Default Avatar

Dominic Dives

Wiss. Mitarbeiter

Abteilung Anwendungen
Drittmittelverfügungsgeb.
Ritterstraße 12
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-33365

Default Avatar

Dominic Dives

Referent Hochschuldidaktik

Hochschuldidaktisches Zentrum Sachsen (HDS)
Leipzig

Kurzprofil

Als Experte für multimediales Lernen war Dominic Dives von 2017 - 2019 im eLearning-Labor der Bauhaus-Universität Weimar verantwortlich für digitale Lehr-und Lernberatung, die Ausbildung von eTutoren sowie den Aufbau des 

"eTEACH Netzwerks Thüringen". Seit 2019 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Digitale Hochschulbildung in Sachsen" an der Universität Leipzig und entwickelt dort Beratungs- und Weiterbildungsangebote. 

Im Bereich der Hochschulentwicklung engagierte er sich für die Bauhaus-Universität Weimar sowie die Universität Leipzig im Peer-to-Peer-Beratungsprozess des Hochschulforums Digitalisierung und ist Impulsgeber auf Tagungen und Fachkongressen (Universitäre Lehre im 21. Jahrhundert, Hang-Outs des Hochschulforum Digitalisierung, Denkraum.Bauhaus, Jahrestagung PraxisDigitalis, ...) 

Persönliches Forschungsinteresse liegt auf den Schnittpunkten von Kunst(erziehung) und Digitalisierung sowie Lehren und Lernen in einer Kultur der Digitalität.

Berufliche Laufbahn

  • seit 05/2022
    Referent für Hochschuldidaktik der Dresdner Kunst- und Musikhochschulen
  • seit 11/2019
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig im Projekt Digitale Hochschulbildung Sachsen
  • 08/2018 - 12/2021
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bauhaus-Universität Weimar an der Professur Kunst und ihre Didaktik
  • 12/2017 - 12/2019
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bauhaus-Universität Weimar im Projekt eTEACH-Netzwerk Thüringen
  • 07/2017 - 12/2019
    Junior Creative Director bei HolzDesignPur, Jena

Ausbildung

  • seit 10/2019
    Promotionsstudium "Kunst und Design" an der Bauhaus-Universität Weimar
  • 04/2013 - 09/2017
    Lehramtsstudium (1. Staatsexamen) für Kunsterziehung an Gymnasien an den Universitäten Bauhaus-Universität Weimar und Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 10/2011 - 02/2016
    Bachelorstudium Produkt-Design an den Universitäten Bauhaus-Universität Weimar und Kunstuniversität Linz

Gremien Mitgliedschaften

  • 10/2019 - 12/2021
    Prodekan der Fakultät Kunst und Gestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar
  • 10/2019 - 12/2021
    gewähltes Mitglied im Fakultätsrat der Fakultät Kunst und Gestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar
  • 08/2021 - 12/2021
    Mitglied in der Eignungsprüfungskommission Lehramt Kunsterziehung an Gymnasien an der Bauhaus-Universität Weimar
  • 08/2018 - 12/2021
    Prüfer für die 1. Staatsexamensprüfung Lehramt Kunsterziehung an Gymnasien für den Freistaat Thüringen
  • 12/2017 - 12/2019
    Mitglied im Beirat Digitalisierung an der Bauhaus-Universität Weimar

Die kontinuierliche Entwicklung eines theoriegleiteten Professionsverständnisses scheitert oft an den Übergängen zwischen den drei Phasen der Kunstlehrer*innenbildung. Die Anforderungen der Schulwirklichkeit scheinen sich von jenen des Studiums so maßgeblich zu unterscheiden, dass ein Wissenstransfer nur dann geschieht, wenn eine unmittelbare Anwendbarkeit auf die unterrichtende Tätigkeit erkannt wird. Der zunehmende Rückgriff auf das erarbeitete Erfahrungswissen löst dabei zunehmend ein wissenschaftstheoretisch begründetes Handeln und Deuten ab. Die fehlende Zeit für das eigene Selbststudium fördert diesen Prozess. Diesem Phänomen lösungsorientiert zu begegnen, soll Zielstellung einer geplanten Informationsplattform im Rahmen eines künstlerisch-gestalterischen Promotionsvorhabens an der Bauhaus-Universität Weimar sein, welches Dominic Dives seit 2018 bearbeitet.


Weitere Informationen finden sich auf:

https://www.uni-weimar.de/de/kunst-und-gestaltung/professuren/kunst-und-ihre-didaktik/mitarbeitende/dominic-dives/promotionsprojekt/

  • Hochschul- und Mediendidaktik
  • Lehren mit Visualisierungen
  • Grundlagen der Gestaltung
  • Beurteilen und Bewerten im Kunstunterricht
  • Digitale Medien im Kunstunterricht