Leipzig
Paulinum
Augustusplatz 10  
04109 Leipzig

Teilnahmefrist bis: 24.08.2017; 23:59 Uhr

g) Der Vertrag wird mit Beginn im dritten Quartal 2017 zunächst für ein Jahr geschlossen. Eine Verlängerung um jeweils ein Jahr ist zweimal möglich.  

Näheres zum Auftrag sowie zu den Zahlungsbedingungen und den Zuschlagskriterien entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen, welche Ihnen, welche Ihnen unter folgendem Link kostenfrei elektronisch zum Download zur Verfügung stehen:
https://speicherwolke.uni-leipzig.de/index.php/s/DpPIUjiFMikwjJm.

c) und l) Mit dem Teilnahmeantrag sind folgende Eigenerklärungen für die Beurteilung der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen vorzulegen:

  • Eigenerklärung Eintragung in Berufsregister
  • Erklärung Zahlung von Steuern und Abgaben

Teilnahmenanträge reichen Sie bitte entsprechend der Bewerbungsbedingungen einschließlich aller geforderten Unterlagen bei der unten genannten Anschrift ein.
Fragen richten Sie bitte in Textform (postalisch, per E-Mail oder Fax) an den unten genannten Ansprechpartner.

Herr Christoph Sedlaczek
SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: +49 341 97-31064
Fax: +49 341 97-31129
E-Mail: christoph.sedlaczek(at)zv.uni-leipzig.de

18201–2017 Perseus 5.0 Scaife Digital Library Viewer

a) und h)
Universität Leipzig
Dezernat 3 Sachgebiet 33: Vergabestelle
Ritterstraße 16-22
04109 Leipzig

18201–2017 Perseus 5.0 Scaife Digital Library Viewer

b) und d) An der Universität Leipzig wurde eine ÖffentlicheAussschreibung eröffnet. Leistungsgegenstand des Auftrages ist ist die Entwicklung einer Leseumgebung für Schriften in Latein und Alt-Griechisch. Der Scaife Digital Library Viewer soll in erster Linie die Sammlung Open Greek and Latin innerhalb einer neuen Version von Perseus (Perseus 5.0) präsentieren.   

e) und f) Die Vergabe erfolgt als ein Los. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

d) Erfüllungsort:
Universität Leipzig
Digital Humanities
Augustusplatz 10  
04109 Leipzig

Angebotsfrist bis: 24.08.2017; 23:59 Uhr

g) DIe Leistung muss bis zum 15.03.2018 vollständig erbracht sein.  

Näheres zum Auftrag sowie zu den Zahlungsbedingungen und den Zuschlagskriterien entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen, welche Ihnen, welche Ihnen unter folgendem Link kostenfrei elektronisch zum Download zur Verfügung stehen:
https://speicherwolke.uni-leipzig.de/index.php/s/49MgVl60mCmgOa2.

c) und l) Mit dem Teilnahmeantrag sind folgende Eigenerklärungen für die Beurteilung der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen vorzulegen:

  • Eigenerklärung Eintragung in Berufsregister
  • Eigenerklärung Zahlung von Steuern und Abgaben

Die Angebote reichen Sie bitte entsprechend der Bewerbungsbedingungen einschließlich aller geforderten Unterlagen bei der unten genannten Anschrift ein.
Fragen richten Sie bitte in Textform (postalisch, per E-Mail oder Fax) an den unten genannten Ansprechpartner.

Herr Christoph Sedlaczek
SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: +49 341 97-31064
Fax: +49 341 97-31129
E-Mail: christoph.sedlaczek(at)zv.uni-leipzig.de

17711–2017 – landwirtschaftliche Zugmaschine

a) und h)     
Universität Leipzig
Dezernat 3 Sachgebiet 33: Vergabestelle
Ritterstraße 16-22
04109 Leipzig

17711–2017 – landwirtschaftliche Zugmaschine

b) und d) An der Universität Leipzig wurde eine Öffentliche Ausschreibung eröffnet. Leistungsgegenstand des Auftrages ist die Lieferung und Inbetriebnahme einer landwirtschaftlichen Zugmaschine für Transport- und Feldarbeiten. Eine qualifizierte Einweisung des Bedienpersonals am vor Ort in Betrieb genommenen Leistungsgegenstand ist ebenfalls Bestandteil der Leistung.

e) und f) Die Vergabe erfolgt als ein Los. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

d)
Erfüllungsort:    Universität Leipzig
Veterinärmedizinische Fakultät
Lehr- und Versuchsgut Oberholz
Rudolf-Breitscheid-Str. 38
04463 Großpösna

g) und i) Bindefrist bis: 29.09.2017
Angebotsfrist bis: 31.08.2017; 23:59 Uhr
   
Ausführungsfrist: schnellstmöglich gemäß Angebot

k) Näheres zum Auftrag sowie zu den Zahlungsbedingungen und den Zuschlagskriterien entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen, welche Ihnen unter folgendem Link kostenfrei elektronisch zum Download zur Verfügung stehen:
https://speicherwolke.uni-leipzig.de/index.php/s/11LCi5eYcYFX3SY

l) Mit dem Angebot sind folgende Eigenerklärungen für die Beurteilung der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen vorzulegen:

  • a) Eigenerklärung oder Nachweis über den Eintrag in ein Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Herkunftslandes (gern über beigefügten Vordruck des Auftraggebers).
  • b) Eigenerklärung des Bieters, dass er seiner gesetzlichen Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und  Abgaben sowie der Zahlung der Beiträge zur Sozialversicherung nachkommt (gern über beigefügten Vordruck des Auftraggebers).
  • c) Angabe der Gesamtumsatzzahlen des Unternehmens der letzten 3 Geschäftsjahre.
  • d) Referenzliste mit mindestens 3 Eintragungen über erbrachte vergleichbare Leistungen (identische oder technisch vergleichbare landwirtschaftliche Zugmaschinen) innerhalb der letzten drei Jahren, die mindestens folgende Angaben enthalten muss:

    • Bezeichnung des Leistungsgegenstandes
    • ca. Wert des Auftrages
    • Leistungszeitraum
    • Auftraggeber  

c) Angebote reichen Sie bitte entsprechend der Bewerbungsbedingungen einschließlich aller in den Vergabeunterlagen geforderten Anlagen in zwei Umschlägen an die unten genannte Anschrift ein.

Fragen richten Sie bitte in Textform (postalisch, per E-Mail oder Fax) an den unten genannten Ansprechpartner.

Herr Sebastian Frömmel

a) und h) SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
Telefon: +49 341 97-31025
Fax: +49 341 97-31129
E-Mail: sebastian.froemmel(at)zv.uni-leipzig.de


letzte Änderung: 18.08.2017 

Kontakt

SG Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung

Angelika Snicinski-Grimm
Sachgebietsleiterin
Ritterstr. 16-22
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31003
Telefax: +49 341 97-31099
E-Mail

pages