Prof. Dr. Marc Philipp Keuschnigg

Prof. Dr. Marc Philipp Keuschnigg

Universitätsprofessor

Soziologie mit Schwerpunkt Theorie
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 3108
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97 - 35642

Prof. Dr. Marc Philipp Keuschnigg

Prof. Dr. Marc Philipp Keuschnigg

Institutsleiter

Institut für Soziologie
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 3108
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97 - 35642
Telefax: +49 341 97 - 35658

Kurzprofil

Marc Keuschnigg ist Professor für Soziologische Theorie an der Universität Leipzig. Seine Lehrschwerpunkte umfassen die Einführung in die Soziologie und die Auseinandersetzung mit einer breiten Palette an soziologischen Theorietraditionen im Bachelor-Studiengang. Im Master-Studiengang lehrt er Computational Social Science und experimentelle Soziologie.

Daneben ist Keuschnigg Associate Professor am Institut für Analytische Soziologie der Linköping Universität in Schweden. Dort leitet er Forschungsgruppen zu den Themen kulturelle Dynamiken, räumliche Ungleichheit und Computer-basierte Textanalyse.

Keuschnigg wurde 2012 an der LMU München promoviert und 2018 an der Universität Linköping habilitiert. Davor war er Gastwissenschaftler in Mangalore, Indien.

Keuschnigg ist geschäftsführender Direktor des Leipziger Instituts für Soziologie, Vize-Präsident des International Network of Analytical Sociology und gewähltes Mitglied der European Academy of Sociology.

Berufliche Laufbahn

  • seit 10/2021
    W3 Professor für Soziologische Theorie, Universität Leipzig
  • seit 09/2018
    Associate Professor, The Institute of Analytical Sociology, Linköping University
  • 03/2016 - 08/2018
    Assistant Professor, The Institute of Analytical Sociology, Linköping University
  • 10/2015 - 02/2016
    Vertretungsprofessor für empirische Wirtschaftssoziologie, Universität Erlangen-Nürnberg
  • 03/2012 - 09/2015
    Postdoktorand, Institut für Soziologie, LMU München
  • 10/2010 - 12/2010
    Gastwissenschaftler, St. Aloysius College, Mangalore, Indien
  • 02/2006 - 01/2012
    Doktorand, Institut für Soziologie, LMU München

Ausbildung

  • 03/2016 - 08/2018
    Habilitation in Soziologie, Linköping University
  • 02/2006 - 02/2012
    Promotion in Soziologie, LMU München
  • 10/1999 - 01/2006
    Studium der Soziologie (Hauptfach) und Humangeographie (Nebenfach), LMU München

Gremien Mitgliedschaften

  • seit 01/2024
    Mitglied der Leitung des schwedischen Exzellenzzentrums für Computational Social Science
  • seit 10/2023
    Gewähltes Mitglied der European Academy of Sociology
  • seit 10/2022
    Geschäftsführender Direktor des Instituts für Soziologie, Universität Leipzig
  • seit 12/2020
    Mitglied im Kuratorium des Leibniz-Instituts für Sozialwissenschaften GESIS
  • seit 06/2019
    Vizepräsident des International Network of Analytical Sociology (INAS)
  • 08/2018 - 09/2021
    Stellvertretender Direktor, The Institute of Analytical Sociology, Linköping University
  • 10/2015 - 03/2017
    Leiter des Experimentallabors MEx, Institut für Soziologie, LMU München

Kulturelle Dynamiken

  • Sozialer Einfluss und Diffusion
  • Geteilte Sinnstrukturen

Soziale Ungleichheit

  • Kumulativer Vorteil
  • Räumliche Ungleichheit

Soziale Normen

  • Kooperation und Zusammenhalt
  • Normativer Wandel

Forschungsmethoden

  • Computational Social Science
  • Labor-, Online-, Feld- und natürliche Experimente


Die Ergebnisse von Marc Keuschniggs Forschung erscheinen in führenden Zeitschriften der Soziologie – wie etwa dem European Sociological Review, Sociological Methods & Research oder Sociological Science – sowie in Wissenschaftsjournalen wie Nature Human Behaviour, Science Advances und PNAS.


Seine Forschung erhielt den Robert Merton Award (2017), den Karl Polanyi Preis (2016) und den Anatol Rapoport Preis (2014) und wird regelmäßig in den Medien besprochen, zuletzt in El Pais, Financial Times und L‘Express

  • Keuschnigg, M. P.; van de Rijt, A.; Bol, T.
    The plateauing of cognitive ability among top earners
    European Sociological Review. 2023.
    Details ansehen
  • Arvidsson, M.; Lovsjö, N.; Keuschnigg, M. P.
    Urban scaling laws arise from within-city inequalities
    Nature Human Behaviour. 2023.
    Details ansehen
  • Stein, J.; Keuschnigg, M. P.; van de Rijt, A.
    Network segregation and the propagation of misinformation
    Scientific Reports. 2023.
    Details ansehen
  • Jarvis, B.; Keuschnigg, M. P.; Hedström, P.
    Analytical sociology amidst a computational social science revolution
    In: Engel, U.; Quan-Haase, A.; Liu, S. X.; Lyberg, L. (Hrsg.)
    Handbook of Computational Social Science . London, New York: Routledge. 2022. S. 33–52.
    Details ansehen

weitere Publikationen