Das Netzwerk Wissenschaftskommunikation organisiert jährlich das #WissKommUL-Symposium. In dieser Veranstaltung tauschen sich die Teilnehmer:innen über aktuelle Themen und Formate der Wissenschaftskommunikation an der Universität Leipzig und darüber hinaus aus.

2. #WissKommUL-Symposium 2024

Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die Frage, wer eigentlich die Zielgruppen unserer Wissenschaftskommunikation sind und wie der Transfer zu und der Austausch mit diesen Zielgruppen gelingen kann.

  • Datum: Donnerstag, 11. April 2024
  • Uhrzeit: 16:00 bis 20:30 Uhr
  • Ort: Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli
  • Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Die Anmeldung ist geschlossen.
  • 16:00 Uhr
    Get Together mit Poster Session

  • 17:00 Uhr
    World Café: Themenbezogener Austausch zu folgenden WissKomm-Themen
    WissKomm und Transfer
    Künstliche Intelligenz in der WissKomm
    Dialogformate in der WissKomm

  • 18:00 Uhr
    Gemeinsame Pause mit Catering

  • 18:30 Uhr
    Aktuelles aus dem Netzwerk

  • 18:45
    Begrüßung

  • 19:00 Uhr
    Podiumsdiskussion: „Wie erreiche ich meine Zielgruppe?“

    • Dr. Hanna Proner, ZEIT-Verlagsgruppe: Director Science, Public, Education
    • Dr. Christoph Hilgert, Leiter des Arbeitsbereichs Kommunikation und Pressesprecher, Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
    • Prof. Dr. Marius Grundmann, Professor für Experimentalphysik
    • Jun.-Prof. Dr. Julia Fuchs, Professorin für Germanistische Linguistik
    • Dr. Fiona Kalkstein, Else-Frenkel-Brunswik-Institut für Demokratieforschung

Die Anmeldung zur Poster Session ist geschlossen.

Auch beim diesjährigen Symposium sollen die Akteur:innen der Wissenschaftskommunikation und ihre Arbeit im Mittelpunkt stehen. Nach dem großen Zuspruch im letzten Jahr laden wir Sie deshalb herzlich ein, sich erneut an unserer Poster Session zu beteiligen und den Gästen des Symposiums ein spannendes Kommunikationsformat aus den letzten 12 Monaten vorzustellen.

Von Ausstellungen über Social-Media-Beiträge bis hin zu Podcasts oder spannenden Veranstaltungen – die Formate der Wissenschaftskommunikation sind vielfältig, und können je nach Zielgruppe, Kommunikationsziel und Thema variieren, um ein breites Publikum zu erreichen.

Die besten präsentierten Formate erhalten einen kleinen Preis.

Praktische Hinweise

  • Format A0
  • Die Präsentationen können am  Veranstaltungstag ab 13 Uhr in der Aula des Paulinums vorbereitet werden. Für jede Präsentation steht eine Metaplantafel und ein Stehtisch zur Verfügung. Sollten Sie weitere Ausstattung benötigen, melden Sie sich gerne bei Herrn Eckart, tobias.eckart@uni-leipzig.de.
     

Design-Vorlage für wissenschaftliche Poster

Eindrücke aus dem letzten Jahr

zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Publikum im Paulinum lauscht einer Podiumsdiskussion
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Plakat mit der Aufschrift: Zielgruppen, Für wen?
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Katie Kietzmann erklärt mit einem Mikro etwas vor einem Plakat.
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Jenny Mesall vor einem Poster
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Gruppe von Personen vor einem Plakat
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Frau klebt einen Klebepunkt auf ein Plakat
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Anke Weinreich mit Mikrofon vor einem Plakat
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Plakatwände und Zuschauerreihen im Paulinum
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Cordula Kleidt bei der Podiumsdiskussion
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Rektorin Obergfell spricht bei einer Podiumsdiskussion
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Dr. Ulrich Marsch bei der Podiumsdiskussion
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Prof. Dr. Ansgar Zerfaß bei der Podiumsdiskussion